Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

105 Ergebnisse für „betrug“

14.8.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Erst nachdem der Prozess bereits mehrere Jahre andauert, erfahren sie von dem anfänglichen Betrug der Witwe. Haben sich die Bank bzw. deren Mitarbeiter strafbar gemacht, indem sie die Erben nicht sofort über den Betrug der Witwe informierten?
18.7.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Im Dezember 2018 kaufte ich über eine Handelsplattform im Internet eine gebrauchte Kamera für 389,- € und zahlte, wie vom Verkäufer gefordert, per Banküberweisung. Somit gab es keinen Käuferschutz. Die Kamera kam nicht an, der Verkäufer war nicht mehr auf der Plattform gemeldet und die Service-Hotline empfahl mir, Anzeige bei der Polizei zu erstatten, was ich auch tat.
28.6.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
hallo, ich habe ca. 1600 eur in TransferWise konto aber mein konto wurde deaktiviert ich habe ihnen angrufen sie sagten, dass ich eine email zu Unterstützung senden sollte sie sagten "We need some more info from you before starting your transfer. TransferWise is a safe and regulated way to send and receive money. And sometimes we need to double check some information.
5.4.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Hallo, ich habe eine Frage bezüglich Wettbewerbsrecht und Untreue: 1: Es gibt eine Hausverwaltung X Hausverwaltung GmbH, die verwaltet für eine Holding mehrere Immobilien. Sie vermietet sie, etc. Sie steht auch im Mietvertrag.

| 10.9.2008
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Sehr geehrte Damen und Herren, im Jahr 2002 war ich freiberuflich für eine Werbefirma tätig und wurde wegen Verdacht des Betruges angezeigt. ... In der Schweiz wurde ich erneut wegen Betruges angezeigt und man ermittelte gegen mich.
2.12.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Hat der Mieter sich Strafrechtlich verhalten in dem er nur eine Kopie aushändigte und unter falschen Voraussetzungen/ Betrug sich das Geld auszahlen lassen bei der Bank?

| 21.6.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich habe vor langer Zeit mit meinem Freund "Mustermann" die X-GmbH gegründet. Dieser Freund besaß daneben noch weitere Unternehmen. Für seine gesamte Unternehmensgruppe mußte Mustermannn vor einiger Zeit Insolvenz anmelden.
9.8.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Nach meinem Umzug letztes Jahr war mein Konto arg strapaziert und ich habe es in dem ganzen Durcheinander nicht im Auge behalten. Daher wurden Anfang Mai 2006 einige Lastschriften von meiner Bank nicht eingelöst. Unter anderem 29,41€ von einer Supermarktkette.
5.2.2008
von Rechtsanwältin Maren S. Pfeiffer
NUN DAS PROBLEM: der händler bekommt jedoch unerwartet "panik" um sein geld und schickte sämtlichen email verkehr an die hausbank der firma xyz mit der bitte um kontopfändung. obwohl in jeder email ein hinweis text steht das der inhalt nur für den absender usw... bestimmt ist. des weiteren erzählte der händler dem gf der hausbank das die firma xyz betrug vor hat sowie unseriöse geschäfte abwickelt !! ... ist das ok das der händler die firma xyz als betrüger darstellt ? wo ist der betrug ?
19.1.2016
Guten Abend, im Internet werden zahlreiche "sichere Sportwetten-Tipps" angeboten. Die Anbieter lassen sich diese Tipps über verschiedene möglichkeiten ins Ausland bezhalen. Ich gehe stark davon aus, dass diese Anbieter insidertipps zum Spielausgang haben.

| 27.2.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Guten Tag. Meine Bank hat mir aufgrund "geplatzer" Lastschriften mein Konto mit einer Verfügungssperre belegt. Das bedeutet ich kann keine Überweisungen vornehmen und auch meine EC Karte ist eingezogen.
21.6.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Gesellschafter zu gleichen Teilen und Geschäftsführer sind Herr H. und Herr M. Die Gesellschaft benötigt Fremdkapital zur Gründung. Dafür fordert die Bank Sicherheiten.
2.5.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Es ist ein Betrug, eine betrügerische Firma.

| 30.5.2006
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Ich bin infolge einer gesamtschuldnerischen Bürgschaft dazu verurteilt worden, diese nun abzuzahlen, bin aber augenblicklich nicht einmal in der Lage, die Zinsen abzudecken. Die Bürgschaft war damals mit der Aufnahme eines Geschäftsgründerkredits verbunden, d.h. ich und der jetzige Hauptschuldner haben einen auf uns aufgeteilten Kredit aufgenommen, wobei ich mich dann noch für seinen Anteil verbürgt habe. Mein Kredit ist später z.T. getilgt und z.T. wohl vom jetzigen Hauptschuldner mit übernommen worden, jedenfalls betrifft er mich nicht mehr.

| 16.7.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Am 02.03.16 wurde von einem gemeinnützigen von mir geführtem Konto 2.490,00 € als Überweisungsauftrag mit einer TAN Nr. abgebucht. Am selben Tag wurde der gleiche Betrag als Fehlgutschrift mit Hinweis "Finanzamt" als Kostenerstattung wieder eingebucht. Das Konto wird online über die Home Page der VB Südheide/Eschede geführt, weil ich damit auch Zu- griff auf Brokerage habe, und täglich eingesehen.

| 15.4.2007
Ich habe 2000 einen Kredit erhalten und meinen Mann mit als Kreditnehmer angegeben. <<unterschrieben habe ich als Kreditnehmer und die Unterschrift meinen Mannes habe ich gefälscht. Es war alles ziemlich einfach. die Sache wurde telefonisch uber einen Vermittler geregelt.Damals hieß die Bank noch WKV Bsnk.Heute klagt die Ge-Money Bank gegen meinen Mann und mich.
16.11.2016
Hallo, ich führe ein kleines Einzelunternehmen mit einem recht einzigartigen Produkt. Seit geraumer Zeit gibt es einen Mitbewerber, der das Produkt und Inhalte von der Webseite dreist kopiert hat. Hierzu gibt es auch eine Patentanmeldung meinerseits, diese ist aber noch nicht durch.

| 17.5.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Meine minderjährigen Kinder haben 1997 einen großen Geldbetrag von ihrer Großmutter geerbt. Das Geld wurde von der Tante der Kinder (Tochter der Erblasserin und auch Testamentsvollstreckerin) in einen Aktienfonds angelegt. Nach Auszahlung des Erbes an die mittlerweile volljährigen Kinder wurden wir aufgrund des nicht nachvollziehbar niedrigen Betrages misstrauisch und liessen uns Unterlagen zusenden.
1234·5·6