Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.247 Ergebnisse für „leistung“


| 17.1.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Darf ich das oder riskiere ich damit den Leistungsauschluss bei meiner BU-Versicherung?

| 29.3.2013
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Sehr geehrte Damen und Herren, ich erhalte seit knapp 6 Jahren Leistungen aus meiner privaten Berufsunfähigkeitsversicherung. ... Meine Fragen: Wird die BU Leistung bei Jobannahme wegfallen? ... Sind für den Leistungsfall der BU meine Einnahmen entscheidend?

| 11.6.2013
von Rechtsanwältin Maike Domke
Die PKV verweigert nun die Leistung.
23.10.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Meine Frage ist, ob dies so rechtens ist, da ich bei Vertragsabschluss nicht davon ausging, dass Leistungen mithilfe verschiedener Kommentare, die mir nicht vorliegen und auch nie vorliegen werden, wieder aufgehoben werden können.
7.3.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Ich habe jetzt bei einer anderen Versicherung einen neuen Vertrag, der eine Leistung von 75% vorsieht.

| 29.4.2010
Begründung: Leistungspflichtprüfung für ein Hilfsmittel. ... Meine Frage: Wenn die geforderte Schweigepflichtentbindung nicht unterschrieben wird und der Leistungsantrag für die Kostenübernahme des Hilfsmittels zurückgezogen wird, besteht dann trotzdem ein Leistungsverweigerungsrecht der privaten Krankenversicherung ?
13.10.2008
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Beinhaltet eine Fallpauschale auch ärztliche Leistungen (Anästesist bzw.

| 21.6.2018
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Die Versicherung argumentiert nun, es handle sich hierbei nicht um einen klassischen Sturm oder Wasserschaden, sondern um eine "Überschwemmung" im Dachgeschoss, und lehnt jegliche Art von Leistung ab.
14.3.2010
Im § 21 VVG heißt es, die Versicherung ist zur Leistung nach Eintritt des Versicherungsfalles verpflichtet.... Die Versicherung beruht sich darauf, dass sie nur zur Leistung verpflichtet ist, sofern Kosten angefallen sind. ... Ist die Versicherung zur Leistung verpflichtet?
28.7.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wollte mich einmal nach meinen Möglichkeiten zur folgenden Situation erkundigen. Ich bin Unternehmer und somit freiwillig privat krankenversichert. Die Versicherung besteht sei Herbst letzten Jahres.

| 15.4.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Sehr geehrte Damen und Herren, meine private Krankenkasse lehnt die Regulierung einer stationären Behandlung durch eine Privatklinik, welche eine Zulassung nach § 30 Gewerbeordnung hat, ab. Die Begründung lautet: Die Klinik, welche mich erfolgreich behandelt hat, ist eine Einrichtung nach § 30 GewO. Jedoch sieht der Versicherungsvertrag vor, dass sich der Versicherungsnehmer nur in Kliniken begeben darf, welche dem Krankenhausfinanzierungsgesetz unterliegen.
4.6.2012
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Warum sollten Beiträge entrichtet werden obwohl keine Leistungen erbracht werden? ... Der Rentner solle beachten, dass sein Leistungsanspruch während der Inhaftierung ruhe. Darf die Krankenkasse für die Dauer der Haft, sowohl von der gesetzlichen als auch von der privaten Rente Krankenkassenbeiträge erheben obwohl sie keine Leistungen erbringen?

| 29.8.2011
Hallo In unserem Badezimmer hat ein Besucher einen Waschtisch sehr stark beschädigt bzw. zerstört. Dessen Privathaftpflichtversicherung will nur eine Zeitwertentschädigung in Höhe von 159,66 EUR zahlen. Außerdem wäre die MWSt. nur bei einem besonderen Nachweis des Händlers (§249 Abs. 2 Satz 2 BGB<&#x2F;a>) erstattungsfähig.
10.3.2015
Im Mai 2014 trat ein Leistungsfall ein, der sich bis zum heutigen Tage ohne Unterbrechung fortgesetzt hat. Bei Eintritt der Leistungspflicht erhielt ich die Kündigung durch den Versicherer zum 31.12.2014. Meine Frage: endet nun die Leistungspflicht zum 31.12.2014, oder erst nach Beendigung der noch aktuellen Leistungspflicht?

| 17.2.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
(siehe BGHZ 123,224) Je nachdem welches Verschulden vorliegt, kann der Versicherer ab diesem Zeitpunkt Rücktritt, Kündigung oder Anfechtung wg. arglistiger Täuschung erklären Der Versicherer erbringt nun aber trotzdem eine Leistung aus dem Vertrag A mit den nicht angezeigten Umstand.
10.2.2010
Hallo, ich habe am 05.01.2010 ein Schreiben meiner deutschen Krankenkasse bekommen indem sie mir mitteilt, dass ich seit 01.01.2005 nicht mehr bei ihr versichert bin. Ich habe diesbezüglich noch nie eine Anmerkung oder ein Schreiben der Kasse erhalten. Nun wird von der Kasse für diesen Zeitraum geleistete Zahlungen für ärtzliche Behandlungen, Arzneimittel und physioterapeutische Anwendungen in Rechnung gestellt und somit zurückgefordert.
6.11.2008
Was habe ich an Leistungen von der BFG überhaupt noch zu erwarten? ... Meine private BU-Versicherung hat die Leistung zunächst vom Urteil der BFG abhängig gemacht, inzwischen aber die Leistungspflicht anerkannt. ... Stimmt es, das sie trotzdem die Leistung einstelle, wenn ich (in einem anderen Beruf) wieder arbeite?
18.8.2006
Ist es rechtlich zulässig das ein Versicherer den Ausschluss einer anderen Versicherungsgesellschaft in seinem Vertrag erwirken kann auch wenn es sich um eine Leistung handelt, die in dem Haupttarif überhaupt nicht vereinbart wird und hat er dann deswegen eine außerordentliches Kündigungsrecht wenn er hinterher davon erfährt ?
1234·15·30·45·60·63