Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.292 Ergebnisse für „einkommen“

Filter Sozialrecht
25.1.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Problem war: Auf meinem Steuerbescheid 2016, den ich mit eingereicht habe, wurde das ruhende Gewerbe mit angegeben - zwar mit 0 EUR, aber es steht eben als Einkommensart mit drauf. ... Ich habe direkt meine Steuererklärung gemacht, einen Lst-Bescheid bekommen, auf dem das Gewerbe wieder zu sehen war und habe daraufhin das Finanzamt gebeten, mir einen Einkommensteuerbescheid ohne Gewerbe zu schicken, was auch kein Problem war.
14.8.2012
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Der Gewinn würde in diesem Zeitpunkt / Verkauf meine Einkommensteuer erhöhen.
28.2.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe eine kurze Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Vor 15 Jahren wurde bei einer Rückenop gepfuscht und seitdem bin ich querschnittgelähmt. Jahrelang kämpfte ich für mein Schmerzensgeld.

| 1.4.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ich habe im Januar 2007 mit meiner Familie eine Entsendung zu unserer Tochterfirma in die USA angetreten. Meine Entsendung war damals auf ein Jahr beschränkt, wurde aber mittlerweile 2x verlängert und endet jetzt endgültig im August 2011. Im Rahmen der Entsendung habe ich einen Antrag zur Vermeidung der Doppelbesteuerung beim zuständigen Finanzamt in Deutschland eingereicht, der auch immer fristgerecht verlängert wurde.
7.7.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ich bin im Juli 2009 Vater geworden und habe als Selbständiger Elterngeld beantragt. Zum Zeitpunkt der Antragstellung war ich bereits arbeitsunfähig, was ich bis zum heutigen Tage noch bin.Auf meine Frage, ob privates Krankentagegeld beim Elterngeld angerechnet wird, verneinte dies die Sachbearbeiterin und diese trug persönlich in den Antrag ein, dass ich privates Krankentagegeld bekommen würde. Dies zeichnete ich auch gegen.

| 19.3.2010
Guten Tag,ich zahle seit 4 Jahren unterhalt für mein Sohn(14)Inzwischen hat sich mein Nettoeinkommen erhöht.Laut Jugendamt ist das Kind seit zwei monaten in Heim untergebracht und ich soll eine Erklärung des Elternteils zur Kostenbeitragspflicht ausfüllen.Kann der Kinderunterhatl nachträglich ausgerechnet werden und ich zu nachzahlung des vergangenes Jahres aufgefordert werden?Oder wird jetzt anstelle des Unterhalts ein Kostenbeitrag für Vollzeitpflege errechnet? Danke im vorraus
17.5.2007
Gleichzeitig wurde an uns Eltern die Aufforderung durch das Arbeitsamt gesandt, unsere Einkommenssituation offen zulegen .In diesem Formular müssen wir angeben , ob wir unterhaltsverpflichtet sind oder nicht .

| 23.7.2013
Unterstützen oder 2. der Agentur für Arbeit meine Einkommensverhältnisse mitteilen.
10.3.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Gibt es eine wie auch immer geartete Einkommensobergrenze als Freiberufler, bei deren Überschreiten man den Zuschuss - evtl. auch anteilig - wieder zurückzahlen muss oder den Anspruch verliert?

| 24.8.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Gleichzeitig erhielt ich die Aufforderung, meine Einkommensverhältnisse offen zu legen, da "es keine offensichtlichen und ohne weiteres erkennbaren Gründe gibt, dass ich nicht zum Unterhalt verpflichtet wäre".
1.8.2008
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Sehr geehrte Rechtsanwältin, sehr geehrter Rechtsanwalt, mein Sohn (24) hat seine Erst-Berufsausbildung ( 2. Versuch ) nächsten Monat beendet. Sollte er arbeitslos sein, ist es ihm dann möglich 2 Monate vor Vollendung seines 25.
20.4.2011
Hallo, Zum Sachverhalt: Ich bin Deutscher mit ständige Wohnsitz in Deutschland. Ich fliege ca. 3 mal 6 Wochen im Jahr nach Thailand. Ich habe eine Freundin die ihren ständigen Wohnsitz in Thailand hat, nicht verheiratet.
19.7.2014
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Ende 2013 lag mir der Einkommenssteuerbescheid von 2012 vor , den ich an die Krankasse einreichte. ... Diese verlangt den Einkommensteuerbescheid von 2013. ... Meine Steuerberaterin hat Unterlagen die auch dem Finanzamt als Bemessungsgrundlage für die Einkommensteuer dient der Krankenkasse vorgelegt.
1.8.2014
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Jetzt verlangt das Sozialamt von mir die Beibringung der letzten Einkommensnachweise, der Kontoauszüge der letzten 3 Monate sowie eine Mietbescheinigung, wobei ich letztere natürlich nicht beibringen kann. Ich habe nun folgende Fragen: Ist meine Mitwirkungspflicht nicht schon durch die Übersendung der Einkommensbescheinigung erfüllt?
23.4.2017
von Rechtsanwältin Maike Domke
4) Gilt der GdB 50 auch steuerrechtlich noch (ist Steuerfreibetrag in der Einkommensteuererklärung für Jahr 2016 ansetzbar)?

| 4.12.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Um ihr zu ermöglichen, mit einem Nebenjob ihre Einkommenssituation zu verbessern, möchten wir, eine Gruppe von ca. 8 Personen, pro Person etwa 1-2 Abende im Monat (6-12 Stunden) unentgeltlich in besagter Kneipe arbeiten.
25.9.2017
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Vielmehr gibt es drei Kinder des Ehemannes, die zwar ein geringes Einkommen haben, aber verstecktes Vermögen, was gesetzlich zwar nicht relevant ist, jedoch mir gegenüber ungerecht wäre, wenn ich meinen Erbanteil zur Deckung der Heimkosten für deren Vater verkaufen müsste.
30.12.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
(Grob kenne ich die Regelung mit Einkommen/Vermögen bei Erbschaft.)
1·25·50·75·9899100101102·115