Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

332 Ergebnisse für „finanzamt“


| 12.3.2010
Wenn diese erstattet wird muss diese an den Treuhändler abgeführt werden also für meine 50% am Haus oder darf das Finanzamt dieses Verrechnen mit der neuen Steuer die entstehen mit dem neuen Kaufvertrag?
19.11.2017
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Das Problem an der Sache ist: Durch meinen Wohnungsortwechsel von München nach Berlin sind auch die Zuständigkeiten, Finanzamt München zum Finanzamt Berlin, gewechselt. ... Nur das Finanzamt München hat seit Beginn der Wohlverhaltensphase die Kontopfändung nicht zurückgenommen. ... Somit verstoßen doch Finanzamt München und auch die Deutsche Bank gegen das Insolvenzgesetz.
16.3.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, ich befinde mich in der Wohlverhaltensphase der privaten Insolvenz. Als normaler Arbeitnehmer habe ich noch ein kleines Gewerbe nebenbei bestehen. Aufgrund von Verlusten in 2006 erhielt ich in der 1.
20.7.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Und wie äußere ich mich schriftlich ggü dem Finanzamt?
7.2.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Hallo Guten Tag Ich habe gegenüber Finanzamt Schulden in Form von Umsatz einkommen Kirchen und Gewerbesteuer in Hohe von ca. 120000 € inklusive allem zinsen und zuschlage aus frühere Selbständicheit, meine vermögen in form von 2 Immobilien haben eine Verkehrswert zusammen in hohe von 275000 € die Immobilien gehören zu der Hälfte auch meine Frau( hat mit meine Steuerschulden nichts zu tun) aus diese Immobilien die auch ein teil selbst von uns bewohnt ist, beziehen ich und meine Frau eine netto Mietzinsen von 550 €, und 550 aus eine Mitvertrag die nur auf meine Frau läuft, die Immobilien sind zu 90 % belastet, ich habe schön die EV beim Finanzamt abgegeben, 2 Lebensversicherung, (Versicherte Person ist eine Dritte Person) mit eine rück kauf von ca. 40000 € die seid 10 Jahre an die Bank als Sicherheit für die Ipoteken und Ratenzahlung abgetreten wurden, wurden vom Finanzamt gepfändet. ... Frage 3) Weil ich die Förderung von Finanzamt nicht bezahlen kann ( Gemeinsame Einkommen reicht nur um alle privaten Kosten zu decken) und ich nicht weiß wie eine außergerichtlich verfahren ausgeht, welche mittel wurden in die Masse eingehen in fäll eine Verbraucherinsolvenz ? Welches von diese Finanzamtforderung wurde ich mit der Insolvenz nach 6 Jahre loswerden?
20.3.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Wir haben vom Gerichtsvollzieher bzw. vom Finanzamt eine Drittschuldnererklärung zurückbekommen, mit dem Vermerk, das der Schuldner für die jahre 05, 06 und 07 keine Einkommensteuererklärung abgegeben hat.
18.2.2018
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Als Schuldner im Insolvenverfahren meiner kleinen GmbH, hat sich das Finanzamt mit der "Drohung" gemeldet, es sei möglich ans Privatvermögen des Geschäftsführers zu gehen.

| 3.12.2013
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Im Jahr 2007 hane ich ein Privatinsolvenzverfahren wegen einer schweren Erkrankung beantragt was auch eröffnet wurde. Mein Mann ist Selbstständig und hat die Steuererklärungen für die Jahre 2008-2010 in 2013 abgegeben auch EK Steuer daraus ergab sich eine Nachzahlung für meinen Mann und eine Erstattung für mich von 1200,00 € der Betrag teilte mir das FA mit wird an den InS Verwalter überwiesen. Nach der Restschuldbefreung wurde das Geld aber an mich überwiesen,das FA fordert nun das Geld zurück mit der Begründung das die Überweisungeigentlich an den InS.Verwalter ausgezahlt hätte müssen da eine Sperre vorliegt.
3.1.2008
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann hat eine hohe steuerschuld ans finazamt zuzahlen,die er nicht aufbringen kann,mehrere verhandlungen mit dem finazamt und auch ein gerichtsverfahren haben nichts gebracht,er soll ca 90000euro bezahlen die er aber nicht hat und auch nicht aufgringen kann.nun will bzw. muß er privatinsolvenz anmelden.kann er das dierkt beim finanzamt machen oder muß er einen rechtsanwalt einaschlten,für den aber kein geld da ist. bei einer schuldnerberatung haben wir uns angemeldet das dauert aber ewig,bis man einen termin bekommt.welcher weg ist nun sinnvoll und wie geht man am besten vor. vielen dank für ihre antwort. wichtel8
6.11.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Dieser hatte damals lediglich den Bescheid hinsichtlich der an das Finanzamt zu entrichtenden Beträge von der Behörde erhalten, sich unintelligenterweise aber nicht weiter um diese Angelegenheit gekümmert, war daraufhin jahrelang vom Status her in Deutschland ohne festen Wohnsitz und ansässig im Ausland (Slowakei). ... Dass Gläubiger wie in diesem Fall das Finanzamt in Verbindung mit diesem Überraschungseffekt zu ihrem Erfolg kommen möchten kann ich sicherlich nachvollziehen. ... Nach Möglichkeit sollte dies allerdings auf die Weise vollzogen werden, nämlich dass das Finanzamt den Schuldbetrag in monatlichen Raten erhält und nicht auf diese Weise, dass es das ganze Startkapital, welches der Schuldner in seinem Heimatland angespart hat und welches für einen berufstechnischen Neustart gedacht war, nun komplett salopp gesagt schluckt.

| 20.12.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Das Finanzamt setzt entsprechende Vorauszahlungen fest.

| 29.2.2016
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Trotz erfolgreichem Abschluss der Privatinsolvenz (2010 bis 2016, Beschluss geht demnächst zu), verrechnet das Finanzamt weiterhin Steuerrückerstattungen mit alten Steuerschulden. ... Oder muss ich damit rechnen, dass das Finanzamt bis zu meinem Lebensende jede potentielle Rückerstattung auf Altschulden umbuchen darf?
2.12.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Das Finanzamt hat sich trotz Kenntnis der Insolvenz nicht mit dem TH in Verbindung gesetzt.

| 5.1.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mein aktuelles Geschäft läuft eigentlich gut, aber für Schuldentilgung habe ich zu wenig Umsatz, vor allem da ca 50 % der Schulden meim Finanzamt sind.

| 12.8.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Jetzt meldet sich das Finanzamt vor 4 Wochen mit einer Vollstreckungsankündigung für Steuerschulden 2010 und 2011, basierend aus einem Vorauzahlungsbescheid aus 2007.Hat dieser Bescheid noch Gültigkeit???
20.9.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich habe Schulden beim Finanzamt und in der Privaten Wirtschaft und hatte letztens besuch von zwei Leuten, einer war Mitarbeiter vom Finanzamt der andere ein Gerichtsvollzieher vom Finanzamt (glaube ich)zwecks Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung. Da ich grade zu diesem Moment Stress mit meiner Freundin hatte (welche auch zuhause war) mit welcher ich zusammen wohne, verwährte ich den beiden vom Finanzamt den Zutritt zu unserem Reihenhaus (wohnen dort zur Miete).

| 19.1.2011
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Die Schulden sind allesamt Jahre vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens entstanden.Das Finanzamt hat die Forderung unter meiner Steuernummer ganz normal zur Tabelle ( aber nicht als unerlaubte Handlung obwohl Nichtabgabe bekannt war) angemeldet.Die Höhe der Forderung hat sich später deutlich erhöht da das Verfahren noch nicht abgeschlossen war.Im Schlusstermin wurde mir die Restschuldbefreiung angekündigt und aktuell läuft die Wohlverhaltensphase. ... Frage: Darf das Finanzamt eine aktuelle Einkommensteuererstattung zu unseren Gunsten (meiner Frau & mir/keine gemeinsamen Altschulden wir haben erst nach Ende des Verfahrens geheiratet/Frau ist Hauptverdiener/beide angestellt) damit verrechnen? Dies hat das Finanzamt mir telefonisch mitgeteilt (Vor der Schriftform drücken die sich noch).
22.2.2010
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Lässt sich das Finanzamt auf Ratenzahlungen ein bzw. eigentlich bin ich ja insolvent und hab nicht auf einmal 1.800 Euro.
1234·5·10·15·17