Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

535 Ergebnisse für „haftung“


| 27.9.2007
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
Das Haftungskapital beträgt einen Pfund. ... Hier gibt es so gut wie kein Haftungskapital.
15.6.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ziel ist es, dass B gar nicht wirksam Gesellschafter der ABC GmbH werden konnte und alle Haftungsfragen C treffen!

| 31.7.2010
Guten Tag, wir möchten eine nicht in England tätige LTD & Co. KG gründen.Es stehen zwei Personen A & B zur Verfügung die sich zu 100% vertrauen, also in jeglicher Position (Director LTD, Shareholder LTD, Kommanditisten, Prokurist etc.) in der Ltd& Co. KG tätig sein könnten.
22.6.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Hier der Fall: Eine GmbH & Co.KG wird zum 30.06.2011 liquidiert. Die Gesellschaft hat drei Gesellschafter: 1) Komplementär (die GmbH) 2) Gesellschafter A (65%) 3) Geesllschafter B (35%) Nun steht noch eine grössere Summe an Gewerbesteuer zur Zahlung aus. Die Zahlungspflicht liegt normal bei der Gesellschaft, jedoch kann die Gesellschaft aus eigenen Mitteln die Summe nicht aufbringen.
4.12.2008
In einer Fachzeitschrift konnte ich nachlesen, dass die AG daher in der Haftung ist, wenn sie hier ihrer Sorgfalltspflicht zur Verhinderung möglicher Risiken und Schäden nicht nachkommt.
18.1.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Begründet durch ein vollkommen verschobenes Rechtsbewusstsein meines Partners, will ich auf keinen Fall noch irgendeine Haftung für ihn bzw. die Gesellschaft übernehmen.

| 23.1.2012
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Und mit was für Konsequenzen ich rechnen muss in Bezug auch Haftung und Steuer.
31.7.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Für Geschäftsvorfälle ab diesem Datum sind B und C laut Vertrag aus der Haftung zu entlassen.
13.2.2008
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Können die beiden verbleibenden Gesellschafter dem anderen anbieten, ihn aus der Haftung/Bürgschaft zu entlassen?
14.10.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die zweite Frage betrifft die Haftung.
25.7.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Meine Lebensgefährtin und ich haben 2005 ein Haus erworben um es um und auszubauen. 2006 konnte in das noch im Bau befindliche Haus eingezogen werden. Im Grundbuch und Kreditvertrag ist jeder zu 50% eingetragen. Inzwischen bin ich auf Grund persönlicher Differenzen aus dem Haus ausgezogen.
16.6.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
In einer GbR mit 2 Gesellschaftern, 3 Angestellten und 2 Freiberuflern möchte einer der Gesellschafter ausscheiden. Beim Gesellschafter-Vertrag handelt es sich um einen Standardvertrag mit nur sehr geringen Modifikationen zu Beispielsweise: http://www.hgoldmann.de/Service/pdf_07.pdf. Wie und ob greift folgende Regelung aus dem Gesellschafter-Vertrag in dem Fall, dass einer der beiden Gesellschafter seinen Vertrag kündigt oder vom anderen gekündigt wird?
5.5.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ein Geschäftsführer und der Buchhalter einer GmbH erhält zum Ende eines Geschäftsjahres überraschend die Weisung der Gesellschafter, daß bestimmte Teilkomponenten eines unfertigen Wirtschaftsguts, das erst im nächsten Geschäftsjahr vollständig verfertigt und ausgeliefert werden wird, bereits im laufenden Geschäftsjahr fakturiert werden sollen. Dabei soll zudem nicht nur der Wert der Teilkomponenten, sondern der komplette Wert des (noch unfertigen) Endproduktes fakturiert werden. Umgekehrt sollen keinerlei Kosten für die Produktion des Produktes bzw der Komponente im laufenden Wirtschaftsjahr in der Bilanz ausgewiesen werden.
14.5.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
A, B und C sind Kommanditisten einer KG. Jeder Kommanditist ist gesellschaftsvertraglich verpflichtet eine Festkapitaleinlage zu leisten. Laut Gesellschaftsvertrag kann jeder Kommanditist seinen Kommanditanteil ganz oder teilweise auf andere Kommanditisten übertragen.

| 19.6.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, vor 15 Jahren gründete ich eine GmbH Textilhandel mit 25000€ voll eingezahltem Kapital. Im Laufe der Jahre wurde von mir ein Darlehen von 150000€ gewährt. Mein Geschäftsführer ist plötzlich und unerwartet verstorben.

| 20.5.2019
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin momentan dualer Student und Beamter auf Widerruf und bin in meiner Freizeit für eine Vielzahl von Personen beratend tätig, wenn es um Computer und deren Zusammenstellung und Zusammenbau geht. Ebenso übernehme ich hin und wieder den kompletten Zusammenbau bis hin zum Versand an den "Kunden". Bislang habe ich dafür keine Gegenleistung verlangt bzw. mich mit dem zufriedengegeben, was der Einzelne zu zahlen bereit war.
14.5.2012
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Meine Lebensgefährtin möchte zur Zeit das Haus Ihrer Mutter verkaufen. Es handelt sich um ein großes Anwesen mit Sägewerk im Schwarzwald. Es gibt bereits einen Käufer, einen Geschäftsmann aus Russland.

| 28.6.2012
Ist eine Person unter folgenden Umständen bereits zum Geschäftsfüher berufen worden? 1) Person hat einen Geschäftsführervertrag, welcher den Text "...wird per Gesellschafterbeschluss zum 01.01.2012 oder früher zum Geschäftsfüher der Gesellschaft berufen" 2)Der Geschäftsfühervertrag wurde von allen relevanten Beteiligen unterschrieben und die Person hat ihren Dienst bereits seit einigen Monaten angetretten 3) Laut Auskunft der Gesellschafter fand noch keine Berufung statt 4) Es hat noch kein Eintragung im Handelsregister stattgefunden Ist der Geschäftsfühervertrag ungültig, da die Berufung noch nicht formal stattgefunden hat, oder impliziert Punkt 1), dass eine mündliche Berufung bereits stattgefunden hat? Welche Rechte/Pflichten hat die Person unter diesem Stand der Dinge?
1·5·10·1314151617·20·25·27