Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

757 Ergebnisse für „rechnung“

26.4.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich erhielt eine Rechnung für die Erstellung einer LV von 535 € Ich übergab die LV an drei weitere Firmen, bevor ich die Honorarrechnung von der FA erhielt, die die LV erstellt hatte.
25.2.2014
Stattdessen haben wir Rechnungen erhalten von insgesamt Euro brutto 14.698,51. ... Die Rechnungen könne er allerdings gerne erst recht spät stellen. ... Ich gehe davon aus dass nun alle Rechnungen gestellt worden sind.
26.1.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
August 2004: AN tat so, als habe es die Rügen im Abnahmeprotokoll nicht gegeben, auch lag der Rechnung keine Gewährleistungsbürgschaft bei. ... September 2004 - daraufhin Schreiben am 27.9.2007 von uns an den Insolvenzverwalter, in dem wir unsere Vorbehalte gegen die Rechnung des AN vom 18. ... Die Schlussrechnung vom 18.8.2004 stellt nicht erbrachte Leistungen in Rechnung, die Arbeiten waren einschliesslich der nicht erbrachten Gewährleistungsbürgschaft nicht vollständig und auch fehlerhaft (was im Abnahmeprotokoll auch anerkannt wurde). 2) Kann der Insolvenzverwalter die Rechnungssumme (es gab keine Verhandlungen, Gutachten etc.) neu festsetzen und sich dennoch auf die ursprüngliche Rechnung als Anspruchsgrundlage beziehen?

| 24.6.2020
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
März/April 2021 Nun hätten wir gedacht, dass alle Raten die von der Baufirma per Rechnung zwischen 01.07 bis 31.12 gestellt werden automatisch auf 16% Mehrwertsteuer sinken.
11.1.2017
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Die Reparaturarbeiten wurden uns in Rechnung gestellt.

| 9.1.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Dennoch verlangt er für seine bisherige Leistung ein Honorar in Höhe von 500 Euro in bar oder 8 h * 80 Euro / h *1,16 (MWSt) = 742,00 Euro mit Rechnung.
16.1.2014
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Den Passus "Wir verweisen ausdrücklich auf das seit dem 01.05.2000 geltende Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen, wonach durch gesetzliche Regelung in § 284 Abs. 3 BGB automatisch 30 Tage nach Zugang der Rechnung Zahlungsverzug entsteht, ohne daß es einer Mahnung bedarf.
27.6.2008
Folgende Fragen dazu: 1. ist es rechtlich zulässig per fax den auftrag zu entziehen. 2. kann der bauleiter plötzlich mängel monieren , die er mündlich während unserer arbeiten und danach als ok betrachtet, in einem zeitraum von 5 wochen, in der die einzelnen treppenhäuser fertig gestellt wurden zug um zug. 3. der bauleiter hat immer wieder unsere behinderungsanzeigen ignoriert und mit gegenmassnahmen wie zbsp. 2.000,00 einbehalt reagiert, bei den AZ's-einmal mit einem schriftlichen hinweis von ihm (" abzug wegen mängeln und ständiger nerverei"). dies war aber schon im März 2008. es gab niemals mängel - auch nicht zu diesem zeitpunkt, sonst hätte der bauherr auf beseitgung gedrängt und ein reinigen und einlassen der geschliffenen flächen niemals zugelassen. 4. müssen wir jetzt sofort eine schlußrechnung verfassen. 5. kann widerspruch gegen die entziehung eingeleitet werden. 6. können wir einen mindermengenzuschlag und mehrkosten wegen 1 jahr längerer bauzeit anfahren usw.-,sprit in rechnung stellen?
15.4.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Es können keine Rechnungen mehr abgerufen werden. ... Kann A weiter bauen und von B verlangen, die Rechnungen aus dem Kreditvolumen zu begleichen?

| 15.6.2008
Wie sollte ich weiter verfahren, nur noch die Punkte zahlen die ausgeführt wurden um mich zahlungswillig zu zeigen oder auf eine korrigierte Rechnung bestehen (die sicher nicht kommen wird)?
20.7.2007
Wenn wir nun die Rechnung übernehmen würden, dann würden wir faktisch das Treppengeländer noch einmal zahlen, da es im schlüsselfertigen Bauträgervertrag bereits enthalten war.
21.4.2008
Sachverhalt: (1) Unser Architekt hat uns die Schlussrechnung des Malermeisters zukommen lassen. (2) Wir haben dieser Schlussrechnung beim Architekten widersprochen, da 1. die Angebotssumme bei weitem überschritten wurde und wir einzelne Positionen nicht nachvollziehen können (bzw. die Preise als viel zu hoch empfinden) 2. der Anstrich im Praxisbereich (Zahnarztpraxis) nicht den Anforderungen entsprach: Wir haben einen Latex Anstrich (wurde auch so berechnet) machen lassen, der gut zu reinigen sein sollte, haben jedoch einen Anstrich erhalten, der sich kaum reinigen lässt und somit für die Praxis nicht geeignet ist (Malermeister hatte den Anstrich in der alten Praxis, der sehr gut zu reinigen war, vorher in Augenschein genommen). 3. wir trotz vertraglicher Regelung bislang keinen Sicheheitseinbehalt vorgenommen haben (Bankbürgschaft liegt nicht vor) 4. wir trotz mehrfachen Nachfragens beim Architekten immer noch keine separate Rechnung für die aus einem Wasserschaden resultierenden Teile der Leistungen des Malermeisters bekommen haben (wird von der Versicherung nur bezahlt, wenn eine separate Rechnung vorliegt). ... Zusätzlich haben wir angeboten, dass der Teil der Schlussrechnung, der auf den Wasserschaden entfällt, ebenfalls bezahlt werden kann, wenn wir endlich eine separate Rechnung erhalten. (5) Nun droht der Anwalt des Malermeisters mit Klage und hohen zusätzlichen Kosten, wenn wir die volle Schlussrechnungssumme inklusive der Kosten seiner eigenen Leistungen (plus Verzugszinsen etc.) nicht unverzüglich und in vollem Umfang bezahlen.

| 19.1.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Können diese dem Bauträger in Rechnung gestellt werden?
1.4.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Kann ich die damit verbundenen Ausfallkosten dem Bauamt in Rechnung stellen?
24.2.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Muss ich der Rechnung widersprechen, und wenn ja wie?
12.4.2012
von Rechtsanwalt Markus Koerentz
Wir erteilten der Firma den Auftrag diese Arbeiten auszuführen .Nach mehreren Wochen , in denen ich nichts hörte und auch keine Rechnung erhielt ( wie sitzen in 300km Entfernung ) hakte ich bei dem Mieter , den es betraf nach , und erfuhr das noch gar nicht begonnen wurde.Daraufhin stellte ich die Handwerker zur Rede und erfuhr , dass diese wohl viel Arbeit hätten und so fort.... ... Aus diesen genannten Gründen habe ich 48 % der Rechnungsbetrages einbehalten ( für 24 Tage Verspätung und 2%/Tag ) Meine Frage : Lohnt es sich gerichtlich zu streiten .?

| 8.2.2008
Dieser meinte daraufhin, dass er mich anzeigt, wenn ich so eine böswillige Unterstellung nochmals behaupte, ich denke allerdings, dass ich meine Ansichten auch gerade wegen der jüngsten Vorfälle untermauern kann und neben dem finanziellen Schaden, da ich ja anfangs sofort den ganzen Rechnungsbetrag bezahlt habe, hier auch ein strafrechtlicher Aspekt zum Tragen kommen kann. ... Auf der Rechnung selber steht übrigens der gleiche Preis für Titanzink wie auf dem Angebot, obwohl dieser kein Titanzink verwendet hatte.

| 26.2.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Malerarbeiten wurden ausgeführt, eine Rechnung ausgestellt und von mir bezahlt. ... Habe ich einen Anspruch auf detaillierte Aufstellung von verwendeten Materialien, welche ordnungsgemäß, so wie z.B. eine Rechnung mit einzelnen Positionen, erstellt wird?
1·5·1011121314·15·20·25·30·35·38