Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

561 Ergebnisse für „tochter“

Filter Sozialrecht

| 13.2.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Und nun kommt das große Aber: Ich bin verheiratet, lebe mit meinem Mann und der jüngeren Tochter, die sich in einer Zweitausbildung befindet, in einem Reihenhaus, wir leben also zu Dritt von der Rente meines Mannes.
23.6.2008
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Es hat folgenden Hintergrund zu Grunde und zwar: Sie haben im Jahre 2006 ihre Tochter bekommen und haben da in einer 2 Raum Wohnung gelebt und 2007 wollten sie umziehen in diese jetzige 3 Raum Wohnung.

| 21.11.2012
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Da Nießbrauch der Verwertbarkeit nicht generell entgegensteht (BSG, Urteil vom 12. 7. 2012 - B 14 AS 158/11 R) , wohl auch die vertraglich festgeschriebene ¾ Mehrheit für Belastungen oder Veräußerungen unter uns Geschwistern irrelevant ist, ist meine Befürchtung, dass meine Familie (Ehemann, Tochter und ich) ALG II nur als Darlehen mit Grundbucheintrag gewährt bekommt und das erst wenn unser komplettes Geld ca. 7000 Euro aufgebraucht ist.
19.4.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Frag einen Anwalt 19.4.2009 Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich bitte um Rechtsauskunft und Rat für folgende Situation: Situation Meine Mutter ist Witwe, 87 Jahre alt und wohnt in Niedersachsen und hat zwei Töchter.

| 28.6.2009
von Rechtsanwältin Susanne Sibylle Glahn
Ich (38) bewohne gemeinsam mit meinem Vater (66) und meiner kleinen Tochter eine Eigentumswohnung, die mir und noch zu großen Teilen anderen Familienmitgliedern einer Erbengemeinschaft gehört.
27.2.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Eigentumsverhältnisse an dem Anwesen seit ca 15 Jahren: Antragstellerin50 % Tochter 25 % Sohn 25 % Geschätzter Verkehrswert (kein Gutachten) ca 200.000 Euro.
1.10.2018
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Sehr geehrte Anwältin, Sehr geehrter Anwalt, streitig ist zwischen der Elterngeldstelle und mir, ob für die Berechnung des Elterngeldes ein Abzug für Sozialabgaben gemäss §2f BEEG vorgenommen werden muss oder nicht. ich habe folgende Erwerbsbiographie vor der Geburt meiner Tochter (im Okt. 2017): Okt. 16 - Jan. 17: Beamtin (4 Monate, SV-Abzugsmerkmal 0) Feb. 17 - Jul. 17: Angestellte (6 Monate, SV-Abzugsmerkmal 1) Jul. 17 - Sept. 17: kurzfr.
2.9.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ehefrau und Tochter sind bei einer GKV versichert und z.Zt. beitragsfrei, da Mutterschutz.

| 8.11.2009
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Meinen Kenntnissen zur Folge lebt Ihre Tochter in Aachen, sodass die Möglichkeit gegeben ist, dass die hauswirtschaftlichen Verrichtungen von Ihr bzw.

| 26.1.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich lebe allein mit meiner Tochter (12 Jahre) zur Zeit von ALG II, da ALG I ausgelaufen ist und habe einen bis zum 31.07.2013 befristeten Mini-Job, den ich nur am Wochenende ausübe.
20.11.2012
Seit September 2012 ist unsere große Tochter in der Schule.
24.3.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Zur Sachlage: Ich war Sozialhilfeempfängerin bis im Dezember mein Freund und Vater einer meiner beiden Töchter zu mir gezogen ist (bisher Fernbeziehung).

| 2.6.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Selbst meine Tochte die bei der DRV eine Ausbildung macht versteht die Welt nicht mehr, ebenso, ist mein Mann letzten Jahres versorben ist alles nur Einbildung und das werd ich schon überleben.
9.11.2008
von Rechtsanwalt Siegfried Huber-Sierk
Meine Tochter wurde am 19.12.2006 geboren.
14.6.2006
Person B – 18 Monate, Tochter von Person A, zu berücksichtigendes Gesamteinkommen lt.
8.5.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Hallo, ich und meine Frau sind Neu-EU-Bürger (ab 2007, vorher nicht), haben eine Tochter, geboren am xx.yy.2005 in DE.

| 23.5.2008
von Rechtsanwältin Susanne Sibylle Glahn
Lieber Experte, in unserer fünfköpfigen Familie bin ich, der Vater und Alleinverdiener, privat krankenvollversichert bei der Gesellschaft A. Meine drei Kinder sind auch privat krankenvollversichert, aber bei Gesellschaft B. Das älteste Kind ist volljährig, die beiden jüngeren nicht.

| 26.9.2017
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Seit Juli wohnt er mit mir und meiner Tochter zusammen hier in Deutschland und wir möchten auch hier bleiben. ... Da mein Mann zu mir und meiner Tochter gezogen und nun vorerst auf Arbeitssuche ist und somit kein Einkommen hat, wurde er sofort mit in die Bedarfsgemeinschaft aufgenommen.
1·5·10·15·20·2526272829