Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.954 Ergebnisse für „grundstück“

25.4.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Meine Frage Ich bin Eigentümer eines Grundstücks in NRW. Es besteht eine Baulast auf mein Grundstück für eine Zuwegung und Stellplatzfläche. ... Mein Bauvorhaben 2 Stellplätze für mein Haus können somit nicht auf mein Grundstück sinnvoll gebaut werden.
23.5.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, es handelt sich um ein Grundstück, welches gewerblich erschlossen werden soll. Ca. ein Drittel dieses Grundstücks gehört mir, die restliche Fläche der Stadt. ... Die Stadt teilte mir nun die Höhe der Erschließungskosten mit, die mir für dieses Grundstück unrealistisch und völlig überzogen scheint.
21.9.2014
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Die Fenster in der Grenzbebauung im hinteren Grundstücksbereich waren bei Besichtigung und Kauf des großen Grundstückes durch Sträucher und Bäume verdeckt. ... Im Laufe der Jahre fühlten wir uns zusehends durch den Nachbarn beeinträchtigt, da er durch das Fenster kletterte, auf unserem Grundstück Äste beschnitt und zeitweise seinen Müll entsorgte. ... Da wir das Betreten unseres Grundstücks als bedrohlich empfinden und unsere Privatsphäre gestört ist, haben wir auf unserem Grundstück in einem Abstand von ca. 60 cm zum Nachbargebäude einen 2,00 m hohen Holzzaun gebaut.

| 31.7.2014
Ein Grundstück ist reserviert und die Finanzierung ist mit der Bank besprochen aber noch nicht fix. ... Grundstück nicht an den Bauherr verkauft wird. Wichtig ist mir vor allem, dass ich aus dem Vertrag herauskomme wenn die Konditionen für die Finanzierung sich zum Negativen ändern oder ich das Grundstück nicht bekomme.
5.10.2014
Auf einem etwa 540 m² großen Grundstück in Hamburg (Besitzer A) steht ein ca. 30 Jahre altes Haus mit einer Grundfläche von etwa 130 m². ... Das Grundstück ist vor und hinter dem Haus durch Aufschüttungen mit Stützmauern auf das Niveau des Hauses angehoben (insgesamt ca. 150 m²). An der linken Grundstückseite bestand bisher eine etwa 1 m breite Aufschüttung am Haus mit dem Weg zur Eingangstür, die dann über eine Böschung von etwa 2 m Breite zur Grenze zum Nachbargrundstück (Besitzer B) führte; im Grenzverlauf war das Grundstück von A etwa 25 cm über dem Niveau von B.
12.10.2018
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Ich habe vor 2 Jahren ein bebautes Grundstück gekauft. Zum Grundstück gehörte auch eine ca. 12 Meter lange Garage, die auf meinem Grundstück entlang der Grundstücksgrenze zum Nachbarn gebaut war.
21.5.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
In 1980 haben wir unser Haus in Hanglage gebaut, und zwar wurden unser unterirdische Tankraum und in Verlängerung dieses Tankraumes oberirdisch unsere Garage mit Erlaubnis des damaligen Nachbarn an die gemeinsame Grenze angebaut. Unmittelbar neben dem unterirdischen Tankraum befindet sich auf dem Nachbargrundstück ein Anbau. Das Nachbarhaus liegt höher als unser Haus.
22.5.2017
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Guten Tag, wir haben auf unserem Grundstück ein Nebengebäude errichtet, d.h. einen Geräteschuppen für Fahrräder, Werkzeug usw. und waren der Annahme, dass wir für die Errichtung des Gebäudes, keinen Bauabtrag stellen müssen, da er ähnlich einer Garage genutzt wird und kleiner als 30m2 ist. Grundfläche(Außenmasse): 4,67 x 4,12 -> 19,24m2 / Höhe(Attika): 2,88m Grundstück befindet sich in Rostock, Landesbauordnung M-V.
27.5.2018
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben die Chance ein Grundstück mit Gebäude zu kaufen. ... Als die Verkäuferin nebenan neu gebaut hat, hat Sie bei dem Bau des Nachbargebäudes auf unser künftiges Grundstück überbaut. ... Sofern wir das Grundstück mit Gebäude erwerben, müssten wir eine Grunddienstbarkeit eintragen.

| 7.10.2020
| 66,00 €
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Wir besitzen ein innerstädtisches Grundstück mit einem MFH im vorderen Teil dieses Grundstücks. ... Als wir nun dieses Vorhaben dieses Jahr als Altersruhesitz angehen wollten, mussten wir erfahren, dass der aktuelle Bebauungsplan von 2019 unter wenigen anderen Flächen, unseren Baumbestand als besonders schützenswert ausgewiesen hat, einhergehend mit der Verschiebung der Bebauungsgrenze auf unserem Grundstück.

| 14.8.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Wir haben im Außenbereich in Haus mit Pferdeställen und größerem Grundstück übernommen . ... Außer einem Zaun um das Grundstück, würden wir gerne ein Tor (Einfahrt) errichten, um das Objekt vor Unbefugten zu schützen.
21.7.2010
Wir wollen uns eine DHH kaufen das Grundstück ist jedoch nicht real geteilt sondern laut Notarvertrag "Die vertragsgegenständliche Hauseinheit wurde zwar nach den Bestimmungen des Wohnungseigentunsgesetz begildet. ... Da auf dem Grundstück auch noch andere Häuser stehen und ein großes MFH mit x Wohneinheiten ist die Beteiligung an den Kosten dadurch ausgeschlossen?
17.10.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
folgender Sachverhalt Gegenüber meinem Gründstück entsteht ein Mehrfamilienhaus Bauabstand ca.10m. ... Ich muss daher mit einer totalen Verschattung meines Hauses rechnen und somit auch einer Wertminderung meines Grundstückes.
25.10.2018
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Das hintere Grundstück wurde jetzt verkauft und wird durch einen Weg verbunden, der über mein vorderes Grundstück führt.

| 15.5.2015
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Baurecht: Nachbar-/Anliegeranspruch auf Aufstellung eines Bebauungsplans zur Abwägung öffentlicher und privater Belange (Straßenerweiterung) Sehr geehrte Damen und Herren, unser Grundstück liegt am Ende einer nur!! ... Unser Grundstück soll für spätere zusätzliche Bebauung grundsätzlich offengehalten werden und wir befürchten, dass man uns dann entgegenhalten kann, dass nun in unserem Fall die Straße zu klein bzw. zu schmal ist und der Verkehr zu viel sei, und man deshalb unser Grundstück nicht weiter bebauen kann (mangelnde Erschließung). ... Kann man uns später bei Bebauungswunsch auf unserem Grundstück entgegenhalten, die Straße ist zu klein?
23.8.2006
Die Experten sagen, dass auf alle Fälle sein Grundstück gewissen Schaden nehmen wird (Pflanzen) etwa 50cm.
10.12.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Dieser ragt ca. 10-15 cm ab ca. 1 m Höhe aufwärts auf unser Grundstück.

| 2.2.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir liegen mit unserem Grundstück schon unterhalb, da wir einen kleinen Hügel am Langschaftschutzgebiet bewohnen, und genau auf der entsprechenden Ecke liegen die Häuser trotz unserer 3000m2 nur wenige Meter voneinander entfernt. ... Meine Frage ist jetzt, ob es einen gesetzlichen Rahmen gibt, der einen Mindestabstand zu Grundstücksgrenzen erklärt, auch wenn es sich "nur" um eine erhöhte Terrasse handelt.
1·15·2829303132·45·60·75·90·98