Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

741 Ergebnisse für „bank“

10.3.2010
von Rechtsanwalt Wolfgang N. Sokoll
Guten Tag, bei mir wurde das Konto gesperrt nach dem der Insolvenzeröffnungsantrag bei Gericht gestellt wurde,seitens der Bank.Obwohl ich bei der Bank keinerlei Zahlungsverpflichtungen habe,noch nicht mal ein Dispo Konto.Ich kann noch nicht mal die Miete überweisen.Ich bin zur Zeit alleinerziehend,habe einen 11 jährigen Sohn beziehe 43,59 Euro Krankengeld pro Tag,240 Euro Kindesunterhalt,184 Euro Kindergeld.

| 13.3.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, letztes Jahr im August habe ich aufgrund einer titulierten Forderung einen PfÜB erhalten (Gesamtforderung ca. 420€, Forderung wurde vom Gläubiger an ein Inkassounternehmen abgetreten). Am 16.10.2013 wurde über mein Vermögen das Privatinsolvenz verfahren eröffnet. Das Verfahren läuft aktuell noch, Restschuldbefreiung ist beantragt.

| 23.4.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Er hat ein Haus, dass damals mit 500 € abgezahlt wurde, die Bank hat ihm damals sofort den Kredit gekündigt, das Haus konnte bis jetzt nicht verkauft werden und wird auch seit 3 Jahren nicht mehr bewohnt.Es ist in einem schlechtem Zustand und der Schuldenberg erhöht sich natürlich. Jetzt hat die Bank seine Adresse ausfindig machen können und verlangt die Darlegung seine persönlichen Verhältnisse. ... Wieviel kann ihm von seinem Lohn gepfändet werden und lassen sich erfahrungsgemäß Banken auf eine Ratenzahlung ein?

| 25.10.2019
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Neckermann-Insolvenz betroffen, möchten meine Eltern ein Chargeback bei der Bank veranlassen. Diese verlangt, man müsse unterschreiben, nach einer eventuellen Ablehnung des Chargebacks könnten keine weiteren Ansprüche aus der Reiseleistung gegen die Bank oder Mastercard geltend gemacht werden. ... Ich hoffe, die Bank führt den Chargeback dann dennoch durch.
1.10.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Der Geschäftswagen ist bei meinem Kauf Januar 2005 von einer Bank X mit 20.000,-Euro finanziert worden. Der Kfz-Brief ist bei der Bank hinterlegt. ... Da der Brief bei der Bank hinterlegt ist, kann der Wagen ja eigentlich nicht gepfändet werden, oder?
9.6.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Die Bank verlangt nunmehr 197000€. --15% Grundschuldzinsen Ist das richtig??

| 31.1.2007
von Rechtsanwältin Susanne Sibylle Glahn
Ich war damals nur bei der Bank auf Grund einer Bürgschaft für Schulden mitverpflichtet. Mein Anwalt konnte damals auf Grund neuerer BGH Rechtssprechung mit der Bank einen Vergleich aushandeln, so daß ich gegen eine Zahlung von den Verpflichtungen frei geworden bin.
29.10.2008
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Schriftlich habe ich bis jetzt weder was von der Bank noch vom Gläubiger.
18.6.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Da wir ja gesamtschuldnerisch haftbar zu machen waren, ist die betreffende Bank an mich herangetreten und seitdem stottere ich die Gesamtsumme mit monatlichen Beträgen ab.

| 6.7.2007
Nun meint meine Exfrau,ich hätte sie freigestellt und sie somit da gar nichts mehr mit zu tun,die Bank meint,ich hätte sie gar nicht freistellen können und auch nicht dürfen.

| 9.10.2006
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Aufgrund der Forderungen der Bank und der Gefahr der Inanspruchnahme von uns Eltern durch die Bürgschaften meldeten wir, jeder für sich, Insolvenz an. ... Die Forderungen der Bank von je (!) ... Bisher ist es dem Insolvenzverwalter unseres Sohnes trotz Aufforderung nicht gelungen, eine Endabrechnung der Gesamt- verbindlichkeiten zu bekommen, obwohl doch die Bank dazu ver- pflichtet ist.
27.12.2010
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ich benötige für meine Bank eine Bescheinigung über unterhaltspflichtige Personen.
28.8.2018
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Es liegt ein Vollstreckungsbescheid vor, Betreiber ist eine Bank. ... Um aber das Thema einvernehmlich zu lösen wurde via Anwalt der Bank ein Vergleichsangebot 15.000,- vorgelegt. ... Die Bank hat nun dem Vergleich in Monatsraten zugestimmt und eine Vereinbarung zu 15.000,- zukommen lassen.
5.9.2008
von Rechtsanwältin Diana Blum
zur kreditsicherung habe ich eine abtretung abgegeben. bei offenlegung der abtretung muss mein arbeitgeber den pfändbaren einkommensbetrag an den gläubiger abführen. 1. kann ich den mir dann verbleibenden teil auch für den aufbau kleinerer ersparnisse verwenden, ohne dass diese später gepfändet werden können. 2. verlangen die banken auch noch eine ev und pfändung pfändbarerkörperlicher gegenstände, wenn die abtretung der gehaltsansprüche dem arbeitgeber vorliegt?
11.11.2007
von Rechtsanwältin Susanne Sibylle Glahn
Als ich mein Bankier um Kredit bat, erklärte er mir, dass ich Kredit bekommen würde, nur für Kauf n i c h t über Zwangsversteigerung: Die Erfahrung hat gezeigt, dass zwar die Gläubigerbank die Löschungsbewilligung vorlegte, aber da tauchten schon mehrere male neue Gläubiger die bei der Gläubiger Versammlung nicht erschienen waren und trugen sich gerade in dem Zeitraum nach dem Zuschlagerteilung und vor dem Verteilungstermin ein. ... Nun konnte die Bank des Erstehers nicht sich wegen der Hypothek in Abteilung 3 erster Grad eintragen lassen. Die Bank verweigerte den Kredit.

| 3.9.2008
Daraufhin bin ich zur Bank um zu erfahren, dass der Insolvenzver-walter nie das Gespräch mit dem Gläubiger/Bank gesucht hat. ... Rückfrage bei der Bank heute - Zwangsversteigerung für Oktober/ November vorgemerkt, dann sind alle Vorbedingungen beim Amtsgericht erfüllt. ... Hätte der Zwangsverwalter gleich die Immobilien vermarktet - 1 großes Gescäftshaus, mit 12 a Bauplatz, 4 Eigentumswohnungen - bekäme die Bank jetzt nicht 50.000,-- bis 100.000,-- € Zinsen - und so wie es ausshieht gehe ich dadurch bei einer Zwangsversteigerung leer aus.

| 6.2.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Muss ich eine Abtretung (an einer Bank) unterschreiben?
25.5.2005
A. hat durch Bürgschaften für seine Firma, die mittlerweile insolvent ist, eine Reihe von Gläubigern (Bank, Finanzamt, Staat (Fördermittel), AOK, zzgl. 10 diverse). ... Bank in der Regel?
1·5·89101112·15·20·25·30·35·38