Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

194 Ergebnisse für „zwangsversteigerung“

26.11.2015
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Sachverhalt: Zuschlagsbeschluss 07/2007 über Grundstück (1) im Zwangsversteigerungsverfahren.

| 20.12.2014
Die Bank hat deshalb die Zwangsversteigerung angeordnet. ... In dem Antrag auf Zwangsversteigerung gegen mich wird die Forderung aufgeschlüsselt: 1) Hauptsache = Grundschuldkapitel 2) Wiederkehrende Leistungen aus der Hauptsache = Hauptsachezinsen 18 % seit 1.1.2012 Meine Frage: Meine Restschuldbefreiung umfasst die Forderung aus dem Hauptsacheverfahren.
18.3.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Habe eine Firma gekauft die von der Bank finanziert ist. Sicherheit Hypothek auf Haus.(Als einzige Sicherheit) Aber die Hausfinanzierung erfolgte bei einer anderen Bank die auch Die Haupthypothek hat und dem Hausverkauf nicht zustimmen würde solange die Raten gezahlt werden.
15.11.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Liebe Rechtgelehrte, ich habe vor 10 Monaten ein bebautes Grundstück von einer Person erworben, die nun plötzlich in Insolvenz verfallen ist. Das Verfahren ist zwar noch nicht eröffenet, ich habe aber Post von einem Gutachter, der wohl später dann der Verwalter wird, bekommen (Auskunftsersuchen, noch keine Forderungen gestellt). Ich bin noch nicht im Grundbuch als Eigentümer eingetragen, da das Finanzamt mir noch kein Steuerbescheid geschickt hat, aber die Auflassungsvormerkung ist eingetragen zu meinen Gunsten.
4.9.2018
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Im Zuge eines Insolvenzverfahrens wurde ein mit einer Grundschuld belastetes Grundstück vom Verwalter an den Schuldner zurück gegeben, ging also nicht in die Masse ein. Die Restschuldbefreiung wurde erteilt. Nun möchte ich das Grundstück veräussern.
3.12.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, ich versuche es kurz zu machen. Lage: Haus ca.225.000 € Restschuld (Kann bei vernünftigen Zinsen von der Frau alleine getragen werden) jeder 50% laut Grundbuch. Mann hat aus alter Geschäftsausgabe ca. 90.000 € Schulden, Eidesst.
18.6.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wir haben das Grundstück damals (bei den Zwangsversteigerungsterminen) nicht erworben da der Hauptgläubiger einen otopisch hohen Betrag erzielen wollte und wir uns nicht einigen konnten.

| 1.4.2012
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Jetzt hat mein Ex-Ehemann eine Zwangsversteigerung beim Amtsgericht gestellt und will die Hälfte des zu versteigernden Hause haben.

| 28.6.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Zwangsversteigerung nicht mitbieten.
17.4.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Würde mein hälftiger Anteil auch in die Zwangsversteigerung fallen ?

| 11.3.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Über mein Vermögen wurde am 09.11.09 das Insolvenzverfahren eröffnet. Zu meinem Vermögen gehört eine Eigentumswohnung, deren Eigentümer meine Frau und ich jeweils hälftig sind. Am 15.06.10 hat mir mein Insolvenzverwalter mitgeteilt, daß mein Miteigentumsanteil an der Wohnung, im Rahmen des Verfahrens, verwertet werden soll.

| 3.9.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
A hat von seiner verstorbenen Frau geerbt. Der Nachlass war überschuldet und A hat Nachlassinsolvenz beantragt. Nach 4 Jahren erhält A vom Insolvenzverwalter ein Schreiben über die Freigabe eines Miteigentumsanteils an einem Grundbesitz mit folgendem Wortlaut: "Ich gebe hiermit den Miteigentumsanteil aus der Insolvenzmasse an Sie als Erben frei, so dass der unmittelbare Besitz von Ihnen ausgeübt werden kann.
26.3.2015
Bei dieser Bank ist es so, dass Sie im Bezug auf die von Ihr finanzioerten Immobilen Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung eingeleitet hatte und wenn esschlecht läuft gehen die Immobilien weit unter Verkehrswert weg
2.12.2010
Mit unserem Haus stehen wir vor der Zwangsversteigerung.
11.9.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe bei einer zwangsversteigerung ein haus für 150000euro gekauft und 25000 Euro an gezahlt.
3.9.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann und ich (34,26) haben vor zwei Jahren unser neue gebautes Haus bezogen. Während des Baus gab es diverse Schwierigkeiten und der bau wurde teurer als veranschlagt. Wir mussten Geld zusätzlich aufnehmen welches aber die angefallenen Kosten auch nicht decken konnte.
3.4.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Die sparkasse hat die darlehen von ca. 5000 TEURO auf fälligkeit gestellt und zwangsversteigerung und zwangsverwaltung beim amtsgericht beantragt. begruendung nichtzahlung der zins- und tilgungsrate, dieses stimmt. die 6 objekte bringen, bei einer veräusserung, etwa 1000 TEURO, bei einer versteigerung sicherlich weniger. bei, dieser aufstellung der sparkasse, vom 16.01.06 teilte der gläubiger mir schriftlich mit, daß auf meinen namen eine verbindlichkeit von 4100 TEURO besteht, die gmbh eine verbindlichkeit von 900 TEURO hat. ich könnte mir nund folgendes vorstellen: 1. die 6 objekte werden von meiner tochter erworben, finanzierung eine andere bank als die sparkasse, zu einem "paket" preis von ca. 1000 TEURO. die verbindlichkeiten von ca. 4100 TEURO werden dadurch reduziert auf ca. 3100 TEURO. 2. danach beantragung der verbraucherinsolvenz, in deutschland, eventuell bei verlegung des wohnsitz nach frankreich, dort. restschuldbefreiung nach 18-24 monaten, deutschland ca. 6-7 jahre. 3. da ich geschäftsführer der gmbh bin, wird mein gehalt reduziert auf die nichtpfändbare summe, die jahresüberschüsse werden, lt. gesellschafterbeschluss, in der zeit der verbraucherinsolvenz nicht ausgeschüttet. um eventuelle finanzielle engpässe auszugleichen, gibt die gmbh dem geschäftsführer und 100%igen gesellschafter, ein gesellschafterdarlehen, dieses darlehen wird nach der verbraucherinsolvenz mit den jahresüberschüssen verrechnet. 4.die restschuldbefreiung tritt nach 6-7 jahren ein, in frankreich nach 18-24 monaten.
10.2.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag Ich fasse mich kurz.Bei einer Bekannten wurde das Gehalt gepfändet,weil der Ehemann der, Selbständig ist Schulden verursacht hat. Die Bekannte hat über die Schulden des Ehemanns nichts gewusst und war in dem dem Moment überrascht als der Personalchef und ein Vollstrecker auf Arbeit erschienen. Beide leben in einem Haus wo ein Kredit läuft.Könnte die Bekannte das Haus verkaufen, um zu verhindern das es zu einer Zwangsvollstreckung kommt ?
1·34567·10