Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

351 Ergebnisse für „buch“

27.11.2009
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich möchte jedoch in meinem Buch mindestens einmal folgende oder ähnliche Formulierung verwenden: "zum Erfassen der Daten gibt es verschiedene Programme, z.B.
24.5.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Ratgeber-Buch geschrieben und möchte dieses nun veröffentlichen. Der Vertrieb und Verkauf erfolgt durch eine andere Firma, damit verkaufe ich das Buch nicht selbst. Wer trägt die Verantwortung (bzw. wer wird zur Rechenschaft gezogen) in Bezug auf den Buchinhalt bei eventuellen rechtlichen Streitigkeiten: - ich als Buchautor oder - mein Vertriebsunternehmen - Marketingfirma - Verlag?
5.9.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich möchte ein Buch schreiben und verwende in jedem Kapitel mehrere Zitate von berühmten Persönlichkeiten. Nun würde mich interessieren, ob es rechtlich einwandfrei ist, wenn ich folgendes (fiktives)Zitat so in meinem Buch aufführe: "Denke daran: Das Leben ist ungerecht, aber nicht immer zu deinen Ungunsten" Henry Miller oder muss ich auch die Quelle nennen, aus der ich dieses Zitat habe? Apropos Quellenangaben: Kann ich ein Buch schreiben (Sachbuch) ohne Litaratur-und Quellenangaben zu machen?
3.7.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich beabsichtige, meine Ansichtskarten-Sammlung von meinem Heimatort als Buch herauszubringen und möchte gerne wissen, inwiefern es Probleme geben könnte.

| 2.12.2017
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Ich bin Heilpraktiker und möchte einen psychologischen Ratgeber mit einer Prise Humor als Buch veröffentlichen. Darf ich das Buch beispielsweise "Partnerschaftsbeziehungsgesetz" oder "Gesetz zur Regelung partnerschaftlicher Beziehungen" nennen?
19.12.2013
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Die Bücher sind fremdes geistiges Eigentum, gleichzeitig ist die Erstellung der Videos ja dann unser Werk. ... Wie sieht es mit der Ablichtung der Buch-Covers aus? ... Können wir die Bücher in den Videos neben uns auf den Tisch stellen, oder könnte es bei In-Szene-Setzen der Bücher, in den Videos, rechtliche Probleme geben?

| 19.9.2012
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Darf ein Verlag sich "alle Rechte an characters und setting" sichern und gegen meinen Willen die Namen der Figuren in meinem Buch ändern oder anderen Autoren das Recht geben, mit meinen Figuren und meinen erfundenen Orten weitere Geschichten zu verfassen? Darf der Verlag mich mit Bezug auf diese "Rechte an characters und setting" daran hindern, selber E-Books von bereits veröffentlichten Büchen zu erstellen, wenn wir uns nicht auf eine Tantiemenhöhe einigen können?
13.10.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Guten Tag, bei der Erstellung eines Buches ist es zu einer Urheberrechtsverletzung gekommen (Abdruck eines Bildes für das keine Rechte da waren). Im Impressum des Buches gibt es einen Herausgeber, einen Autor/Redaktion und einen Verlag.

| 22.9.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Muss ich sonst irgendetwas beachten im Zusammenhang mit der Veröffentlichung in meinem Buch) Vielen Dank.

| 12.5.2019
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich habe ein Fantasy-Buch geschrieben (Selfpublisher) und lasse es gerade ins amerikanische Englisch übersetzen. ... Und was passiert, wenn er den Namen nach Veröffentlichung des Buches schützen lässt? Hat mein Buch dann "Bestandsschutz"?
3.7.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, ich möchte gern ein Buch veröffentlichen das den Titel (Dating App, Liebe WTF; wie xxx meine Generation verändert) herausbringen.

| 27.3.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Bilder von Texten sowie den reinen (also abgeschriebenen) Text aus Büchern dieser Zeit (1500 bis 1800), die z.B. bei Google Books oder bei einem wissenschaftlichen Digitalisierungsdienst online stehen, auf meiner Website verwenden?

| 10.8.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Was muss ich noch beachten, um die Herausgabe des Buches abzusichern? ... Können schon verkaufte Bücher wieder eingezogen werden? ... Mir ist bekannt, dass ein Autor bei BIDOK ein Buch über Verhörmethoden der Polizei herrausbrachte.
17.10.2010
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Sehr geehrter Anwalt, Herr X möchte einen Teil meiner Diplomarbeit für ein Buch, das er herausgeben wird, verwenden. Um mich abszusichern, habe ich einen Vertrag aufgesetzt, in dem ich Herrn X das einfache Nutzungsrecht an fÜnf Seiten und einer Grafik meiner Diplomarbeit für die Verwendung des Kapitels X des Buches X mit dem Erscheinungsdatum X einräume; und in dem ich sage, dass mein derzeitiges und zukünftiges Urheber- und Nutzungsrecht unberührt bleibt und das gleiche für Onlineverwertung gilt.

| 24.11.2014
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich sehe in einem Buch 3 Fotos, die der Verfasser aus dem Internet geklaut hat. Die Fotos aus dem Internet haben dem Verfasse so gefallen, dass er die Bilddateien kopiert und unverändert in seinem Buch veröffentlicht hat. ... Zwar bin ich nicht der Inhaber der Nutzungsrechte, möchte aber, dass das Buch vom Markt genommen wird.
16.11.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
2008 hat ein Verlag ein Buch von mir verlegt. ... Der Insolvenzverwalter entschied (Eröffnung des Insolvenzverfahrens im August) im Oktober 2010, dass alle Buchrechte an die Autoren zurück gehen. ... Meine Fragen: Ist es rechtens, dass Exemplare meines Buchs vom inzwischen nicht mehr existierenden Verlag an eine neue Firma weitergegeben bzw. vom ehemaligen Verlagsleiter einfach übernommen werden können.
11.3.2006
Wo und wie kann ich einen von mir ausgedachten Buchtitel urheberrechtlich schützen lassen ?

| 14.5.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Meist ist das Ziel eine vollständige Übersicht einer Produktlinie zu erhalten (bspw. alle "Was ist was"-Bücher aus dem Tesloffverlag, inkl. aller Covervarianten).
12345·10·15·18