Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.083 Ergebnisse für „nutzung“

25.10.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Das Vorhaben heißt: "Nutzungsänderung von Laden in ein Kaffee und Anbau im Erdgeschoss zur Vergrößerung der Gastraumfläche an dem Wohn-und Geschäftshaus" Es handelt sich um die Gemarkung Frankfurt am Main - Ginnheim Bezirk 44 (493) Flur 14 Flurstück 78/1.
13.12.2017
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, ich bitte um Rat in folgender Sache. Wir haben von einem Bauträger ein Haus erworben, das fristgerecht Ende September fertiggestellt wurde. Bei Übernahme fehlte u.a. das Carport einschl.
11.8.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen landwirtschaftlichen Betrieb geert. Habe ihn verpachtet und das Wohnhaus nutzen wir selbst. Ich bin Friseurmeisterin und wollte einen Betrieb als GBR anmelden.
16.9.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, wir wollen in Sachsen ein Haus ( 130 qm) mit einem Stahl ( ca.250gm x2 )kaufen. Beides ist kein Denkmalschutz! Preis 12.000€ .
17.3.2016
Baden-Württemberg: Ein dreistöckiges Haus in einem Mischgebiet ist derzeit im 1. und 2. OG als Wohnung genutzt, im EG ist eine Gaststätte, die Umwidmung aus einer Wohnung erfolgte vor einigen Jahren. Aktuell ist vorgesehen das EG wieder als Wohnung zu nutzen.

| 28.8.2006
von Rechtsanwalt Sascha Kugler
Habe ich da Anspruch auf Nutzungsentschädigung (weiß nicht , wie der Fachbegriff heißt).
16.9.2008
Wir haben eine ETW (Denkmalschutz) über einen Bauträger mit Fertigstellungstermin zum 31.10.2007(!) erworben. Durch einen fünfmonatigen Baustopp seitens des Amt für Denkmalschutzes, und monatelanger Bauverzögerung seitens des vom Bauträger zuerst beauftragten Generalunternehmens (der GU wurde inzwischen seines Auftrages entbunden und neue Firmen wurden beauftragt) ist der neue Fertigstellungstermin zum 31.12.2008 terminiert.

| 30.7.2010
Wenn ich die weitere Einliegerwohnung realisiere, muss ich dann einen Nutzungsänderungsantrag stellen oder darf eine Einliegerwohnung ohne Nutzungsänderung realisiert werden?

| 27.1.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, Ende letzten Jahres erwarb ich mit notariellem Kaufvertrag den ideellen Miteigentumsanteil an einem Grundstück. Das Grundstück ist mit einem Wohnhaus bebaut. Die Seite, die der Verkäufer bewohnte, war schon immer Wohnhaus.

| 17.4.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo! Als wir vor 3 Jahren unser Haus gekauft haben, hat uns besonders die Gartenidylle hinterm Haus gefallen: Ein Nachbar hat eine Lagerhalle im Garten, aber ohne Aufenthaltsrecht, der andere hat nur einen Garten. Mehr ist nach dem derzeitigen Bebauungsplan auch nicht erlaubt.
28.11.2006
Meine Existenz ging an diesem Denkmal verloren; es wurde dann eine andere Nutzung durchgeführt – mit entsprecheden Mehrkosten.
1.7.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nach Auskunft des Bauträgers erfolgt die Auffüllung auf Wunsch der Eigentümer der Erdgeschosswohnungen um eine Bessere Nutzung "Ihres" Gartens (Sondereigentum) zu ermöglichen.
13.12.2010
Meine Frage: Basierend auf nachfolgend aufgeführten Wortlaut können wir eine Verzögerung der Fertigstellung in Höhe von 64 Werktagen also bis zur Nutzung/Fertigstellung des Außengeländes vertragsstraflich geltend machen oder ist hier der bezugsfertige Zustand des Hauses gemeint?
2.5.2015
Es gibt eine Teilungserklärung, in der in §2 Art und Umfang der Nutzung und Gebrauchsregelung Veränderung und Bebauung unter Absatz 5 folgender Passus aufgeführt ist: Jeder Wohnungseigentümer (Hauseigentümer) kann die genannten Gegenständein jeder rchtlich zulässigen Weise verändern oder verbessern.

| 26.6.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Dem Erwerber ist der heutige Gebrauchszustand, seine bisherige Nutzung und das Alter des Vertragsgegenstandes bekannt; er hat ihn eingehend besichtigt.

| 14.8.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Wir haben im Außenbereich in Haus mit Pferdeställen und größerem Grundstück übernommen . Das Anwesen ist nicht eingezäunt und vom Wiesen umgeben. Auf dem Nachbargrundstück existiert ein Stück Holzzaun und Maschenzaun.

| 7.8.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir haben am 28.12.2005 ein Einfamilienhaus in Brandenburg gekauft. In Absprache mit dem Verkäufer sind wir am 01.06.2006 eingezogen. Im Notarvertrag ist vereinbart, daß eine Grunddienstbarkeit nicht eingetragen ist. unser Haus ist in Grenzbebauung errichtet und auf dem Nachbargrundstück befindet sich eine Garage, ebenfalls in Grenzbebauung.
3.1.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe den konkreten Fall das nach nun 9,5 Jahren ein Feuchtigkeitsschaden im Keller auftritt und zwar zwischen Kellerdecke und Kellerwand. Die Kellerwand besteht aus einer Betonwanne mit Dickbeschichtung und vorgelagerter Drainage-Schutzfolie. Die Feuchte dringt nun genau zwischen dem Spalt der aufgelagerten Beton-Kellerdecke und der Beton-Kellerwand ein.
1·5·10·15·20·25·30·35·3839404142·45·50·55