Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

135 Ergebnisse für „hausratversicherung“


| 29.9.2009
Bei der Durchsicht meiner Unterlagen habe ich jetzt festgestellt, das der Versicherungsvertreter der aktuellen Versicherung damals bei Vorversicherung "keine" angekreuzt hat, obwohl ich vor kurzem damals eine Hausratversicherung selbst gekündigt hatte. ... - Einen Fahrraddiebstahlschutz habe ich aber bei meiner jetzigen Hausratversicherung nicht versichert!

| 28.2.2019
Die Fachfirma hat uns gleich nach Feststellung der Durchfeuchtung unseres Bodens und unserer Wände geraten, unsere Hausratversicherung zu informieren, was wir unverzüglich getan haben. ... Nun weigert sich die Hausratversicherung die Hotelkosten zu erstatten. ... Es gelten laut Versicherung die Allgemeinen Hausratsversicherungsbedingungen (VHB 92) für die HUK-Hausratversicherung Stand 1/01 - falls das wichtig ist.
21.11.2004
Das Haus habe ich dazu ausgebaut, und die neue Wohnfläche dann meiner Hausratversicherung gemeldet, die daraufhin die Versicherungssumme angepasst hat (aktuell 190m² x 650,- = 123.500 Euro). Die bestehenden Versicherungen meiner Lebensgefährtin haben wir größtenteils bereits gekündigt, bis auf ihre Hausratversicherung, da haben wir Schwierigkeiten. ... Da man eine Hausratversicherung nicht abschließen muss, versteh ich nicht, warum dann die Versicherung anscheinend verlangen kann, dass wir beweisen müssen, dass der (gesamt) Hausrat nach Herabsetzung immer noch genügend abgesichert ist.

| 25.10.2012
Ich habe jetzt die Abrechnung der Hausratversicherung erhalten und musste zu meinem Erstaunen feststellen, dass diese wo es geht, Kürzungen vorgenommen hat. ... Die Hausratversicherung (HR-Vers.) hat mitgeteilt, dass der Sachverständige (SV) in seinem Gutachten mitgeteilt hat, dass der Schadensfall durch einen Betriebsschaden am Herd entstanden sei. ... Ich habe bei derselben Gesellschaft jedoch neben der Hausratversicherung zugleich eine Glasversicherung, wonach solche Schäden – Zerbrechen von Glas ungeachtet der Ursache – abgedeckt sind.
9.12.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Ich habe nun meine Hausratversicherung für meinen Zweitwohnsitz gekündigt zu September 2012, da ich einen günstigeren Anbieter mit mehr Versicherungsumfang gefunden habe und zudem mit meinem Service-Büro vor Ort nicht zufrieden bin.
15.12.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Die Hausratversicherung, bei der nun der Schaden gemeldet ist, wirbt mit der Information dass man bei Ihnen den Vorteil hätte, im Schadenfall den vollen Neupreis zu erhalten.
18.9.2010
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Meine Hausratversicherung hat mir schon die Zusage für die Kostenübernahme erteilt.
21.8.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Guten Tag, in den AGB meiner Hausratversicherung steht folgendes: § 5 Einbruchdiebstahl, Raub Absatz 2.
7.7.2015
Eine Hausratversicherung und Gebäudeversicherung liegt vor.

| 3.8.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Hausratversicherung teilte mir auf Nachfrage mit, „dass kein Versicherungsschutz für Ihre Wohnung besteht, wenn Diese länger als 6 Wochen nicht dauerhaft bewohnt ist."
22.2.2016
Der Mieter verfügt über eine Hausratversicherung, die dann Schaden grundsätzlich tragen würde. ... Laut Aussage der Hausverwaltung, zahlt die Gebäudeversicherung aber nur dann, wenn eine schriftliche Bestätigung der Hausratversicherung des Mieters vorliegt, dass keine Übernahme des Schadens erfolgt („Bestätigung der Ablehnung").
24.1.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Wir haben seit vielen Jahren eine Hausratversicherung, die wir bislang nie in Anspruch nehmen mussten.
11.3.2014
Die Hausratversicherung des Mieters lehnt eine Kostenübernahme ebenfalls ab mit der Begründung, der Hausrat des Mieters sei nicht beschädigt worden.
16.2.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
So dachte ich, ist ja nicht schlimm, denn der Spalter ist mein Eigentum, stand nur für ein paar Tage in der Scheune und somit habe ich die Rechnung bei meiner Versicherung eingereicht um dieses über die Außenversicherung meiner Hausratversicherung abzuwickeln. ... Ersetzt hat es ihm seine Hausratversicherung des selben Versicherers.
17.9.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Diese teilte mir mit, dass sie nicht zuständig seien, ich solle mich an meine Hausratversicherung wenden. Meine Hausratversicherung lehnte die Reglierung des Schadens ab, da ich den Elementarschaden "Regenwasser" nicht im meiner Versicherung eingeschlossen hätte. ... Ich wendete mich an den Hausverwalter, dieser erklärte mir, dass er nichts dafür könne, dass ich so eine schlechte Hausratversicherung habe.

| 5.2.2008
Meine Mutter hat eine Privat-Versicherung mit folgendem Versicherungsumfang: Wohngebäudeversicherung,Hausratversicherung,Glasversicherung, Haftpflichtversicherung,Laufzeitende 01.07.2009. ... Ist die Hausratversicherung auch ab Übergang Nutzen und Lasten kündbar?
24.5.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Hallo, wir haben derzeit Probleme mit einem Versicherungsschaden (Eigentumswhg in MFH): >>> Insbesondere geht es mir darum, Urteile oder Fundstellen o.ä. zum Thema "Schadenzeitpunkt &#x2F; Hausratversicherung" zu erhalten, wenn der Austritt des Wasser und die Beschädigung des HR zeitlich weit auseinanderliegen !! ... Folgeschaden hieraus (somit ist der Versicherungsfall grds. anerkannt) - Ursächlichkeit Wasser <> Schimmel unstreitig - aber: - Unterversicherung zum Schadenzeitpunkt - als Schadenzeipunkt wurde der Wasseraustritt bzw. dessen Entdeckung gesetzt (HR war zu dem Zeitpunkt in keinster Weise beschädigt) - ein anderer (späterer) Zeitpunkt könne ja nicht nachgewiesen werden (kann er aus *heutiger* Sicht nun schon) - im Übrigen wäre das auch unrelevant, weil für die Versicherung der Wasseraustritt gelte. - es wurde (auch nur aufgrund weiterer gewerblicher Versicherungen bei gleichem Versicherer) eine Pauschal-Kulanzsumme als Vergleich angeboten - Auskunft eines befreundeten Anwalts: "In der Hausratversicherung beginnt der Versicherungsfall erst dann, wenn sich eine versicherte Gefahr (hier: bestimmungswidrig austretendes Leitungswasser) erstmals auf den versicherten Hausrat auswirkt (hier also: erstmals Schimmel&#x2F;Feuchtigkeit auf Möbel etc. getroffen ist).

| 25.5.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Kosten durch Verlust des Leitungswassers Ich habe weiter unten in diesem Schreiben versucht zu begründen, warum aus meiner Sicht eine Schadensersatzpflicht der Hausratversicherung besteht. Ich bin hier der Ansicht, dass das Leitungswasser eine über die Hausratversicherung versicherte Sache ist und auch nicht einer Entschädigungsgrenze unterliegt. ... VHB 92, VPV Hausratversicherung, Allgemeine Hausratversicherungsbedingungen 2.
1234·5·7