Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

170 Ergebnisse für „grenzabstand“

29.7.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten unser Hanggrundstück zum Bau eines Einfamilienhauses bis auf das Straßenniveau aufschütten. Hierzu müssen auf einer Länge von ca. 16 Metern (Haus+Terrasse) auf der Grundstücksgrenze L-Steine gesetzt werden. Auf der genannten Länge fällt das Grundstück rund 2 Meter ab.
30.7.2009
2. Mein Nachbar möchte eine 2m hohe Hecke und einen 2 m hohen Zaun setzen.zwischen unseren Gärten Seit 20 Jahren ist zwischen unseren Gärten eine 1.20 Zaun plus Begrünung und auf einer Längsseite eine 1,50 hohe Taxushecke, die ich regelmäßig schneide. 3. Der Nachbar hat noch nie irgendetwas gekürzt von seinen Pflanzen, zwischen unseren Häusern steht eine ca 3 m hohe Taxushecke.

| 11.8.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nach der Hessischen Bauordnung beträgt der Grenzabstand des Hauses zum Nachbargrundstück 3 m. Das ebenfalls neu gebaute Nachbarhaus hat entsprechend auch einen Grenzabstand von 3 m zu unserem Grundstück.

| 27.1.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Folgende Situation... wir wolllen auf dem Grundstueck meiner Schwiegereltern bauen. Das geplante Haus wuerde oder muesste direkt an eine bestehende Garage gebaut werden. Dies hat zur Folge, dass wir eine Genehmigung des Garagenbesitzers benoetigen.
5.3.2020
| 75,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Guten Tag, nachfolgend eine Erläuterung und meine Frage bezüglich der Grenzbebauung eines Nachbargrundstückes. Wir wohnen in einer Eigentumswohnung an einer leicht ansteigenden Straße in NRW; das Grundstück oberhalb unseres (ansteigend auf der Straßenseite und zum hinteren Teil des Grundstückes hin) soll nun mit einer Doppelhaushälfte ohne Keller bebaut werden. An den beiden Außenseiten sind Garagen geplant.
26.6.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Bauvorhaben betrifft vier Doppelhäuser die nach Lageplan auf einem fiktiven Höhenniveau (ca. 80 cm über natürlichen Nivaeu)vom gleichen Bauträger beantragt und genehmigt wurden Als das der Baubehörde klar wurde dass hier falsche Angaben vorlagen fordete sie einen neuen Lageplan mit realistischen Höhenangaben. Der erste Doppelhaus war bereits begonnen, jetzt stimmte eine Abstandsfläche (H1) nach Norden nicht mehr. Der Bauträger änderte den Plan und verlegte die Abstandsfläche H1 nach Osten.Dort wäre er mit einem weiteren Doppelhaus in Konflikt gekommen.
2.10.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Angrenzend an mein Haus wird ein Mehrfamilienhaus errichtet. Dieser Neubau überschreitet die Bautiefe meines Hauses trotz Festlegungen durch Satzungsrecht Alstadt Stendal durch Anbau von grossen Balkonen. Diese Balkone auf jeder Etage haben einen Abstand zu meinem Haus von ca. 0.5 m und somit direkten Einblick in unsere Fenster und auf unseren Hof bzw. unsere Terrasse.

| 8.4.2018
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Hallo Guten Tag in Anbetracht einer aktuellen Problematik möchte ich mir eine weitere Meinung zu folgendem Sachverhalt einholen. Ich bin Eigentümer eines von mehreren legal bebauten Hinterliegergrundstücken im Außenbereich. Jedes dieser Hinterliegergrundstücke kann nur über einen, sich in fremden Eigentum befindenden Privatweg erreicht werden.

| 17.7.2019
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Wir planen ein neues Wohnhaus. Hierbei soll an der Grundstücksgrenze vom natürlichen Gelände eine Rampe in das Kellergeschoss ausgeführt werden. Ist dies bei vorgeschriebener offener Bauweise (B-Plan) möglich?

| 16.4.2011
Bitte nur durch einen FA für Mietrecht oder einen FA für Baurecht, der 4 Sternchen hat oder mehr. Sorry! Guten Abend, Grüss Gott!
24.4.2020
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Die zweite Frage ist, ich habe die Pläne des Pool mit Grenzabstand der Gemeinde zugestellt und habe eine schriftliche Bestätigung das der Pool so passt und keine weiteren Genehmigungen mehr notwendig sind.

| 29.7.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Guten Abend, wie ich der NBauO entnehmen konnte, gibt es Ausnahmen für bestimmte Gebäudeteile was den Grenzabstand zum Nachbarn betrifft.

| 4.5.2008
Das Bauordnungsamt argumentiert ihre Ablehnung mit der Begründung, dass es zwar ein Wegerecht gibt, allerdings nicht zu dem Flurstück wo das Bauvorhaben stattfinden soll.( Größe des Carports und Grenzabstände wurden vom Architekten berücksichtigt) Ich müsste also eine erneute, rechtliche Sicherung der Zuwegung zum Carport erstellen.

| 24.6.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Jetzt baut der betreffende Nachbar selbst (und hält weder 3m Grenzabstand noch 3m Abstandsfläche ein) und es stellt sich heraus, dass das Landratsamt uns damals zu Unrecht diese Auflage machte.

| 19.3.2018
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Nachforderungen im Januar Nachweis Grenzabstände und Dachüberstände( NBauO wird eingehalten); Bebaute Fläche inklusive Terrassen,Wege, Zuwegung,Dachüberstandsbereiche ergeben GRZ<0,4.
9.8.2020
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Das Einhalten eines Grenzabstandes von bspw. 3 Metern würde die Maßnahme ad absurdum führen.
13.3.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mir wird ein Grundstück zur Bebauung mit einem Einfamilienhaus angeboten. Das Grundstück entstünde durch Abtrennung eines bisher unbebauten Teils von einem bisherigen ("einheitlichen") Flurstück. Auf dem anderen verbleibenden Teil steht bereits ein Einfamilienhaus.
12.7.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Betrifft Grundstück in Rheinsberg&#x2F;Brandenburg 1)An der Mauer zum Nachbargrundstück (im Besitz des Nachbarn) wächst seit vielen Jahren von unserer Seite Wilder Wein . Dieser Wein erreichte auch die Fassade des Nachbarhauses. Drei Jahre lang wurde das nicht beanstandet und nun ließ der Nachbar den Wein nach eigener Entscheidung entfernen ( dabei auch einen Meter weit auf unserer Mauerseite herunter!)
1·34567·9