Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

741 Ergebnisse für „bank“

4.8.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Insolvenzverwalter hat sich im Kaufvertrag als Treuhänder einsetzen lassen.Vor mir als Gläubiger 2 Banken dann komme ich mit meiner Forderung. ... Was mich aber noch am meisten störrt - der Kauf-Vertrag ist so ausgelegt, dass zuerst die Gemeinde noch Erschließungskosten erhält ( auch per Zwangsmaßnahme im Grundbuch nach mir abgesichert ) dann werden weiterhin Insolvenzvermittlungsgebühren pauschal 30.000,-- abgezogen, dann werden pauschal noch 14.000,-- für Makler- und Notarkosten abgezogen - dann die beiden Banken und evtl. den verbleibenden Rest an mich.
7.2.2014
Hallo, mein Mann und ich waren in der Privatinsolvenz die nun abgeschlossen und die Restschuldbefreiung wurde erteilt. Auch in der Schufa sind jetzt nach weiteren 3 Jahren die Daten gelöscht. Da unsere Einkommen sich verbessert haben möchten wir ein Haus kaufen.
27.10.2006
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Wir denken an eine Privatinsolvenz (Kredit läuft noch bis 2012), da ich die Wohnung auch nicht verkauft bekomme und der Bank in 6 Jahren niemals diese Summe zurückzahlen kann.
13.9.2020
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Die Insolvenzverwalterin hat das Treuhandkonto bei einer Bank eingerichtet, bei der es bereits seit längerer Zeit mehrere Kontopfändungen gegeben hat, was ihr bekannt war.
10.12.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Lediglich bei der Bank.

| 8.5.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Die grundschuldgesicherten Verbindlichkeiten der finanzierenden Bank belaufen sich auf ca. € 33.000,00, des weiteren macht das Kreditinstitut Vorfälligkeitsentschädigung von ca. € 3.000,00 geltend, beansprucht somit € 36.000,00. ... In diesem Falle wäre der Erlös abzüglich zu berücksichtigender Absonderungsgläubiger (Bank) Masse und die sonstigen Nachlassverbindlichkeiten wären Insolvenzgläubiger. b)Dem steht § 1922 BGB entgegen, nach welchem zur Erbschaft das gesamte Vermögen eines Erblassers zählt, somit die Aktiva wie auch die Passiva, also lediglich der Überschuss von Vermögen zu Schulden.
27.6.2013
Da er Geldprobleme hat, schlägt die Bank vor, seine Eltern sollen die Miete im voraus bezahlen, dass er damit seinen Engpass ausgleichen kann.
17.3.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Würde die Bank, die die Hypothek stellt eine ZV zu Ihren Lasten überhaupt zulassen, zudem Sie ja die Raten bekommt ?

| 12.10.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, ich hätte gerne Auskunft zu folgendem Sachverhalt: Meine Kusine ist Bankkauffrau und wurde vor drei Jahren zusammen mit einer Arbeitskollegin Opfer eines Banküberfalls. ... Dieser meinte dass es trotzdem durchaus denkbar wäre – und die aktuelle Rechtsprechung deute durchaus in diese Richtung - dass der Täter mit dem Argument „er hätte ja zu keiner Zeit den Vorsatz gehabt die beiden Frauen zu schädigen, sondern wollte ja lediglich das Geld der Bank" vor einem Zivilgericht erreichen könnte, dass die Schmerzensgeldforderungen doch in die Privatinsolvenz einfließen könnten.
8.6.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Diesem stimmte die Bank zu.

| 28.2.2012
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Rechtsanwältin, sehr ggehrter Rechtsanwalt, da ich einen Vergleich mittels Zustimmungsersetzung durch das Amtsgericht anstrebe brauche ich die doppelte Mehrheit. Die Mehrheit in der €uro-Summe habe ich mehr als erreicht, es mangelt derzeit an der Kopfmehrheit. Die Gläubiger können doch ihre Forderungen verkaufen, wann Sie wollen, an wen sie wollen zu einem beliebigen €-Betrag.

| 15.1.2007
Bis 2003 (also mehr als 15 Jahre ) hörte ich nie wieder etwas von der Bank. ... Und wieso betreibt die Sparkasse die Forderung nicht weiter, denn eine Bank dieser Größe hat doch mit Sicherheit eine Rechtsabteilung?

| 7.12.2008
Hallo, nun schweren Herzens möchte ich hier ein paar grundsätzliche Fragen stellen. Bis Dato war ich finanziell absolut solide! Ich habe auch nach wie vor einen Schufa Index von 80 %.
24.9.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Sollte ich dennoch Insolvenz anmelden müssen, habe ich gehört, dass ich sämtliche Bankkarten, Kreditkarten etc. abgeben muss.
20.8.2015
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
hallo liebe anwälte, bin leider in die regelinsolvenz gekommen. habe eine immobilie vermietet gehabt die jetzt natürlich verkauf wird. meine eltern haben mir letztes jahr ein paar privatdarlehen gegeben (alles mit vertrag/schuldschein etc.) da ich diese nicht zurückbezahlen konnte haben sie zur absicherung auf die grundschuld der vermieteten immobilie bestanden was wir auch im jan. 2015 gemacht haben. die insolvenz kam leider im juni 2015. nun will der insolverw. dass die grundschuld gelöscht wird weil er meine andere gläubiger wären benachteiligt. das wäre der supergau für meine eltern. kann er das verlangen und darauf bestehen oder können meine eltern dies verweigern und einen rechtsanwalt nehmen? vielen dank im voraus. sven
5.5.2012
von Rechtsanwältin Jana Michel
Hallo 20.09.2006 wurde insolvenzverfahren eröffnet. 23.04 2010 ist insolvenzverfahren aufgehoben. Mein VL Vertrag habe ich am 3.01.2006 abgeschlossen. Meine Wohlverhaltensphase endet am 20.09.2012.
15.5.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Ausgaben: Miete: 520 Euro Warm (Im haushalt leben zwei weitere Personen, ein Sohn 30 , und eine Tochter 22 Strom 50 Euro monatlich Schuldenstand: 2000 Euro finanzamt (Stundung nicht möglich, habe bereits Kontakt mit dem Finanzamt gehabt, die drohen mit Kontopfändung etc.) 4200 Euro Stromnachzahlungen für 2005/2006 verteilt auf zwei verschiedene Stromkonzerne) 1500 Euro Steuerberater 3200 Euro minus auf dem Girokonto (verteilt auf zwei Banken) Betrag X der noch kommt für den Zeitraum Januar bis Jetzt, Finanzamt, steuererklärung muss noch abgegeben werden) ca. 4000 Euro diverse Rechnungen (TV, Telefon, usw.)

| 15.6.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Zuvor hatte wir den kreditgebenden Banken Anfang der 90er Jahre umfangreiche Sicherheiten an unserem werthaltigen Privatvermögen bestellt (Grundschulden). ... Im Laufe der vergangenen Jahre haben verschiedene Anwälte die Erfolgsaussichten von Klagen gegen die kreditgebenden Banken wegen Nichtigkeit der Sicherungsverträge als äußerst gering beurteilt.
1·5·10·1314151617·20·25·30·35·38