Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

540 Ergebnisse für „haftung“

6.3.2014
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, inwieweit haften Gesellschafter untereinander für die Fehler des jeweils anderen Gesellschafters bei einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) bspw. bei der nicht ordnungsgemäßen Erledigung bestimmter betriebsrelevanter Aufgaben?

| 22.4.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die amtliche Vorgabe lautet: xxxFirmaxxxx UG (haftungsbeschränkt) Kann ich auch die folgende Bezeichnung verwenden: xxxFirmaxxxx Unternehmergesellschaft mit beschränkter Haftung oder xxxFirmaxxxx Unternehmergesellschaft mbH Das würde mit einer etwas anderen Formulierung das selbe bedeuten, sieht aber etwas "besser" aus.
7.1.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Nachdem was ich lesen kann, meine ich, dass meine Haftung nach den §§ 161/171 BGB auf meine 1.000,-- beschränkt ist, wenn nicht sogar 0 (obwohl die Nachhaftungsfrist von 5 Jahren noch nicht abgelaufen ist).

| 21.6.2017
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Welche vertraglichen Regelungen können wir in den Gründungsvertrag aufnehmen, damit die Haftung so weit wie möglich begrenzt ist? ... Haftung im Innenverhältnis, Haftung wegen Fahrlässigkeit, Ausschluss von Nachschussverpflichtungen) Mit welchen Regelungen genau kann die Haftung aus individuellen Beratungsverträgen (u.a. bzgl. maximale Haftungshöhe) und AGBs begrenzt werden?
14.10.2008
Wenn Ja, wie lange gilt die Haftung und welche Möglichkeiten gibt es sich aus dieser Haftung zu befreien?
11.1.2013
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Sehr geehrte Damen und Herren, mir stellt sich die Frage, inwiefern eine Gesellschaft mit begrenzter Haftung seinen geschäftsführenden Gesellschafter bei seinen unternehmerischen Tätigkeiten schützt. In welchen Fällen kann trotz begrenzter Haftung der Durchgriff auf das private Vermögen des geschäftsführenden Gesellschafters vorgenommen werden?

| 4.3.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Nun meine Frage: Wenn die Firma zahlungsunfähig/konkurs geht, wie weit trage ich da eine Haftung?

| 16.10.2018
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Frage 1: Kann ich nach dem Verkauf noch ggf. von wem in Haftung genommen werden für angeblich nicht eingezahlte Kaptialanteile?
8.1.2012
Nach meiner Information ist damit meine Haftung für die Limited auf diese 500 Anteile beschränkt. ... - Gibt es im Haftungsfall darüber hinaus Durchgriffsmöglichkeiten auf mein Privatvermögen?
10.12.2012
Ich wäre dann Treuhänder in eigener Sache mit der Absicht, einerseits Anonymität gegenüber Brokern und Dienstleistern zu erreichen, und andererseits die Haftung auf das eingesetzte Kapital zu beschränken (GmbH quasi als "Brandmauer"). ... Haftungsbeschränkung Steht in dieser Konstruktion die Haftungsbeschränkung auf sicheren Beinen? ... Oder könnte stattdessen der Geschäftsführer evtl. in Haftung geraten?
30.10.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Was können wir tun, damit mein Vermögen nicht mit in die Haftung der GbR fällt? ... Wie können wir verhindern dass das Haus in die GbR-Haftungsmasse fällt?

| 21.9.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Neben diversen Inhalten und Klauseln im Geschäftsanteilsübertragungsvertrag ist in § 5, Haftung des Verkäufers, in Absatz 6) aufgeführt: "Der Verkäufer erklärt, dass der Kaufgegenstand frei von anderen Verbindlichkeiten als ggf. zum Übergabezeitpunkt vorhandene noch nicht bezahlte Kreditorenrechnungen und Umsatzsteuerforderungen des Finanzamtes für April 2008 an den Käufer übergeben wird. ... Ich möchte nur wissen, ob aufgrund der namentlichen Nennung des Käufers als Privatperson im Kaufvertrag und der Forderung des FA gegen die GMBH die Rechtsgrundlage einer Haftung gegeben ist oder nicht.
20.12.2013
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ok, da die Person Komplementär das Gebäude zum Teil besitzt, ist es am Ende der Kette vermutlich irgendwie wieder bei einer Haftung dabei.

| 18.6.2018
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sind wir damit auch aus der Haftung?

| 14.3.2014
Frage 1) Die Frage ist, ob schon die Kündigung genügt, mich von der Haftung fernzuhalten oder ob es theoretisch ausreichend wäre, würde der Treugeber gegenüber dem Notar das Kaufangebot annehmen, obgleich der Notar die Ummeldung beim Handelsregister noch nicht vollzogen hat, um mein Haftungsverpflichtung zu egalisieren. ... Frage 2) In wie weit kann ich aufgrund dieses buchhalterischen Fehlers des Treugebers und Geschäftsführers ggf. für die zweite Hälfte in die Haftung genommen werden (noch nicht geschehen), obgleich ich die ordnungsgemäße Einzahlung zweifelsfrei belegen kann und diese Summe tatsächlich eingezahlt wurde? ... Im Grunde möchte ich sicherheitshalber ergründen, ob für den vorgeschilderten Fall der Geschäftsführer in der Haftung steht, der das Geld zweckgebunden als eingezahlt quittierte und ich selbst für den theoretischen Fall, dass er nicht zahlen würde, nicht doch wieder „im Außenverhältnis" in die Haftung genommen werden könnte.
6.5.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Eine GmbH i.L (seit 1 Jahr)soll in den nächsten 2 Monaten gelöscht werden. Die GmbH ist mittellos. Ggf. gibt es noch finanzielle Forderungen (Ordnungsgeldverfahren), die nicht bedient werden können. 1.)

| 5.8.2012
Wie sieht meine Haftung gegenüber Vermieter,Gesellschafter und Personal aus, wenn ich aus einer Praxisgemeinschaft aus irgenwelchem Grund ausscheide?
1234·5·10·15·20·25·27