Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.516 Ergebnisse für „insolvenzverwalter“

21.4.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die einen sagen, der Insolvenzverwalter legt ein fiktives Gehalt fest, welches in der jeweiligen Branche als Angestellter verdient werden könnte, und dann würde das gesamte fiktive Gehalt pfändbar sein ( z.b. Angestellt als Maler fiktives Gehalt 1200,- Euro Netto ) und der Insolvenzverwalter pfändet dann genau diese 1200,- Euro jeden Monat.
19.8.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Die Rentenkasse bescheinigt mir für den Insolvenzverwalter einen maßgeblichen monatlichen Zahlbetrag von 797,37 €, solmit ergibt sich kein Pfändungsbetrag. ... Welcher Betrag ist dann an den Insolvenzverwalter abzuführen?
23.5.2018
von Rechtsanwalt Thomas Henning
. - 19.333,33€ gingen davon für die Vergütung und die Auslagen für den Insolvenzverwalter - 14.400€ hat sich in der Insolvenzmasse angespart Das ärgerliche an der Sache ist, dass die Vergütung und die Auslagen für den Insolvenzverwalter höher sind wie die Insolvenzmasse die für den Treuhänder gedacht war.
3.6.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Der zuständige Insolvenzverwalter hat aber bisher das eigentliche Insolvenzverfahren noch nicht abgeschlossen. ... Laut Rechtspfleger beim Amtsgericht müsste man abwarten, bis der Insolvenzverwalter den Schlussbericht erstellt hat.
28.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, in einem laufenden Insolvenzverfahren werden vom Gehalt meines Ehemannes monatlich die Pfändungsbeträge laut Tabelle einbehalten und an den Insolvenzverwalter ausgezahlt. ... Wo muss der Antrag eingereicht werden - beim Amtsgericht oder beim Insolvenzverwalter?

| 21.3.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Beträge, in denen A. als Kasse-Ersatz gedient hat, im Falle einer GmbH Insolvenz vom Insolvenzverwalter rückwirkend für 1 Jahr vor Insolvenzeintritt angefochten werden, ähnlich wie dies bei eigenkapitalersetzenden Gesellschafterdarlehen der Fall ist? ... Erstattungen an ihn, in denen A. wie vorgenannt jeweils nachweisbar und völlig einwandfrei gegen Vorlage des Kaufbeleg (Rechnung, Quittung) Barzahlungen für die Gesellschaft ausgelegt hat, an den Insolvenzverwalter zurückzahlen?
15.11.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Grundbuchrechtlich kenne ich mich aus Erfahrung kann gut aus, aber heutzutage ist man ja nicht mehr sicher von dem einvernehmenden Insolvenzverwaltern!

| 13.4.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Die Restschuldbefreiung ist ohne Bedenken von dem Insolvenzverwalter beantragt worden.

| 6.2.2014
Von meinem Insolvenzverwalter habe ich seit Jahren nichts gehört ?

| 9.9.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Henning
:Wenn von meinem Gehalt im November noch ein Großteil übrig bleibt und dann das zweite Gehalt kommt, wird davon irgendetwas abgezogen oder kann ich theoretisch auch ansparen und dann durch eine einmalige freiwillige Zahlung an den Insolvenzverwalter irgendwann die Schulden begleichen?

| 26.9.2018
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe dies meinem Insolvenzverwalter, meinem Arbeitgeber sowie dem Insolvenzgericht umgehend mitgeteilt.

| 2.3.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Müssen wir dies dem Insolvenzverwalter anzeigen, bzw. die Erstattung an den IV abführen?

| 3.11.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Auf meine Nachfrage hin warum die Rechnung nicht bezahlt wird flatterte nun das Schreiben vom Insolvenzverwalter ins Haus.

| 26.7.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Restschuldbefreiung wurde erlangt, nun bin ich aber noch im Besitz eines baufäligem Gebäudes mit Grundstück welches nicht einmal durch den Insolvenzverwalter veräußert werden konnte.
6.5.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Der Insolvenzverwalter hat das Haus aus der Masse frei gegeben.
7.9.2016
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Nun erfolgte aber im August noch die Abtretung an den Insolvenzverwalter welches nach seiner Auskunft zurück überwiesen werden soll.

| 14.11.2014
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Oder hat der Insolvenzverwalter oder die Gläubiger doch noch irgendwie Zugriff darauf ?

| 11.7.2012
Der insolvenzverwalter reichte am 22.12.11 Klage per Fax bei Gericht ein.
1·15·30·4344454647·60·75·76