Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

331 Ergebnisse für „abstandsfläche“

6.8.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben vor 3 Jahren ein Einfamilienhaus in NRW errichtet. Eine Garage wurde damals in Grenzbebauung genehmigt. Jetzt wird die Garage von uns als privater Partyraum genutzt.
4.2.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Guten Abend Folgendes Problem: Baden-Württemberg; Nachbar will Gartenhütte erstellen mit einer Grundfläche von 3,90 x 3,90, Firsthöhe ca. 4 m. Als Grenzabstand sind 2,00 m vorgesehen. Die Gartenhütte ist für Aufenthalt beantragt, d.h. der Sohne der Nachbarn wird dort seine Partys abhalten.
17.2.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Sehr geehrte Damen und Herren, auf Ihrem Grundstück haben meine Eltern zu Lebzeiten einen Anbau errichtet und diesen in baurechtlicher Hinsicht vom Bauamt als Hobbyräume mit angrenzender Garage genehmigen lassen. Diese Genehmigung liegt vor. Vor ca. 30 Jahren sind meine Eltern dann in diesen Anbau eingezogen, weil alles ebenerdig ist.

| 25.1.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir haben ein altes Haus mit Keller ( teils Gewölbekeller ) erworben. Die Strasse fällt leicht ab und der Keller liegt höher als die Geländeoberfläche bzw. die Strasse. Auf der einen Seite steht der Keller ca. 1,2m heraus- auf der anderen Seite nur ca. 40cm.

| 6.11.2019
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Tim Greenawalt
Auf unserem Grundstück führt eine Zufahrt auf der rechten Seite des Hauses vorbei, in ca. 3 m Breite bis zur Grundstücksgrenze des Nachbarn. Die Pflasterung der Zufahrt wurde auf der Grundstücksgrenze mit sogenannten L-Steinen abgesichert. Durch den Druck vom aufgelasteten Erdreich bleiben die L-Steine stabil ohne Fundament.
10.8.2018
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Sehr geehrte Anwälte, wir besitzen eine Doppelhaushälfte in Hessen erbaut 1955 an eine bestehende Hälfte. In unserer Baugenehmigung von 2009 war das „Einverständnis des Nachbarn" erforderlich, da der Grenzabstand von 3m für einige Umbauten unterschritten wurde. Die Grundstücke sind auf der Gartenseite getrennt durch eine Mauer.

| 15.5.2015
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Öffentl. Baurecht: Nachbar-/Anliegeranspruch auf Aufstellung eines Bebauungsplans zur Abwägung öffentlicher und privater Belange (Straßenerweiterung) Sehr geehrte Damen und Herren, unser Grundstück liegt am Ende einer nur!! 2,80m – 3m breiten asphaltierten Gemeindestrasse, zum Teil im bauplanerischen Innenbereich, zum Teil im Außenbereich; für den Innenbereichsteil des Grundstücks besteht ein rechtskräftiger Vorbescheid für 2 Doppelhaushälften, auf dem Außenbereichsteil steht bereits ein Wohnhaus.
13.12.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, zwei Fragen beschäftigen mich: 1. Wie ist die Festlegung der vereinbarten Vertragsstrafe im Rahmen unseres Hausbaus aufzufassen und anzuwenden? 2.

| 10.2.2010
Sehr geehrter Herr Anwalt, Ich brauche mal einen Rat wo ich stehe. Folgende Sachlage: Wir haben 2007 ein Haus gekauft. Der Vorbesitzer unseres Hauses hat nach links direkt auf der Grundstücksgrenze 2001 eine Garage gebaut (zumindest behauptet der Nachbar das, kann gerade keinen Vermessungsstein finden wegen Schnee, gilt hiermit als angenommen).
7.3.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Unser Nachbargrundstück wird im Moment bebaut. Lt. B-Plan ist die Firsthöhe auf 9m und die Traufenhöhe mit 5 m beschränkt.
7.6.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Wir haben auf einem Grundstück neben unserem 2-Fam Haus auch ein vermietetes 2-Fam Hinterhaus stehen. Das einzige Stück Rasenfläche (ca. 9x3,7m) ist zum bisher zum unbebauten Nachbargrundstück hin (exakte Südseite) ausgerichtet. Auch die einzigen Wohnzimmerfenster des vermieteten Hinterhauses in dieser Richtung (Südseite).
12.5.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Dabei haben wir zwar aus obigen Gründen das verkleinerte Baufenster Richtung Süden geringfügig überschritten, dabei jedoch darauf geachtet, weder die nachbarliche Abstandsfläche noch die Baumwurfzone zu verletzen.
6.5.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Es wurde also nicht nur die Abstandsfläche nicht eingehalten sondern tatsächlich überbaut.

| 18.11.2016
von Rechtsanwalt Martin Schröder
auf der Grenze zum Nachbarn soll eine 3 Meter hohe Steinmauer-Lärmschutz- gebaut werden. Jetzt soll eine Baulast in meinem Grundstück eingetragen werden. Meine Frage ist wie folgt: Auf der anderen Seite meines Grundstück steht mein Haus.

| 22.4.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Dame und Herren Wir haben in Brandenburg ein Eckgrundstück für das es kein Bebauungsplan gibt (Aussage der Gemeinde) . Jetzt nach einreichen des Bauantrages lehnen sie diesen ab und schreiben uns eine Bauflucht von 15m vor und berufen sich auf Paragraf 34 BauGB (Art ,Weise,Umgebung). Kann man sich dagegen wehren und wie sieht es mit einem Carport aus .

| 24.10.2012
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Skizze zum Verständnis dieses Falls: http://imageshack.us/a/img27/8597/plancrop.jpg Zwei benachbarte bebaute Grundstücke im Bundesland Hessen (eines selber bewohnt, das andere vermietet) sind im Besitz ein- und derselben Person. Auf Grundstück 3 steht eine nicht mehr anfahrbare Garage. Diese soll zu Wohnraum umgewidmet und umgebaut werden.

| 30.4.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bitte darum, dass sich jemand meldet, der sich im Baurecht in Rheinland Pfalz auskennt. Ich habe folgende Fragen: Wir sind letztes Jahr in eine kleine Stadt nähe Mainz gezogen. Wohnen im Mischgebiet, Gewerbe ist schräg ggü, haben ein Grundstück direkt an der Strasse , in unmittelbarer Nähe ist eine viel befahrene Strasse.

| 26.3.2018
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Wir haben 2002 ein 1-Familienhaus mit Einliegerwohnung auf 4 Wohneinheiten aufgestockt. 2 Vollgeschosse plus Dachgeschoss. Baugenehmigung wurde nach § 34 BauGB erteilt. 2 Wohnungen sind vermietet. Unsere Wohnung erstreckt sich über die 2.
1·5·10·1314151617