Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.638 Ergebnisse für „gläubig“

13.1.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich bin Gläubiger eines Unternehmens, über das 1998 aufgrund Eigenantrags das Konkursverfahren eröffnet wurde. ... Meine Frage: Welche juristischen Möglichkeiten habe ich als Gläubiger, um meine Quote von angekündigten 5 % bis 10 %, also ca. 1,20 DM je qm, auf den wahren Wert von umgerechnet ca. 240.-- DM je qm „aufzubessern“?
18.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Frage: Ist der Treuhänder verpflichtet, die Ansprüche der Gläubiger zu prüfen bzw. die Höhe der Forderungen? ... Frage: Hat der Treuhänder Zugriff auf mein Konto im Sinne von Zahlungsanweisungen für die Gläubiger?
9.3.2020
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Patrick Zobel
Sehr geehrte Damen und Herren, für folgende Fragestellung bräuchte ich anwaltlichen Rat. Ich befinde mich seit 2016 in der Privatinsolvenz. Die Insolvenz läuft noch und die Wohlverhaltensfase hat noch nicht begonnen.

| 1.6.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, ich bin Gläubiger in einem Insolvenzverfahren.
23.2.2011
Zur Person: Alter: 47 Jahre Angestellt in einer Arzt Praxis (3/4 Stelle) Nettogehalt: 870,- Euro Gesamtschulden: 19.000,- Euro verteilt auf 6 Gläubiger Aktueller Stand: Alle Gläubiger wurden angeschrieben und es wurde den Gläubigern ein Schuldenbereinigungsplan zugeschickt. Dieser ist allerdings von 5 Gläubigern abgelehnt worden, einer hat zugestimmt. ... Eine letzte Frage noch: Was passiert wenn ich nicht in die Insolvenz gehe und später gegenüber den Gläubigern eine Eidesstattliche Versicherung abgeben muss.
30.5.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich bin hochverschuldet, habe aber nach einem Gerichtsverfahren jetzt Tilgungsverträge mit meinen 11 Glaübiger. Die Rechtslage in Dänemark lassen privaten Gläubiger weder Konto- noch Lohnpfändung gegenüber Personen zu. ... Alle Zahlungen an meine Glaübigern gehen von diesem Konto automatisch anfangs jeden Monats an den Gläubigern.

| 10.3.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
„Chronologie eines solventen Schuldners“ oder „die praktische Anwendung von Schuldnertricks“ Ich bin Gläubiger.

| 25.11.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Tätigkeit/Aufgabe unlukrativer Geschäftssegmente) so verändert hat, daß eine störungsfreie letztlich der Masse zugute kommt und die Gläubiger in relativ kurzer Zeit befriedigt werden?

| 19.8.2014
Meine Ex war mit diesem Titel nicht auf der Gläubiger-Liste aufgeführt.
3.2.2011
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Desweitern stellt sich für mich auch noch die Frage ob ich hier nicht die Möglichkeit habe die Angelegenheit auch strafrechtlich zur Überprüfung an die Staatsanwaltschaft zu übersenden, da die Person circa 95000 Euro Schulden hat bei circa 35 Gläubiger.

| 18.12.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Nun bin ich etwas irritiert, da ich zum einen gelesen habe, dass nach Eintritt in die WVP Auskunftspflicht bei Selbständigen nicht besteht, es sei denn die Gläubiger beauftragen den TH mit der Überwachung des Schuldners.
25.10.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich möchte mein Gewerbe gerne zum 31.01.2010 auflösen, werde dann aber bei ungefähr 12 Gläubigern ca. 200 000 Euro Schulden haben.
23.5.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, ich betreibe einen Einzelhandel ( UG haftungsbeschränkt) seit Dezember 2012. Doch leider wird das Geschäft von den Kunden nicht angenommen. Verschiedene Marketingmaßnahmen (Sonderpreise und Zeitungsanzeigen) brachten keinen spürbaren Erfolg.
19.7.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag, ich habe enorme Steuer - u. Einfuhrzollschulden, bin dafür auch vorbestraft. Nach der Haft kann ich nun keinen vernünftigen Job finden und möchte mich daher als Transportunternehmer / Kurierfahrer selbständig machen.

| 21.8.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Es war genügend MAsse vorhanden so dass alle Gläubiger mit einer vernünftigen Quote befriedigt werden konnten.
19.12.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Guten Tag, Ein Pfändungs-und Überweisungsbeschluss auf eine Lebensversicherung wurde gut 3 Monate vor Insolvenzantrag( 10/04) in 06/04 erlassen, der Schuldner hatte dies damals aufgrund der extrem psychisch belastenden Situation nicht wahrgenommen. Als Grund für diese Pfändung wurde ein Darlehen gewählt, das ebenfalls mit einer Grundschuld gesichert war und in der Insolvenztabelle aufgeführt war. Das Absonderungsrecht gem.
12.5.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich bin seit kurzem Monat insolvent und gedenke mich nun in Tunesien dauerhaft niederzulassen. Mein Einkommen (Erwerbsunfähigkeitsrente, 850 Euro, Betriebsrente 150 Euro) liegt noch unter der in Deutschland gültigen Pfändungsfreigrenze. Ich habe sowohl die deutsche als auch die tunesische Staatsangehörigkeit und frage mich nun, ob für meine deutsche Rente der von den tunesischen Behörden festgelegt Pfändungsfreibetrag gilt.
24.4.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Kunde x, eingetragener Kaufmann, hat Ware bestellt (Warenwert 300.000 EUR) Unternehmen y liefert diese Ware auf Rechnung, Zahlungsziel eine Woche Kunde x holt die Ware bei Unternehmen y ab und quittiert den Erhalt der Ware Kunde x lagert die Ware bei sich zu Hause, wissentlich, keine Versicherung zu haben Kunde x verlässt das Haus, die Ware im Wert von 300.000 EUR wird gestohlen. Kunde x hat zudem noch 250.000 EUR offene Posten bei Unternehmen y, aus vorherigen Lieferungen, Zahlungsziel eine Woche. Der Kunde kommt in Zahlungsverzug, hat die Ware nach eigenen Angaben jedoch schon ausgeliefert, das Geld für eine Rechnung in der Höhe von 170.000 EUR bietet er an, in Raten zu zahlen.
1·15·2829303132·45·60·75·82