Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.930 Ergebnisse für „privat“


| 4.8.2014
Die Privat-Haftpflichtversicherung will den Schaden nicht begleichen, sondern verweist auf die KFZ-Versicherung meiner Freundin, da wir beide in dem selben Haushalt leben. ... Ist diese Entscheidung der Privat- Haftpflichtversicherung korrekt?
2.11.2008
Sehr geehrte Rechtsanwälte/innen, das Ursprungsthema hatte ich bereits eingestellt unter "Versicherungsrecht" **Privatklinikrechnung - Teilerstattung durch PKV** Bitte vor Beantwortung lesen. ... Der Arzt, der mich operiert hat, ist Mitinhaber der Privatklinik und kann somit m.E. keine separate Rechnung stellen, da diese durch die bereits berechnete Fallpauschale abgedeckt ist. ... Den offenen Restbetrag für die Privatklinik-Kosten (Rechnung über Fallpauschale gesamt ca. 1.740,--) in Höhe von ca. 850,-- € habe ich inzwischen bezahlt (leider bevor mir bekannt wurde, dass der Arzt gleichzeitig auch Mitinhaber der Klinik ist).
22.6.2010
Die private Haftpflicht der Eltern des fremden Kindes übernimmt den Schaden nicht, Begründung: "es war ein Auto". 2. ... Bei privaten Haftpflichtversicherungen kann man ja Kinder unter 7 Jahren mit einschließen, aber bei einer KFZ Haftpflichtversicherung?

| 8.5.2012
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Wir sind in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft und haben folgende Daten: Partner A - deutscher + US Staatsbürger, PKV (Hallesche) 61 Jahre alt Partner B - US -Staatsbürger mit Aufenthaltsgenehmigung in D. durch eingetr. Lebenspartnerschaft mit A. 58 Jahre alt. In Deutschland besteht Kranken-Versicherungspflicht.
19.10.2007
Guten Tag, ich habe einen Dienstwagen der mir auch zur privaten Nutzung zur Verfügung steht. ... Meine private Haftpflicht will nun aus zwei Gründen nicht zahlen: 1.: Firmenwagen gelten als "geliehen" und wären somit nicht mitversichert 2.: Der Schaden wäre in Zusammenhang mit der Benutzung des Fahrzeuges entstanden.

| 1.11.2010
Hallo, ich bin 37 Jahre alt, Angestellter und seit dem 01.12.2002 privat Krankenversichert.

| 27.7.2012
Steuerbescheid 2011 private Rente und Kapitalerträge. ... Frage 2: Ist die private Rente entgegen § 229 SGB V beitragspflichtig und zu welchem Anteil?

| 21.8.2013
Guten Tag, Ich bin 36 Jahre alt, Arbeitnehmer und seit fast 7 Jahren privat krankenversichert.
30.4.2008
Wenn ein Selbständiger eine private Krankenversicherung abschließt und hier einen guten Tarif wählt (hohe Leistungen) hat er später jederzeit die Möglichkeit den Tarif ( bei der gleichen Gesellschaft) zu wechseln, wenn es seine wirtschaftliche Situation nötig macht?
28.9.2012
Der Verdienst ist allerdings gering, so dass sie 600 € für eine private Krankenversicherung nicht zahlen kann.
17.12.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 62 Jahre alt und seit 30 Jahren privat versichert, da ich freiberuflich tätig war und stets über der Beitragsvemessungsgrenze lag. ... Unser Sohn (14 Jahre) ist bei mir privat mit versichert, da ich ja stets der besser verdienende Teil war. ... Ich bin zwar immer noch der besser verdienende Teil der Familie, muss auch privat versichert bleiben, liege aber mit meinem Einkommen nun unter der Versicherungspflichtgrenze.

| 2.12.2008
2001 habe ich eine private BU-Versicherung für Selbständige abgeschlossen.Wahrheitsgemäße Beantwortung der Gesundheitsfragen.2006 kam ich in Zahlungsschwierigkeiten und zahlte die Beiträge unregelmäßig.Zwei wichtige Schreiben mit der Androhung der Kündigung nicht erhalten.Als diese kam,beruhigte man mich am Telefon und teilte mir mit,dass durch die Nachzahlung der Rückstände die Kündigung unwirkam ist.Ich bekam einen "Wiederinkraftsetzungs-Änderungsantrag,beantwortete die Gesundheitsfragen und zahlte die Beiträge.Bereits einen Monat später erhielt ich meine jährliche Mitteilung über die Versicherungsleistungen mit einem Dankeschönbrief für die erneute Gesundheitsprüfung.Auch 2007 und 2008 bekam ich die Bescheide.

| 24.10.2007
Ferner dürfen gesetzliche Krankenkassen nicht befragt werden, wohl aber private Krankenversicherer?
20.8.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Frage: Soll ich den Vertrag privat weiter fortführen, indem ich in den Vertrag als Versicherungsnehmer eintrete - welche steuerliche, versicherungsrechtliche Auswirkung hat dies und was bedeutet in diesem Zusammenhang der Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes (Az.: 1 BvR 1660/08)?
15.1.2014
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Sie weisen auf die Möglichkeit einer privaten Krankenversicherung hin. ... Wenn meine Freundin sich jetzt privat versichert, kann sie dann problemlos in die gesetzliche Familienversicherung wechseln, sobald wir verheiratet sind? ... Selbstverständlich besteht aber die Möglichkeit sich privat krankenzuversichern.
26.5.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich war bislang Mitglied einer privaten Krankenversicherung (PKV) und habe am 1. ... Aufgrund meines Gehaltes bei meinem ersten Arbeitgeber war ich von Anfang an privat krankenversichert.

| 30.4.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Da fällt mir als Möglichkeit auch noch ein, daß eventuell eine PrivatKKV Rückzahlungen nicht verlangt.
3.9.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, Person A hat vor sieben Jahren eine PKV abgeschlossen. Diese Person hat eine chronische Erkrankung und in dem Vertrag wurde diese bewusst nicht angegeben. Seit zwei Jahren ist Person A genau aufgrund dieser Krankheit in ärztlicher Behandlung, die wahrscheinlich lebenslang andauern und mit hohen Kosten verbunden sein wird.
1·1415161718·25·50·75·100·125·147