Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.083 Ergebnisse für „nutzung“


| 20.1.2014
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Ich habe eine Eigentumswohnung gekauft und zu großen Teilen bezahlt, bin aber noch nicht eingezogen und es gibt auch noch kein Übernahmeprotokoll. Trotzdem habe ich schon eine neue Küche einbauen lassen, die auch inzwischen fertig ist. Der Kücheneinbau war auf einen (mündlich mit dem Bauträger vereinbarten) Einzug terminiert, der nun geplatzt ist.
10.6.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo. Ich habe ein Gartengrundstück in Brandenburg zur Pacht angebotenen bekommen. Das Grundstück liegt im Außenbereich und besteht aus 1000qm Wiese und 1500qm Seeanteil.
10.5.2018
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
An der Grundstücksgrenze eines innerstädtischen Grundstücks in Bayern befindet sich auf einer Länge von ca. 13m und einer Höhe von ca. 3m eine gemauerte Garage. Diese Garage ist vor ca. 50 Jahren genehmigt und erbaut worden. Seit dieser Zeit befindet sich auf dem benachbarten Grundstück eine ebensolange, ca 2,5m breite gepflasterte Terrasse, die auf ganzer Länge von einer Pergola überspannt ist.
19.12.2018
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Ich bin neuer Pächter eines Wochenendgrundstücks nahe Leipzig und möchte darauf ein den Vorschriften des Bebauungsplanes entsprechendes Holzhäuschen bauen, welches für eben den Zweck der Wochenendnutzung genutzt werden soll. Die sächsische Bauordnung gilt entsprechend. Ein dauerhaftes wohnen ist dort nicht zulässig.
29.5.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, unser Nachbar möchte seien Campingwagen auf seinem Grundstück (mehr oder weniger dauerhaft )abstellen. Der Stellplatz befindet sich im vorderen Teil seines Hauseses.Direkt an der Strasse und unserer Grundstücksgrenze.Ein derartiges Abstellen ist nicht ortsüblich und verschandelt das Strassenbild. Frage: Wie ist die rechtslage?
30.4.2008
Guten Tag, meine Frage ist dahingehend, ob jemand in einem Baugebiet mit Bauverpflichtung rechtlich dazu gezwungen werden kann, dass er nach sechjährigem Besitztum ohne Bebauung das Grundstück wieder zurück gibt. Grundsätzlich handelt es sich um ein Grundstück direkt an einem Golfplatz, dass ich schon vor sechs Jahren gerne gehabt hätte. Allerdings war es da schon verkauft mit einer Bauverpflichtung nach drei Jahren.
24.6.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um die Formulierung eines eindeutigen Notarvertrages. Wir wollen ein Baugrundstück kaufen und werden verpflichtet, einen Miteigentumsanteil an einer Gemeinschaftsfläche (Straße) zu übernehmen. Wir haben folgende Fragen: 1.

| 21.6.2006
Wir haben im Land Brandenburg ( Werder ) ein Haus gekauft, wo einige Arbeiten auszuführen sind. Dazu gehören das Dach neu zu decken und den Überstand zu verlängern, sowie eine Wärmedämmung und Putz anzubringen. Unser Problem ist: Eine Giebelseite steht genau auf der Grundstücksgrenze.
24.1.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, wir wollen für eine Erweiterung unseres Landwirtschaftsbetriebes eine Futtermittehalle bauen. Bauantrag läuft, Gemeinde ist wahrscheinlich dagegen. Halle soll 45*20m betragen, Lückenbebauung innerhalb der Ortschaft, Traufe 4,70m Giebelhöhe 7,20m, gelagert wird nur Getreide für Eigenverbrauch.
6.8.2017
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Ich habe 2007 ein Baugrundstück in Saarbrücken ersteigert. Nach dem damaligen Bebauungsplan konnte das Gelände mit einem 5- geschossigen Gebäude bebaut werden. 2010 wurde eine Bebauungsänderung zur Erweiterung der benachbarten HTW (Technische Hochschule) erlassen. Nach diesem Bebaungsplan für Alt-Saarbrücken darf mein Gelände nicht mehr bebaut werden.

| 29.7.2014
Hallo, wir haben ein Baugrundstück erworben und Bauen darauf unser EFH mit Garage.... Als ich für meinen Tiefbauer die Leitungsauskunften für alle Gewerke eingeholt habe, hat sich raus gestellt das die Netze BW eine 20 KV Leitung auf unserem Grundstück in etwa 1meter Tiefe hat. Die Leitung geht auf etwa 35Metern Länge immer 1-4 Meter in unser Grundstück rein.

| 10.10.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Grundstück ( 900qm ) liegt in Bayern. Lt.dem Bebauungsplan gilt eine GRZ von 0,3.Bauvorhaben überlege ich mir gerade. Für eine Überschreitung der zulässigen Grundfläche nach § 19 Abs.4 BauNVO<&#x2F;a> habe ich nun 2 verschiedene Meinungen erhalten.

| 15.2.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Folgende Situation, Reihenhaus in Hessen, genehmigter Bauantrag zur Erweiterung des Kellers. Nachbar hat darauf aufmerksam gemacht, dass ein Regenwasserrohr durch mein Grundstueck geht, an der Stelle der Kellererweiterung. Baulast ist fuer das Regenwasserrohr nicht eingetragen sowie auch nicht fuer die Elektroleitungen zu den Garagen.
28.12.2009
In dem vorliegenden Fall handelt es sich um ein Mischgebiet. Beide Pateien haben auf die Grundstücksgrenze ein Gebäude errichtet. In unserem Fall mit der Unterschrift des Nachbarn zur Genehmigung, der Nachbar hat für seine Bürocontainer jedoch keine Unterschrift zur Baugenehmigung erhalten.

| 3.8.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben vor 1,5 Jahren einen „halben“ Resthof gekauft. Es gibt ein Haus - das Gebäude ist ca. 150 Jahre alt -, dass vor einigen Jahren in zwei Wohneinheiten aufgeteilt wurde. Eine Hälfte davon haben wir gekauft.
12.10.2009
Guten Tag, Ich habe folgendes Problem: Meine Mutter besitzt ein landwirtschaftlich genutztes (verpachtetes) Grundstück in Niedersachsen. Entlang diesem Grundstück verläuf an einer Seite eine Zufahrtstelle zu einer Kläranlage. An der Seite zum Grundstück verläuft unter der Strasse die bisherige Abwasserleitung.
6.3.2007
Wir besitzen ein Wohn- und Geschäftshaus im Zentrum einer Kleinstadt. Unmittelbar angrenzend ist ein weiteres Wohn- und Geschäftshaus, in dem sich u.a. eine Kneipe befindet. Der Besitzer des Hauses, der auch der Bewirtschafter der Kneipe ist, plant nun offenbar eine Erweiterung der Gartenwirtschaft in Richtung zu unserer Grenze hin.
1.12.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir wohnen am Ende eines Gewerbegebiets. Unser Nachbargrundstück und das Hinterland wurden im April 2015, von der Deutschen Bahn, freigestellt. Dieses Gelände lag Jahrzehnte brach.Im September begann der Käufer die Fläche zu roden.
1·5·10·15·20·25·30·3334353637·40·45·50·55