Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

677 Ergebnisse für „daten“

26.10.2015
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Grüße, ich bin aktuell auf der Suche nach einem Rechtsanwalt der mir Fragen zum Thema Social-Media wasserfest beantworten kann. Zum einen geht es um die leidige Frage "Was muss passieren, damit ich bestehende Kunden-Email-Adressen zu einer Facebook ''''Custom-Audiences'''' hinzufügen darf" und "Wie muss ich meine Inhalte aufbereiten, dass ich Sponsored Posts die auf meiner eigenen Seite stattfinden, über meine Facebook-Fanpage verteilen und bewerben darf". Die einzelnen Fragen habe ich unten noch einmal detailliert beschrieben: 1.
15.7.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, Anfang 2017 hatte ich eine Eigentumswohnung erworben. Diese Wohnung war vermietet. Mit Hilfe einer Eigenbedarfskündigung hatte ich das übernommene Mietverhältnis mit dem ehemaligen Mieter aufgelöst.

| 19.5.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hallo! Ich wüßte gerne, ob für das Führen einer Adressliste mit Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer und E-Mail-Adresse für eine Selbsthilfegruppe (außerhalb eines Vereines; Selbsthilfe bezüglich eines bestimmten Krankheitsbildes) die DSGVO, gültig ab 25.5.2018, gilt? Unsere Gruppe trifft sich alle zwei Monate zu einem Stammtisch, es gibt eine Weihnachtsfeier und einen Sommerausflug.
24.5.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Müssen bei den Anmeldeformularen das Datenschutz - Schreiben wie auf der Homepage (bereits online) begefügt sein oder reichen da auch nur ein/zwei Sätze? ... Als Inhaberin der Schule arbeite ich mit einem Schul-Verwaltungsprogramm, in dem alle Daten hinterlegt sind.

| 18.11.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Wenn ja darf dann der Eigentümer diese Liste oder Daten an Dritte weitergeben, zum Bsp.
3.3.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Kann es sein, dass der neue Arbeitgeber diese Informationen im Rahmen des Datenaustausch mit den entsprechende Behörden feststellt und mich des Betruges verdächtigt?... An welche Daten kann der neue Arbeitgeber über die Sozialversicherungsnummer kommen.
5.9.2019
von Rechtsanwalt Nicolas Reiser
Wie lange muss er solche Daten , welche meinen beruflichen Mail Acount betreffen speichern?
10.10.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Mein Exmann hat nach eigener Aussage Dritten gegenüber, vor und während der Tennungsphase ohne mein Wissen unseren gemeinsamen PC mittels einer Überwachungssoftware ausspioniert und Mitschnitte meiner Aktivitäten (Emails, Chatbesuche etc.) am PC angefertigt sowie sich in den Besitz meiner Passwörter gebracht, die er unter Umständen während der ganzen (auch nach seinem Auszug- PC verblieb bei mir) Trennungsphase verwendet hat, da ich leider erst nach der Scheidung Kenntnis davon erlangt habe (jener "Dritte" hat mich aufgeklärt). Frage: Ist das strafbar? Kann ich Anzeige erstatten, wenn ich die Festplatte professionell untersuchen lasse und noch Spuren seines Handelns finde?
21.10.2011
Meine Gemeinde leidet sehr unter Verkehrslärm, daher hat sich eine entsprechende Bürgerinitiative gebildet. Um wirksame Maßnahmen zu diskutieren, wollen wir u.a. feststellen, wie groß der Anteil der durchfahrenden KFZ ist. Zu diesem Zwecke möchten wir für einige Stunden die Kennzeichen der ein- und ausfahrenden KFZ notieren und dann deren Verweildauer statistisch auswerten.
28.6.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Ich bin bei einem deutschlandweiten Verein als Assistenz der Geschäftsleitung angestellt. Es handelt sich um eine Interessengemeinschaft von Einzelhändlern, die spezielle Produkte vertreiben. Dieser Verein hat ein Internet-Forum, zu dem natürlich nur die Vereinsmitglieder per Zugangscode und Passwort Zugang haben.
8.8.2019
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Fischereiaufseher und möchte den Einsatz einer Bodycam bei meinen Kontrollen am Gewässer nutzen. Hier steht in erster Linie die Deeskalation im Vordergrund. Ich würde eine Bodycam mit Frontdisplay nutzen mit deutlichem Hinweis, dass die Bodycam gerade eingeschaltet ist.

| 19.10.2018
von Rechtsanwalt Florian Reinhardt
Guten Abend. Ich verleihe Fotoboxen und habe bald eine öffentliche Veranstaltung. Folgendes ist Gegeben: - Der Gast drückt selbst den Auslöser, damit ein Bild gemacht wird. - Der Gast nimmt das ausgedruckte Bild gleich mit - Die Bilder werden nie in irgendeiner Art veröffentlicht - Die Bilder werden nicht auf einem USB Medium gespeichert. - Jeder Gast entscheidet für sich selbst, ob er fotografiert werden möchte oder nicht. - Die Fotobox ist örtlich zwar innerhalb des Veranstaltungsortes, aber etwas außerhalb und mit Tischen rundherum „gesichert". - Die Kamera ist auf eine Wand gerichtet, welche nicht im Durchgangsverkehr ist. - Es kann also kein Gast „aus Versehen", im Vorbeigehen fotografiert werden, sondern entscheidet sich bewusst dafür - Die Bilder werden aus rein technischen Gründen auf der Festplatte der Fotobox gespeichert - Die Bilder werden am Ende der Veranstaltung noch direkt vor Ort von der Festplatte wieder gelöscht Frage: Reicht es hier, wenn ich einen Aushang mit diesen Informationen aufhänge?

| 1.7.2018
von Rechtsanwalt Dr. Lars Maritzen LL.B MLE
Da diese Frage vielleicht für viele Nutzer interessant ist, hier als öffentliche Frage formuliert: Es geht um den Versand von E-Mails und die weitere Kommunikation mit bestehenden Kunden als auch mit Neukunden und die damit gemäß DSGVO notwendige Bestätigung, dass diese Kunden mit dem Erhalt und der Kommunikation per E-Mail einverstanden sind. Bei den bestehenden Kunden ist bzw. war ein Vertragsverhältnis vorhanden, allerdings nicht zwingend mit nachweisbarem Einverständnis hinsichtlich der E-Mail-Kommunikation. Dies soll im Zuge der DSGVO nachgeholt werden, so dass wir hier abgesichert sind.
9.2.2018
von Rechtsanwalt Dr. Lars Maritzen LL.B MLE
Hallo Sowie mit bekannt ist, tritt am 25.05. die neue Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Ab dem 25.05. sind wohl alle Datenverarbeitenden Firmen mit mehr als 9 Mitarbeitern u.a. verpflichtet einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. ... Stimmt es, dass selbst mit einen angegebenen Datenschutzverantwortlichen "jeder" eine Verfahrensanweisung anfordern kann?

| 27.11.2011
Auf Anfrage bei der Versicherung erhalten wir keine Information zu welcher Behandlung und welche Daten erhoben werden sollen.

| 7.12.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrter Anwalt, eine Firma veröffentlicht versehentlich tausende Kunden e-mail Adressen indem sie eine Rundmail verfasst hat, bei der die Empfänger nicht in die BCC-Zeile eingetragen wurden. Somit ist für alle Kunden die komplette Empfängerliste einsehbar. Nun frage ich mich ob gegen diese Firma rechtlich vorgegangen werden kann?
17.8.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, nach meinem Auszug aus meiner, bald ehemaligen (bis zum 31.08. noch angemietet aber lebe nicht mehr dort), Wohnung erhielt ich immer wieder Anrufe von Personen von denen ich 100%ig ausgehen konnte das ich diesen Leuten unter garkeinen Umständen meine Mobilfunkrufnummer mitgeteilt habe, die Rufnummer ist auch nirgends öffentlich aufgeführt. Da ich nur ausgewählten Personen meine Nummer anvertraut habe und ich wusste das die eingehenden Anrufe nicht von Personen aus diesem Kreis stammen konnten bin ich so gut wie nie "hin gegangen". Irgendwann erreichte mich ein Anruf den ich dann auch entgegen genommen habe und der Anrufer erzählte mir das er meine Rufnummer von meinem ehemaligen Vermieter hat und er einen Termin für eine Besichtigung ausmachen möchte und zwar mit mir.
28.5.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Datenüberm.Hallo zusammen, ich habe heute Post von der Kirche, zur Wahl der Pfarrgemeinderates erhalten.
1·5·10·15·1819202122·25·30·34