Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

563 Ergebnisse für „kündigung“

9.12.2013
November fristgerecht die Kündigung per Einschreiben mit Rückschein eingereicht und eine Versicherung bei der HUK24 abgeschlossen, bei der wir einiges sparen können. Leider hat die Württembergische Versicherung die Kündigung mit folgender Begründung abgelehnt: "Ihre Kündigung können wir nicht annehmen, da die Unterschrift auf Ihrer eingeschickten Kündigung unleserlich ist". Die Unterschrift meiner Lebensgefährtin hatte ich morgens eingescannt, dann im Kündigungsschreiben eingesetzt und die Kündigung ausgedruckt.

| 14.1.2008
Kündigt der Versicherungsnehmer, wird seine Kündigung sofort nach ihrem Zugang beim Versicherer wirksam. Der Versicherungsnehmer kann jedoch bestimmen, dass die Kündigung zu einem späteren Zeitpunkt, spätestens jedoch zum Ende des laufenden Versicherungsjahres wirksam wird. Eine Kündigung des Versicherers wird einen Monat nach ihrem Zugang beim Versicherungsnehmer wirksam. ----------------------------- Meine Frage: Theoretisch angenommen, ich hätte nunmehr den zweiten Rechtsschutzfall innerhalb von 12 Monaten bei der Versicherung eingereicht und ggf. auch eine Deckungszusagen erhalten, könnte ja nunmehr die RV den Vertrag (nach og.
30.12.2012
(letzter möglicher Kündigungstag) 19.12. datiert Brief der ARAG mit Ablehnung der Kündigung (falsche Formulierung im Kündigungsschreiben - ich hätte nicht von Beitragserhöhung sondern Risikozuschlag-Erhöhung schreiben müssen; Versicherung bleibt wie bisher bestehen) 27.12. Telefonat mit ARAG , man werde das nochmal prüfen 27.12. per Fax Folgeversicherungsbescheid der ARAG gesendet (im Prinzip außerhalb der Kündigungsfrist) Nun habe ich festgestellt, dass ich bei der ARAG bleiben will, da mir alles zu stressig ist und hab am 29.12. per Fax meine Kündigung zurückgenommen (obwohl sie ja bisher schriftlich sowieso abgelehnt wurde und deshalb bisher keine Kündigungsbestätigung erhalten habe) Meine Frage: Darf die ARAG meine Kündigungsrücknahme jetzt noch verweigern? Nachher Sage ich der Debeka ab und ARAG bestätigt plötzlich doch die Kündigung und ich Lande im Basistarif.

| 15.7.2005
Kündigungsrecht Gebauch macht und die Kaskovers. kündigt.Die Künd.ist in 2 Wochen wirksam.Mein Lebenspartner ist noch unterwegs mit dem Boot und zwar in Italien. Ist diese Kündigung rechtswirkam?
23.11.2007
Unsere Frage: Gibt es ein Gerichtsurteil, welches besagt, in welchem Zeitraum der Versicherer auf eine Kündigung reagieren muss? In unserem Fall hat der Versicherer mehr als 6 Wochen für eine Reaktion auf unsere Kündigung benötigt.

| 2.6.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Die Kündigung ist schriftlich zu erklären, sie muss spätestens einen Monat nach Auszahlung oder Ablehnung der Entschädigung zugehen. Die Kündigung wird einen Monat nach ihrem Zugang wirksam, der Versicherungsnehmer kann bestimmen, dass seine Kündigung sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt wirksam wird, jedoch spätestens zum Schluss der laufenden Versicherungsperiode..."
9.11.2016
Formulierung des Widerspruchs gegen eine Kündigung der Rechtsschutzversicherung durch die Versicherung: Meine Rechtsschutzversicherung für mehrere Rechtsbereiche kündigte außerordentlich wegen "erhöhter Schadenshäufigkeit" im Arbeitsrecht. ... Die außerordentlichen Kündigung ist nach meiner Meinung aus verschiedenen Gründen widerrechtlich, so dass ich ihr widersprechen will und werde. ... der außerordentlichen Kündigung und erreiche eine Fortsetzung meines Rechtsschutzvertrags, gegebenenfalls zunächst ohne Arbeitsrechtsschutz?
20.2.2011
Ich wollte meinen Versicherer zum 01.01 wechseln, jedoch ging die Kündigung bei der Versicherung (geringfügig) zu spät ein. Die Kündigung wurde daher seitens des Versicheres abgelehnt. ... Versicherungsbedingungen besteht ein außerordentliches Kündigungsrecht nach jedem Schadenereignis ("Nach jedem Schadenereignis können Sie den Vertrag kündigen").

| 7.11.2006
Diese wurden aber bei der Abfindung bereits herausgerechnet.Eine Kündigung der LV wurde trotzdem verweigert. ... In der Ablehnung der Kündigung wurde auf das Betriebsrentengesetz verwiesen, und mir schickte die Versicherung auch eine Kopie des BetrAVG zu, da ist von einer Kündigung keine Rede.
2.9.2007
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
August erhielt ich dann eine Kündigung meiner Krankenkassen Mitgliedschaft, mit der Begründung, dass ich den Termin am 30.
5.1.2015
Am 15.12. erhielt ich wieder einen Anruf, mit der Ankündigung der außerordentlichen Kündigung wegen Vertrauesmissbrauch. ... Frage: gibt es eine Frist vom 5.12. an gerechnet, bis wann die Kündigung ausgesprochen sein muss? ... Ist bei einer Kündigung dieses Geld auch futsch?

| 24.8.2009
Nachdem ich bis zum 24.11.2008 keine Bestätigung der Kündigung vom Versicherer erhielt, war ich der Meinung, dass die Kündigung nicht fristgerecht eingegangen war. ... Einige Tage darauf erhielt ich die Bestätigung der Kündigung vom 17.11.08. ... Da ich die Kündigungsbestätigung hatte, reagierten wir darauf nicht.
16.12.2019
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Ende Oktober habe ich die Kündigung aus betrieblichen Gründen zum 31.12.19 ausgesprochen bekommen. ... Muss die Krankenkasse über die Kündigung informiert werden?
4.3.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Auf eine Rücknahme der Kündigung hat sich die PKV zum Schluss nicht eingelassen. ... "Mein wille lag ja schlieslich durch die schriftliche Kündigung vor".Da ich meine Entscheidung auf Grundlage der Empfehlung des Mitarbeiters getroffen habe, bin ich der Meinung, dass die PKV die Kündigung zurücknehmen müsste.
19.6.2014
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Laut Aussage der Versicherungsgesellschaft ist eine Kündigung nicht möglich. Bei meiner Recherche im Internet hab ich aber herausgefunden dass eine Kündigung beim Ausscheiden aus dem Unternehmen in dem der Arbeitgeber Versicherungsnehmer ist und bei Übertragung der Versicherungsnehmer-Eigenschaften möglich ist.
21.1.2010
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Wir hatten nun die neuen Verträge inkl.vorbereiteter Kündigungen der alten bis Ende 11/09 an Ihn per Post geschickt. ... Wir haben leider die Verträge und die Kündigung nicht per Einschreiben versand. Was uns wundert ist dass die Verträge, aber nicht die Kündigungen, die in einem Umschlag waren bei Ihm angekommen sind.
1.8.2009
Dieser Versicherer lehnte eine Kuendigung des Vertages vor dem 1.1.2025 und eine Auszahlung des Rueckkaufwertes in Hoehe von knapp EUR 19.800,- ab. ... Noch zur Information, in einem Nachtrag zum Versicherungsschein findet sich folgende Abrufregelung: "Sobald das Guthaben aus der Versicherung (Deckungskapital) und das Gewinnguthaben die vereinbarte Versicherungssumme erreicht oder uebersteigt, kann die Versicherungsleistung abgerufen werden, ohne dass die bei einer Kuendigung sonst ueblichen Nachteile auftreten. ... Dieser Abrufregelung entnehme ich, dass eine Kuendigung des Vertrags auch mit den "sonst ueblichen Nachteilen" moeglich ist.
4.4.2011
Entspricht das Schreiben der Versicherung einer Kündigung, falls ich das Angebot nicht annehme? ... Wenn ja, wann wird die Kündigung wirksam? ... Wie ist die Kündigungsfrist, wenn ich nun die alte Versicherung selbst kündigen will (falls sie nicht auf Grund des Schreibens von Seiten der Versicherung bereits gekündigt ist) 5.
1234·5·10·15·20·25·29