Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

741 Ergebnisse für „bank“

19.10.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Die 25.000 EUR habe ich damals von meiner Bank als Privatdarlehen aufgenommen.

| 28.1.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Meine Bonität war in der zwischenzeit wieder gewachsen; jedoch durch die Veröffentlichung habe ich heunte schon den nächsten Ärger erfahren müßen; da mir die Bank den Dispo gekündigt hat....
4.7.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund von vorliegenden Pfändungen habe ich ein P-Konto bei meiner Bank eingerichtet, auf dem monatliche Einnahmen aus laufender Selbständigkeit eingehen.

| 26.3.2011
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, ich muss die Privatinsolvenz beantragen.Die Bank hat einen Makler mit dem Verkauf meines Hauses beauftragt.Den Maklervertrag musste ich unterschreiben.Nun wurde der Kaufvertrag am 02.03.11 unterschrieben und das Haus somit verkauft.
22.1.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Kann die Bank wirklich zusätzlich noch die monatlichen Raten einfordern die im Kreditvertrag vereinbart wurden?
4.3.2008
Meine bekannte hat ein Reihenhaus das noch mit ca. 120000,-€ bei der Bank belastet ist.

| 18.1.2008
Die Hypothekenbank hat das leerstehende Gebäude auf dem Grundstück gepfändet; weder der Verkauf noch eine Vermietung gelingen der Bank.
22.9.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sachverhalt in kurzen Zügen: - 1996 Grundschuldeintragung beim Haus der Mutter - 2006 Rückzahlung an die Bank > da das Haus verkauft wurde - Betreuer und RA hat die Schenkung als Sittenwidrigkeit dargestellt und diesen über das Landgericht eingefordert!
25.1.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Mittlerweile ist am Insolvenzgrund jedoch nichts mehr anzuzweifeln, da die Bank aufgrund der InsEröffnung Kredite gekündigt hat.
26.3.2013
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Eine Finanzierung durch die Bank wäre laut meinem Bruder auch möglich.

| 25.11.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
sehr geehrte damen und herren, an einem reihendendhaus war die mutter zu 75% eigentümerin, der sohn 12,5% und die tochter auch 12,5%. nun hat die mutter ihren anteil an die kinder zu jeweils 50% überschrieben mit der auflage von hege und pflege in gesunden und in kranken tagen und mit lebenslagem nutzniessrecht. das haus ist noch mit 130.000€ bei der bank belastet bei einem wert von ca. 200.000€. nun meine frage: die tochter hat ca. 22.000€ schulden die sie nicht bezahlen kann, können die gläubiger das haus zur versteigerung bringen?

| 4.11.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
hatte vor 3 jahren einen bekannten eine bürgschaft für ein kredit unterschrieben der bekannte hat vor einige zeit privat insolvenz beantragt darauf hin hat die bank mich aufgefordert die kreditschulden zu zahlen ich habe selber kredit aufgenommen und die von ihm nichtgezahlten kredit bezahlt jetz habe ich aber festgestellt das er eine eigentumswohnung in ausland (türkei) hat die er vermietet hat die frage wie ist meine recht lage kann ich den bekannten rechtlich zum verkauf der eigentumswohnung erzwingen um mein geld wieder zu kriegen wie kann ich schadenz ersatz kriegen
24.2.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Man hat mir auch gesagt,sollte ich nicht die 6500€ hinbringen können,müsste das FA mein Geschäft abmelden.Habe vor 3 Jahren eine 1-Zimmer Eigentumswohnung erworben,aktuell sind noch ca.47000€ bei der Bank offen.Kann das FA diese Wohnung pfänden oder mich gar zwingen diese zu verkaufen??
18.3.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Hallo, kann eine Bank die Zahlung ihrer Darlehensrate von 220 Euro/mtl. bei folgender Familiensituation durchsetzen?
20.11.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Eine Einigung mit der Bank scheint nicht möglich zu sein, und es droht die Privatinsolvenz für meine Frau.

| 17.3.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Ihnen vorab meine Situation schildern, um zu klären, ob eine private oder geschäftliche Insolvenz ratsam oder möglich ist. Ich bin seit 3 Jahren freiberuflich als Grafiker tätig. Davor habe ich ca 12 Jahre fest in Werbeagenturen gearbeitet.

| 28.7.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Es wurden gegen eine GmbH zur Insolvenztabelle rund 200.000 EUR angemeldet und auch anerkannt. Nunmehr beabsichtigt der ehemalige Geschäftsführer der GmbH Privatinsolvenz zu beantragen. Im Rahmen des Schuldenbereinigungsplans wurden die 200.000 EUR ebenfalls angemeldet.
21.1.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
-Verfahren einleiten werde, fällt die Bank, an die ich die Raten für das private Auto zahle, unter die Gläubiger, die nicht mehr befriedigt werden.
1·5·10·15·20·2223242526·30·35·38