Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

752 Ergebnisse für „defekt“

4.11.2015
Ich bin Mieter einer Sozialwohnung bei einer der zehn größten Wohnungsunternehmen Deutschlands, die in Hessen und Thüringen 63.000 Wohnungen verwalten. Vor wenigen Tagen habe ich die Nebenkostenabrechnung für 1914 bekommen, der zufolge ich 740.- € nachzahlen muß. Die hohe Nachzahlung ergibt sich im wesentlichen aus einem stark erhöhtem Wasserverbrauch.

| 21.2.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren,meine Tochter hat einen Mietvertrag vorliegen,indem steht dass sie die Wartungs-und Reinigungskosten von Heizungsthermen, Gasöfen etc.mit 100€/Jahr und Gerät übernehmen muss. Ist das richtig?2.Frage:Der Schornsteinfeger hat bei der Überprüfung des Gasboilers, der in der Küche hängt und für das warme Wasser in der Wohnung zuständig ist,festgestellt, dass er hochgradig giftige Gase ablässt und dass dieses Problem schnellstens behoben werden müsse, da es sonst sein kann, dass sie irgendwann "tot in der Wanne liegt"-so der Kommentar des Schornsteinfegers.Dieses Problem ist dem Vermieter schon lange bekannt, aber er hat es bisher nicht behoben.Meine Tochter bewohnt diese Wohnung seit 2 Jahren.
13.10.2011
von Rechtsanwältin Debora Veser
Als Eigentümer und Vermieter bekam ich vor wenigen Tagen die Information, dass bei einem Mieter im 1. OG Wasser aus einem Aquarium ausgelaufen ist. (Durch einen Stromausfall lief die Pumpe rückwärts) Das Wasser zerstörte den Teppich, die darunter liegende Dämmung und drang durch die Holzdecke bis zur WE im EG vor.

| 25.11.2007
Bei der Übergabe am 30.9. hatte er dann auch noch einige Beanstandungen, die wir auf einem extra Blatt wie folgt aufgeschrieben: -Wohnung ist schmutzig -Türgriff Gefrierfach defekt -3 Sonnenmarkisen Velux defekt (Schnur) Ok, die Wohnung hat halt nicht auf Hochglanz getrimmt, ab mir war auch klar, dass der Vermieter auch streichen wollte. ... Den defekten Türgriff des Gefrierfaches hatte ich auch nicht gemeldet, da es mich nicht gestört hatte. ... Genau so hatte ich die defekten Sonnenmarkisen nicht gemeldet, da diese immer unten war, damit sich die Dachwohnung nicht zu sehr aufheizte.
20.1.2011
Aufgrund unseres Umzuges aus beruflichen Gründen wurde die Wohnung von uns nun grundgereinigt, wenige vorhandene Löcher in den Wänden (von Bildern) gefüllt, eine defekte Steckdose sowie ein defekter Handtuchhalter erneuert .
31.8.2004
Nun ist eine der schweren Sicherheitstüren zum Kassenbereich defekt. ... Der Selbstschließmechanismus ist anscheinend defekt.
6.7.2011
Seit unserem Einzug war die Heizung defekt. ... Ca.4 mal war ein Heizungsmonteur vor Ort und konnte keinen defekt feststellen.

| 29.7.2010
hallo . habe einen wasserschaden in mietwohnung . betroffen ist der parkettboden in der küche . 3 qm müssen komplett ausgetauscht werden ( industrieparkett ) der rest ( 15 qm ) muss abgeschliffen werden . der schaden entstand durch ein tropfendes eckventil unter der spüle . der schaden wurde von den neuen mieter entdeckt . die alte mieterin bestreitet den schaden gesehen bzw. verursacht zu haben . zu der wohnung die wohnung war 1 jahr eine musterwohnung ohne küche . also zog die mieterin in eine wohnung ohne schäden ein . mieterin baute ihre küche selber ein , also auch die wasserleitungen ans eckventil . bei der wohnungsabnahme durch hausverwaltung wurde der schaden nicht entdeckt . der neue mieter beauftragte eine firma das eckventil zu reparieren , laut firma war das eckventil locker nicht defekt . der anwalt von mieterin schreibt nun das mieterin schaden nicht bezahlt da es sich anscheinend um pfusch der installation ( eckventil ) handelt . der anwalt fordert nun die herausgabe der mietkaution die einbehalten wurde . zudem schuldet die mieterin noch die nebenkosten nachzahlung von 08 und 09 . meiner meinung nach ist der wasserschaden durch die mieterin entstanden da sie ihre küche nicht fachgerecht einbauen lassen hat . zudem hat sie den wasserschaden nicht dem vermieter gemeldet . muss der vermieter nun die kosten des defekten parketts selber tragen oder die mieterin ?
7.2.2010
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ausser den Fenstern gibt es noch ein Kellerfenster das Seid meinem Einzug in diese Wohnung defekt ist ( Fehlende Glasscheibe ) wurde sich bisheute nicht gekümmert! ... Defekte Isolierungen, Luftspalte wodurch meiner Meinung auch Feutchtigkeit eindringt ist der Grund.

| 30.11.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nachdem ich meiner Hausverwaltung den Defekt telefonisch mitgeteilt hatte, erschien ein Techniker, der das Ventil mit etwas Öl schnell wieder gängig machte. ... Als ich der Hausverwaltung telefonisch den Defekt mitgeteilt hatte, wurde ich nicht über entstehende Kosten informiert, und ich selbst hatte die Heizungsfirma ja auch gar nicht beauftragt.
18.9.2007
Wir haben uns mit ihm in Verbindung gesetzt und er wollte 800€ für eine Küche haben wo der Kühlschrank fehlte, der Ofen kaputt war ( Innenfenster mit Dichtung fehlt), Ceranfeld war beschädigt, Warmwasserbatterie defekt, leichte Schäden an den Schränken, zudem total verdreckt. ... Der Vormieter argumentierte dann dass das Badezimmer auch abgelöst wurde--dort war BD und Waschbecken defekt.
24.6.2011
Hallo, und eine hab ich noch: Seit nunmehr einigen Jahren ist der Mietzins gemindert, u.a. da Gerüche und Zigarettenrauch durch die Zwischendecke eindringen und ein Hund teilweise Tag und Nacht sehr laut bellt (Gläser wackeln im Schrank). Die Gerüche reizen (nicht nur unsere) Atemwege, auch die von Zeugen. Ist hierfür neben der Mietminderung und ggf. fristlosen Kündigung auch Schmerzensgeld einforderbar?

| 16.10.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Zu einer Wohnungseigentümergemeinschaft, gehören vier voneinander getrennt stehende Gebäude. (74 Einheiten) Im hintersten Haus, welches direkt an fremde Gärten grenzt und in dem ein etwa 20 m hoher Baum im Abstand von ca. 10 m zu einer Penthousewohnung liegt, leben zahlreiche Tauben. Die Tauben flogen pausenlos zwischen dem Nachbarbaum und dem Dach bzw. der Terrasse der Penthousewohnung hin und her und verschmutzten diese mit erheblich Taubenkot. Da der Kontakt mit Taubenkot und auch die Entfernung erheblich gesundheitsgefährdend ist, habe ich als Eigentümer, leider vorher ohne die Gemeinschaft zu fragen, eine entsprechende Taubenabwehr angebracht, um meine Gesundheit und die Bausubstanz zu schützen.

| 20.4.2011
Moin! In unserem Mehrfamilienhaus ist zum Einen die untere Tür nicht verschließbar, so dass dort zu jeder Zeit unkontrolliert Personen eintreten können, des weiteren weißt die Wohnungstür erhebliche Spaltmaße auf, so dass es dort nicht unerheblich zieht. Wie mache ich diese Mängel beim Vermieter klar und gibt es eine Möglichkeit der Mietminderung, um den vermieter etwas unter Druck zu setzen?
8.11.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte/r Fachfrau/Fachmann, wir haben für unsere neue Wohnung erstmals die Nebenkostenabrechnung erhalten. Es ist eine Position "Wärmezähleruhr" - (449,60€ verteilt auf 5 Jahre / 1. Jahr) in Höhe von 89,90€ aufgeführt.

| 6.11.2012
Hallo, Unsere Waschmaschine steht im Waschraum auf einen Podest aus beton zusammen mit 5 anderen Waschmaschinen. Beim heutigen Waschvorgang ist die Waschmaschine nach vorne gerutscht und ungekippt und hat den Wasserschlauch abgerissen, damit 3 Nachbarkeller stechen ca. 5cm unter wasser. Wer haftet für die schaden, Mieter (Ich) oder Vermieter?

| 25.4.2016
von Rechtsanwalt Holger Traub
Im vergangenen Jahr wurde ein Wasserhahnin der Gemeinschaftswaschküche einer Wohnanlage mit 10 Einheiten undicht. Ich schrieb die Hausverwaltung an: "Sehr geehrter Herr XY, wie mir meine neue Mieterin vor einer halben Stunde mitteilte, kann sie ihre Waschmaschine im gemeinschaftlichen Waschkeller nicht nutzen, da der Wasserhahn undicht ist. Wenn ich es recht sehe, verhält es sich wie folgt: Die Waschküche ist relativ eindeutig Gemeinschaftseigentum.
2.3.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, es ist jetzt schon des öffteren vorgekommen , das in dem Kellen unserer Mietwohung Wasser gelaufen ist. Es dauerte jedesmal mindestens 2Wochen bis sich jemand dem Wasser angenommen hat. Diesmal war es so schlimm, das wir einen Transporter mieten mussten und die Sachen aus dem Keller schaffen zu können.
1·5·10·1213141516·20·25·30·35·38