Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

539 Ergebnisse für „haftung“

18.2.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
KG (Komplementär ist eine GmbH, Gesellschaftsvertrag begrenzt die Haftung der Kommanditgesellschaft auf 25kE).

| 27.6.2017
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Es stellt sich die Frage, ob für den Fall, dass einer der neu Beteiligten (Herr X, Herr Y oder Frau Z) obwohl für sich benommen selbstständig tätig, mit Herr W. oder gar mit mit der bereits existierenden GbR „BEISPIELTRAINER" ungewollt eine neue GbR (inkl. gesamtschuldnerischer Haftung) begründen sofern A) gemeinsam an neuen möglichen Konzepten und Trainingsinhalten gearbeitet wird; B) Herr X, Herr Y oder Frau Z im Auftrag von „BEISPIELTRAINER" tätig werden; C) Herr X, Herr Y oder Frau Z mit Herrn W gemeinsame Akquise betreiben; D) Herr X, Herr Y oder Frau Z Visitenkarten oder Emailkonten von „BEISPIELTRAINER" nutzen würden?
8.12.2019
| 120,00 €
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Kann eine Anmeldung einer unwirksamen Kommanditanteilsübertragung eine Haftung meinerseits im Außenverhältnis zur Folge haben?
17.4.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Fragen: 1) Ist die Führung des eingetragenen Markennamen als eigene Firmenbezeichnung möglich, ohne dass ehemalige Kunden der KG, mit denen wir bisher in keiner Weise in geschäftlicher Beziehung standen, uns in Haftung nehmen? ... 3) Welche Risiken bestehen, dass wir im Wege der Anscheinshaftung gem. § 25 HGB von Gläubigern der KG als Nachfolgeunternehmen angesehen werden mit der Folge, dass wir für die Verbindlichkeiten der KG in Haftung genommen werden?
27.3.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Das geschah nach dem Austritt des Gesellschafters, der nun befürchtet im Nachhinein doch noch zu einer Haftung herangezogen zu werden.

| 20.1.2017
Wir würden uns gerne für solche Fälle absichern und die Haftung beschränken. ... Wichtige Kriterien: - die Anmeldung der Firma soll einfach sein und möglichst ohne Beglaubigungen - die Steuern so klein wie möglich - Haftung beschränken - ABER keine GmbH aufgrund 25000€ Was empfiehlt sich in dieser Situation als Rechtsform?

| 27.1.2017
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Ist das wirklich so verbreitet dass man einfach einen Strohmann vorschiebt und sich so bequem aus der Haftung raus zieht bzw. solche Vorgänge passieren wie unter anderen nicht zahlen?
13.9.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wie sind die Bestimmungen zur gesetzlichen Haftung?
1.12.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ausgangslage: Mein Geschäftspartner X und ich haben eine GbR (50/50) betrieben. Aufgrund schleppender Geschäfte beschlossen wir formlos, Geld als Darlehn einzulegen. Da X nicht flüssig war, hat seine Schwester das Geld als Darlehn überwiesen.

| 4.2.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Hallo, Ich bin Gesellschafter in einer GmbH, welche ausschlichlich als Komplinetär für zwei GmbH & Co. KG dient. Die GmbH ist in Liquidation, ich selber bin nicht Liquidator sondern der ehemalige Geschaäftführer und zweite Gesellschafter.

| 18.6.2020
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrte Damen und Herren, bei einem GmbH - Verkauf wird in der Regel der Erwerber vertraglich durch den Verkäufer von Forderungen freigestellt, die vor dem Kauf der GmbH begründet sind. Was bedeutet das in der Praxis? Die Forderungen bestehen ja gegen die GmbH und müssen ja auch gegen die GmbH geltend gemacht werden.
24.6.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Hallo, habe am 22.04.2020 meine GmbH 100% noteriell verkauft. Die Eintragung hat sich wegen der aktuellen Pandemie verzögert und ist am 07.05.2020 im Handelsregister eingetragen. Die GmbH hatte noch offene Rechnungen zu begleichen.

| 18.9.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Falls der Geschäftsführer dadurch eine höhere Haftung hat, was umfasst diese?
2.5.2013
Ich habe folgenden Absatz im Anstellungsvertrag stehen, welcher mir heute vorgelegt wurde für die Anstellung als Geschäftsführer im Hotel: § 2 Aufgaben (1) Der Geschäftsführer vertritt die Gesellschaft gerichtlich und außergerichtlich. Er ist einzelvertretungs- und einzelgeschäftsführungsberechtigt. Im Innenverhältnis ist er zudem allein zuständig und allein verantwortlich für folgende Bereiche: Alle gesetzlich vorgeschriebenen Pflichten zu erfüllen.

| 26.11.2009
von Rechtsanwalt Matthias Kassner
Grundsätzlich ist es jetzt ja so, dass, sollte ein angestellter Fahrer einen Unfall verursachen, die UG in Haftung tritt. Wenn aber der Gesellschafter-Geschäftsführer einen Unfall verursacht, können sich Geschädigte im Rahmen der gesamtschuldnerischen Haftung sowohl an die UG als auch an dem Gesellschafter (Privatvermögen) schadlos halten. ... Oder kann man nur eins haben: raus aus der Haftung oder Rentenversicherungsfreiheit?

| 14.4.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nun möchte ich wieder ein Fahrzeug leasen und ausschliessen, dass mein 1%-Geschäftspartner in Haftung genommen wird, falls die Finanzierung "schief gehen" sollte.
16.11.2012
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich weiß, dass ich 5 Jahre noch in der Haftung bin für vor meinem Austritt eingegangene Verbindlichkeiten.
4.3.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein paar Fragen, ich wurde als alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer einer GmbH (Onlinehandel) eingesetzt (quasi als Strohmann), es gibt/gab einen Treuhandsvertrag (über das eingezahlte Stammkapital der GmbH) & es gibt einen Gesellschaftsvertrag. Die GmbH wurde im letzten Sommer (09) gegründet, die GmbH hat keine Schulden. Nun bin ich aus persönlichen Gründen aus der GmbH ausgeschieden, der Treuhandvertrag wurde beim Notar rückgängig gemacht.
1·45678·10·15·20·25·27