Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.083 Ergebnisse für „nutzung“


| 9.6.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Sind nach einer erfolgten Bauabnahme weitere Kontrollen in Bezug auf die räumliche Ausgestaltung und Nutzung des Hauses seitens des Bauordnungsamts vorgesehen bzw. zu befürchten?

| 31.7.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, Einleitung: - Ich besitze ein Grundstück im Aussenbereich. - Auf diesem Grundstück steht ein Gebäude in Massivbauweise (laut Bauschein ein „Gewächshaus" mit Heizung). - Das Gebäude ist genehmigt. - Das Gebäude ist erschlossen (Strom, Wasser, Zufahrt) - Das Grundstück befindet sich in Hessen - Das Grundstück ist im Flachennutzungsplan als Wohnbaufläche ausgewiesen. - Ein Bebauungsplan existiert nicht. - Das Grundstück liegt nicht in einem Naturschutzgebiet. - ich bin zur Zeit kein Landwirt - der ursprüngliche Gartenbaubetrieb wurde seit mehr als 7 Jahren aufgegeben. - ein Gewerbe als Gartenbaubetrieb habe ich (noch) nicht angemeldet - es handelt sich um ein Grundstück bestehend aus 3 zusammenhängenden Flurstücken mit insgesamt knapp über 1500 qm. Frage 1: Was darf konkret ohne Genehmigung auf dem Grundstück geändert werden? Im §55 HBO bzw in der Anlage 2 sind „genehmigungsfreie Vorhaben" aufgelistet, die ich gerne umsetzen würde: Terrasse, Wasserbecken (kleiner Schwimmingpool), Überdachung einer Terrasse, Dachgaube, KFZ-Stellplatz, Garage, Geräteschuppen mit Keller, Terrassierung des Geländes, etc.)
18.6.2015
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Unser Haus (altes Haus, sehr grenznahe Bebauung) grenzt an ein Grundstück, das mit einem alten leerstehenden Haus bebaut ist. Der Eigentümer des Hauses möchte dieses nun abreißen, das Grundstück komplett pflastern und fünf Garagen sowie einen Stellplatz errichten. Er selbst wohnt auf dem Grundstück hinter dem mit dem leerstehenden Haus und würde selbst eine der Garagen als Abstellkammer nutzen.
19.3.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir besitzen im Aussenbereich (NRW) ein Haus mit zwei Wohneinheiten. Meine Tochter bewohnt mit zwei Kindern seit fünf Jahren die obere Wohnung und ich lebe mit meiner Frau seit 1974 in der unteren Wohnung. Der neue Partner meiner Tochter möchte mit seinen drei Kindern einziehen, daher ist eine Erweiterung der zweiten Wohneinheit geplant.
3.12.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, wir interessieren uns für den Kauf eines Wochenendgrundstückes in Sachsen (Dresden) mit bereits vorhandenem Wochenendhäuschen. Dieses wurde in den 70er Jahren ohne Baugenehmigung gebaut. Die Größe des Häuschens ist ca. 30 qm.

| 16.8.2013
von Rechtsanwalt Henry Naeve
Zitat aus der Satzung: "Die Einhaltung des Milieuschutzes wird als gesichert betrachtet, wenn - mindestens die gleiche Anzahl dauergenutzter Wohnungen entstehen, wie zum Zeitpunkt der Untersuchung hinsichtlich der Zusammensetzung der Wohnbevölkerung auf dem Bau-grundstück vorhanden waren (Im Falle eines Leerstandes zum Zeitpunkt der Untersuchung wird die letztmalige Nutzung betrachtet), und - die in der Anlage „Zusammensetzung der Wohnbevölkerung" beschriebene Anzahl Dauerwohnungen geschaffen wird. ... GVBl. 2012, S. 46) öffentlich rechtlich verfolgt." und weiter heisst es: "Zur privatrechtlichen Absicherung der Dauerwohnnutzung sind die Anzahl und die Bezeichnungen der dauergenutzten Wohneinheiten als Nutzungsbeschränkung im Grundbuch zugunsten der Stadt einzutragen." Ich halte diese Regelungen für einen extremen Eingriff in das Eigentums- und Nutzungsrecht.
21.10.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich habe folgendes Anliegen: Wir sind interessiert ein Grundstück zu kaufen,welches sich im Aussenbereich einer Stadt befindet. Auf diesem Grundstück steht ein1945 errichtetes Behelfsheim,welches beim Bauamt eingetragen und genehmigt wurde. Dieses Haus hat Aussenmasse von 6 auf 7 Meter.
7.9.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, zur Zeit läuft noch eine Nutzungsänderungsgenehmeigung bei der Bauaufsicht in Köln für mein Lokal.
21.7.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Eine Bauvoranfrage vor ca. 8 Monaten über einen Ersatzbau für ein mit erheblichen Mängeln behaftetes Wohnhaus (das Bauernhaus) wurde abgelehnt, wobei hauptsächlich auf die nicht vorhandene eigene Nutzung abgestellt wurde. ... Frage 2: Ist die Nutzung als 2.
29.3.2009
Der Nutzungsvertrag ist zu erfüllen. ... Und 2 Jahre nach Vertragsabschluss und Nutzungs des Wohnhauses werden der Kommune die tatschlichen Rahmenbedingungen bekannt, und die Kommune gegen den Vertragsabschluß vor und dieser wird für ungültig erklärt, ebenso würde die Baulast gelöscht. Was passiert dann mit der Baugenehmigung und der Nutzung des Wohnhauses, wenn keine andere Erschließungsmöglichkeit besteht?
15.4.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Damit ist der Weg von einer reinen Nutzung als Speicher hin zu einer weitergehenden Nutzung nicht sonderlich weit. (2) Angenommen, ich würde in einigen Jahren den Dachboden so ausbauen, dass dort reguläre Wohnfläche entsteht - was wäre die wahrscheinliche rechtliche Konsequenz, wenn dies durch einen Nachbar zur Anzeige gebracht würde?

| 25.7.2012
von Rechtsanwalt Torsten Vogel
Nun haben wir vom Bauamt Mannheim die Auflage bekommen, einen Architekten zu beauftragen der Pläne erstellt (vom Haus und von den Zimmern) und beim zuständigen Bauamt einreicht, da dies eine Zweckentfremdnung ist und wir eine Nutzungsänderung vornehmen und wir dazu eine Baugenehmigung benötigen. ... Warum können wir nicht einfach einen Antrag auf Nutzungsänderung stellen? ... Ich muss dazu sagen, dass wir dies nicht wussten, dass wir einen Antrag auf Nutzungsänderung stellen müssen.
15.6.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich hätte nun gerne gewußt, wenn man in diese Räume einen Wohnung einbaut, sprich ein Bad und eine Küche und KEINE Nutzungsänderung beantragt, diese dann aber nachher als Wohnung vermieten will, welche Rechtsfolgen kann das für den Vermieter haben?
9.1.2008
Hallo ist es Notwendig eine Nutzungsänderung zu beantragen um aus einem bestehenden alten Reitstall ( meist privat genutzt, wurde aber auch schon für gewerbliche Zwecke verpachtet ) einen gewerblichen Reitstall zu machen ?

| 10.4.2019
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
(Bin Vorstand und Mehrheitseignerin unserer Klein-AG) Die Stadt bzw. das Landratsamt hat gemeint ich muss einen Antrag auf Nutzungsänderung stellen.

| 10.5.2020
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Da das Haus im Zuge des Verkaufs auch saniert werden soll, wurde bzgl. der Zusammenlegung der Wohnungen auch die Nutzungsänderung durch eine Baueingabe und Abgeschlossenheit mit Betreff "Dachgeschossausbau" vorab eingereicht und auch behördlich genehmigt. ... Ist die Nutzungsänderung (Erlaubnis zur Vermietung) mit dem Erhalt der Baugenehmigung bereits erreicht und die beiden DG-Wohnungen können dann bis zur erfolgten Zusammenlegung der beiden OG/DG bereits offiziell noch vermietet werden oder ist dies erst legal erlaubt, sobald die nötigen Auflagen durch die Baugenehmigung (wie z.B. ... Dies hängt ja vermutlich von der Antwort auf Frage 1 ab, wann die Nutzungsänderung gültig ist.

| 20.3.2020
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Spricht irgendetwas gegen eine Nutzungsänderung von einem Einfamilienhaus mit 1 Einliegerwohnung zu einem Einfamilienhaus mit 2 Einliegerwohnungen? ... Und wie stehen die Chancen nach der Nutzungsänderung für diese 3 Teile eine Teilungserklärung mit jeweils eigenem Grundbuchblatt zu erhalten?
22.11.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte einen sog. Resthof in Ostfriesland kaufen. Dieser liegt eindeutig im Außenbereich.
1·5·10·1314151617·20·25·30·35·40·45·50·55