Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.963 Ergebnisse für „anspruch“

Filter Sozialrecht

| 6.10.2008
Meine Tante ist schon einige Zeit im Pflegeheim und kann das Wohnrecht auch in Zukunft nicht mehr in Anspruch nehmen.

| 17.7.2010
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Das Arbeitsamt hat mir telefonisch bestaetigt, dass ich bei einer Rueckkehr nach Deutschland 12 Monate Anspruch auf Arbeitslosengeld habe.

| 10.4.2010
., über Ihren Anspruch auf Leistungen kann ich derzeit noch nicht abschließend entscheiden.

| 13.6.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Abschluss des Erststudiums Bachelor 12/2013, Kindergeld wird ab 2014 gestrichen. 7 restliche Monate Anspruch + Beihilfe bis Juli14 scheinen verloren.
23.7.2014
Das würde bedeuten, dass ich mich am 12.08.2014 bei der zuständigen Arge arbeitslos melden muss (ALG I-Anspruch besteht).

| 15.11.2005
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Guten Tag, ich alleine habe (vor knapp 9 Jahren) eine Schenkung von meiner Stiefgroßmutter (2. Frau meines Großvaters) erhalten. Die Dame lebt jetzt in einem Pflegeheim und ihre Rente wird demnächst nicht mehr ausreichen um die Heimkosten zu bestreiten.
20.4.2010
von Rechtsanwalt Christian Lukas
Durch die Zugewinngemeinschaft hat sie höchstens mittelbare Ansprüche auf zukünftige Leistungen aus Renten- und Lebensversicherungen ihres Ehemannes.

| 10.5.2011
Ich habe eine Frage zum ALG II, betreffend das Schonvermögen im Falle einer Lebensversicherung. Ich bin 59 Jahre alt und müsste meine Lebensversicherung, wenn ich sie schützen will, nach allen Informationen, die ich habe, bis zur Vollendung des 60sten Lebensjahres festlegen. Das Schonvermögen bei einer Lebensversicherung würde mit 59 Jahren (59 x 750 Euro) 44250 Euro betragen.
22.9.2008
Ich habe damals für meinen Vater und für eine gute Bekannte Aktien Gekauft, auf meinen Namen und auf mein Konto, weil sie davon keine Ahnung hatten. Zu diesen Zeitpunkt, war ich Arbeitslos und habe von nirgends Geld erhalten, weder Arbeitslosenhilfe oder Sozialhilfe. Später wollte meine Bekannte die Aktien auf ihren Name haben, nach Absprache mit meinen Vater hat Sie auch seine Aktien mit rüber genommen, dann haben wir 2003 es auf ihren Namen umgeschrieben, gleichzeitig habe ich mein Konto gekündigt Ca. ein ¾ Jahr später (2004) habe ich zum ersten Mal Sozialhilfe beantragt, was auch genehmigt wurde, bis zum heutigen Tag.
3.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Auch auf ein Schreiben in dem ich mit Hinweis auf den dritten Absatz auf Seite 4 des Merkblatts "SGB II Grundsicherung für Arbeitssuchende - Arbeitslosengeld II / Sozialgeld" um eine neue Überprüfung meines Anspruches bat, habe ich bis jetzt keine Antwort erhalten.
23.2.2007
sehr geehrte damen und herren, meine schwester ist vor ca. 1 1/2 jahren von nrw nach hamburg gezogen. sie war dort schülerin an einem abendgymnasium und erhielt bafög. nach dem umzug nach hh erhielt sie ebenfals einige monate bafög, wechselte aber die schule und erhielt eine 6-monatige sperre (1. semester kein anspruch). daraufhin stellte sie einen antrag bei der arge auf hartz 4 (alg2) welcher bewilligt wurde. nach einigen monaten folgte ein verlängerungsbescheid nachdem ein fragebogen bzgl. der bedürftigkeit ausgefüllt wurde. nachdem im januar 07 erneut ein bewilligungsbescheid bis juli 07 kam, wurde sie vor 1 woche darum gebeten, zu einem termin dort zu erscheinen. man stellte fest, einen fehler bzgl. ihrer bedürftigkeit gemacht zu haben. die entsprechende sachbearbeiterin arbeitet nun dort nicht mehr. dem amt war zwar die ganze zeit bewusst, dass sie ein abendgymnasium besucht (im antrag war dieses auch angegeben)und erst nach 6 monaten sperrzeit bafög-berechtigt sei - trotzdem wurde sie weder vom bafög-amt, noch von der arge darauf hingewiesen nun einen bafög-antrag zu stellen, da die arge nicht mehr zuständig ist. nun hat die arge - rückwirkend ab august - den bewilligungsbescheid aufgehoben und fordert die gesamte leistung zurück und stellt alle leistungen ein. die lapidare begründet lautet, dass sie sich um bafög hätte kümmern sollen. nun war sie beim bafög-amt um einen neuen antrag zu stellen. meine schwester ist eine bettelarme schülerin, die ihr abitur nachmacht und sich dadurch erhofft ein studium zu ermöglichen. wer ist hier haftbar?
28.10.2014
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Können trotzdem Sozialleistungen zur Deckung der Pflegekosten in Anspruch genommen werden?

| 25.6.2012
Der Anspruch auf Unterhalt soll in dieser Höhe auf die LWL übergehen.
14.1.2015
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
4.Würde die Ausübung des Dispositionsrechtes, die ja zur Verschiebung des ALG1-Anspruches führt, auch zu einer zeitlichen Verschiebung der Zumutbarkeitskriterien (siehe Punkt1) führen?
4.1.2010
Ich bin mir aber sicher , dass auch wir einen Anspruch auf z.B.

| 29.12.2020
| 75,00 €
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Mein Vater war als Zahnarzt Mitglied des Altersversorgungswerks der Zahnärztekammer Niedersachsen (ZKN) Hätte mein Vater seine Rentenbeiträge in die Deutsche Rentenversicherung eingezahlt, würde sich für meine Mutter ein Anspruch auf die sog.
20.1.2012
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Hallo ich habe eine Frage wir wollen von meiner Schwiegermutter das Haus kaufen das sie es sich nicht mehr leisten koennen und mein Schwiegervater schlimm krank ist .Das einzige was wir zahlen würde die restsumme bei der Bank von 40000 Euro das Haus hat einen wert von 60000 Euro die familie würde von uns aber weiter kein geld bekommen . Beide bekommen hartz 4 und haben keine weiteren einnahmen wir wollten ihnen dann im Haus eine wohnung vermieten . Muss die Arge die miete und das Geld für den Lebensunterhalt dann zahlen .
13.3.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt liegt vor: Meine Mutter befindet sich seit drei Jahren im Altenheim (Pflegestufe 1). Die Kosten wurden durch meinen Vater übernommen. Seit nunmehr einen Monat hat sich auch mein Vater aus medizinischer Notwendigkeit heraus zu diesem Schritt entschließen müssen.
1·25·4849505152·75·100·125·149