Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

731 Ergebnisse für „bank“

26.5.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ist es ratsam, dem Insolvenzverwalter meines Mannes grünes Licht zur Versteigerung zu geben, oder sollte ich selbst Insolvenz anmelden, und warten, bis die Banken die Zwangsversteigerung einleiten???
27.6.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Vorgeschichte Forderung I: Wie hier an anderer Stelle schon mehrfach erwähnt, werde ich seit Feb. 2007 von einer Bank gepfändet , ohne ZV, ohne eV, jedoch im Wege der Gehaltsabtretung. ... Zur Abwendung einer eV und ZV zahle ich zusätzlich freiwillig mit Vereinbarung an die anderen Banken insgesamt 175 Euro, bis das Haus (Termin 3.2008) zwangsversteigert wird. ... Sind die Forderungen bezüglich Kindesunterhalt insgesamt zu den anderen Forderungen der Banken , weswegen ich bereits schon gepfändet werde, vor- oder nachrangig?

| 5.4.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Dann wurden sämtliche Zahlungen dieser Verbindlichkeiten seinerseits eingestellt, und die Haus finanzierende Bank hat den Kredit gekündigt. ... Diese Bank kam dann auch noch auf mich zu. ... Dann war erst einmal Ruhe, ich zahle alles und verhandelte mit den Banken und seinem Anwalt über die Hausklärung.
22.5.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Diese Umstände haben dazu geführt, dass wir gegenüber den Banken unsere Zahlungsverpflichtungen nicht mehr erfüllen konnten. Die Banken lösten darauf hin nicht mehr die Lastschriften der Versorgungsträger ein und vereinnahmten die Mieteinnahmen nur noch zur Deckung ihrer Forderungen. ... Dieses Objekt ist mit einer Eigentümergrundschuld belastet, die noch nicht an die Banken abgetreten ist.
16.10.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
-hoch.Ich habe meine Firma abgemeldet und deswegen die EV eingereicht,wegen Arbeitslosigkeit im Moment.Nun schreibt der abmahnende Anwalt,daß er das Haus zwangsversteigern lassen will,wenn Zahlung nicht bis 24.10.erfolgt.Das Haus zahlen meine Frau und ich jeden Monat bei der Bank ab.Es gehört quasi der Bank.Ist das denn möglich?

| 15.1.2013
von Rechtsanwältin Maike Domke
Die Schulden betragen 47000€ verteilt auf 5 Gläubiger ( Banken ) -die Forderungen sind bis zu 5 Jahre alt .
8.2.2008
Ich bin dann wieder zur Bank und wollte das restliche Darlehen aufnehmen. ... Also unterrichtete ich sofort die Bank, diese setzte einmalig jetzt eine Rate aus.

| 30.11.2010
In Absprache mit der Hausbank wird (da die GbR zwar insolvenzfähig ist, aber keine Pflicht wie bei der GmbH dafür besteht) kein Insolvenzantrag für die Gbr gestellt um der Bank die freie Vermarktung zwecks Schadenminimierung zu ermöglichen. ... Mehr als 2 Jahre nach Abwicklung der GmbH wird die Immobilie letztlich auf Druck (angeblich) der L-Bank (als Nachfolger der KFW) zwangsverwertet.
27.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ein Gläubiger meines Bruders hat nun in seinen Anteil die Zwangsversteigerung beantragt, und auch die finanzierende Bank wird wohl bald eine solche beantragen. ... Gibt es nun eine Möglichkeit dieses Haus das weder unter Zwangsversteigerung steht, noch haben dort irgendwelche Gläubiger ausser meiner eigenen finanzierenden Bank Grundschulden eingetragen, auf meine Frau zu überschreiben, oder auch zu verkaufen.

| 6.11.2013
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Die Sache ist nun so dass ich seitens der finazierenden Bank die Zusage im August 2013 auf mein dritten Antrag hin die Wohnung zu übernehmen und somit meine Exfrau aus der Schuldhaft zu entlassen erhalten habe. ... Von Seiten des Insolvenzverwalters wurde uns zwar vorgeschlagen wenn wir den Wert durch die Bank ermitteln lassen würde er die Summe teilen und dann davon 3-4 % vereinnehmen wollen um dannach die Wohnung frei zu geben und somit der Schuldhaftentlassung zuzustimmen, wie haben aber da unsere Bedenken ob er sich an diesen Vorschlag hält oder nicht vielleicht eine Teilungsversteigerung anstrebt. 8. deshalb: der zu vereinbahrende Prozentsatz, wie hoch muß der sein? ... Wer nimmt die Anmeldung zur Insolvenztabelle vor: die Bank oder ich?
26.1.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Zwischenzeitlich hat die Bank ihre Ansprüche gerichtlich geltend gemacht und wir erwarten die Vollstreckung. ... Darf die Bank hier trotz beantragtem Insolvenzverfahren vollstrecken? ... Da auch hier keine Unterlagen seitens der Bank vorliegen, wie beweise ich ggf. die verwertete Sicherheit?
19.11.2017
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Mein Hauptgläubiger war das Finanzamt München, welches auch mein Bankkonto bei der Deutschen Bank im Jahre 2010 gepfändet hatte. ... Meine Bank weigert sich diese aufzuheben, weil es angeblich eine öffentlich-rechtliche Verstrickung gäbe. ... Somit verstoßen doch Finanzamt München und auch die Deutsche Bank gegen das Insolvenzgesetz.
27.4.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Zb.man schuldet einer Bank noch Geld(also Privatunternehmen).Dies wurde von einem Gericht bestätigt.Man hat sich auf eine Rückzahlung geeinigt mit der Bank(aber die Rückzahlung deckt nicht einmal ganz die Zinzen).Der Schuldner ist trotz der damaligen Geschäftsaufgabe nicht insolvent(hat auch keinen Schufaeintrag) und ist seit drei Jahren wieder Selbstständig.Die geringe Rückzahlung wird monatlich geleistet.Der Schuldbetrag ist aber so niemals rückzuführen.Jedenfalls darf die Bank das Schuldnerkonto geheim ausspionieren, einen Gerichtsvollzieher geheim damit beauftragen oder gar das Konto pfänden lassen, obwohl die monatlichen Raten bezahlt werden?
27.1.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Wir können den leider finanziell nicht mehr halten und die Bank lässt sich trotz Verhandlungen auf nichts ein und möchte Zwangsversteigern.
15.5.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Guten Tag, also zum Sachverhalt mein Bruder (15)Jahre alt hat bei Karstadt mit seiner EC-Karte Waren im Wert von 80Euro per Lastschrift eingekauft.Die gennante Lastschrift wurde aber seitens der Bank nicht eingelöst mangels Deckung so das es zur Rücklastschrift kam.
21.7.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Er hat aufgrund eines Immobilien Verkaufes jetzt 70000€ Schulden bei der Bank!
11.10.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Verhandlungen mit der Bank und zwei weiteren Gläubigern verliefen ergebnislos, so dass ich im Januar 2006 einen Insolvenzantrag gestellt habe. ... Mein Chef hat mir zwar aus Unwissenheit zunächst zuviel ausgezahlt (hab ich zurückgelegt), will sich jedoch nicht mit der Bank anlegen und den unpfändbaren Anteil nach Tabelle auszahlen. ... Kann ich eine einstweilige Verfügung beantragen, die die Zahlung an die Bank verhindert?
2.5.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Wir planen gerade die Darlehensübernahme auf meine Frau bei der finanzierenden Bank.
1·5·1112131415·20·25·30·35·37