Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

215 Ergebnisse für „nachbarin“

26.2.2020
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Guten Tag Ich würde gerne ein Immobilie erwerben. Das Grundstück (9 Meter x 40 Meter, Bodenrichtwert 220 Euro) liegt mit der kurzen Seite an einer öffentlichen Strasse. Zu beiden Seiten stehen andere Häuser.
8.7.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Wir haben ihr eine Broschüre unserer Gemeinde gegeben, wo drin steht, dass Bäume, Sträucher usw. die höher wie 2m sind, mind. 2 M von der Grenze weg gepflanzt werden müssen und geschnitten werden müssen usw.... drauf meine Nachbarin, damit könnte sie sich den "ARSCH" abwischen. ... Und als die Tochter der Nachbarin ( mit der wir jetzt den Streit haben ) angebaut haben, störten 2 Walnußbäume, die die Sicht behindert hätten und das Laub auf deren Dach fiele usw... um des lieben Friedens Willen waren wir einverstanden, die Bäume wurden von unserem Nachbarn gleich am nächsten Tag gefällt usw.....

| 3.12.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Auch mein Kind wurde schon, als es alleine vor dem Haus war, von einer Nachbarin abgefangen und zur Rede gestellt, dass sie gefälligst die Türe zuzuziehen habe. ... Die Art und Weise dieser "Erziehungsmaßnahmen" durch die Nachbarn, und der Generalverdacht, wir würden absichtlich die Haustüre nicht schließen, ist für uns alle sehr belastend. - Bei gemeinsamer Benutzung des Aufzugs wurde eine Nachbarin bereits "handgreiflich" (packte meine Schwiegermutter am Oberarm, mit Befehlston "los jetzt!")
5.7.2018
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Kommt hier ebenfalls die „Einfriedungspflicht" zum tragen, so das ich die Nachbarin an den kosten beteiligen kann?

| 3.6.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nun ist der Abhang kahl und die Nachbarin meint, wir haben durch die Entfernung unseres festwurzelnden Bodendeckers eine Gefahr geschaffen.

| 4.12.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Guten Abend, ein Verwandter bewohnt das mittlere von drei Reihenhäusern und erhielt vom Bauamt itteilung über die Beschwerde einer Nachbarin wegen seiner defekten Dachrinne, der Boden sei feucht und daher auch ihr Keller.

| 4.9.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Meine Frau hatte innerhalb weniger Tage die Nachbarin daraufhingewiesen, dass unsere Steine offensichtlich „weggedrückt“ würden.

| 25.1.2016
Eine Nachbarin, die ebenfalls ein Büro mit Kundenbesuch betreibt, ist ähnlich stark beeinträchtigt; ähnlich die im Haus wohnenden Nachbarn.
1.11.2004
Als Begründung wurde angegeben, dass unsere Katze sich fortwährend auf dem Grundstück unserer Nachbarn aufhält, dort kotet, durch die Beete läuft und ihre Haare dort zurück lässt, gegen die unser Nachbarin allergisch sei.
25.2.2018
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Der Sichtschutz war nötig, da unsere Nachbarin ständig Hundesport betrieb und unsere Hunde unter Stress gerieten.
17.10.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Da die Frau Nachbarin schon vor dem Baubeginn beim Bauamt der Gemeinde arbeitete, ist doch der Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nicht auszuschließen?
31.12.2018
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Nun seit 2-3 Monaten beschwert sich darüber die Nachbarin von gegenüber, dass mein Licht zu stark ist.
25.6.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich bin die Nachbarin eines Bauherrn, welcher sein Haus in einem harten Winter vor 2 Jahren nach und nach abgerissen hat, mit Körperkraft, mit Baggern und schweren Gerät.
10.11.2004
Als ich mich über die Vorgehensweise beschwert habe, sagte die Nachbarin: Ich besitze hier die 2 Wohnung und somit die Mehrheit, sollten Sie es "hart auf hart" kommen lassen, ziehe ich das Ganze durch" und Sie müssen zahlen !
15.6.2020
| 57,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Meine Nachbarin spielt seit ich hier wohne - 5 Jahre - bei schönem Wetter, also wenn auch ich im Garten bin, täglich über Stunden durchgehend 5 - 10 Stunden laut Musik - Radio oder CDs.
10.8.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ich muss dazu erwähnen, dass das Gartengrundstück der Nachbarin, inkl.

| 8.1.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Eltern leben seit ca. 40 Jahren auf einem eigenen (laubbaumfreien) Grundstück, an dessen einer Seite ein unbenutzes Grundstück in der Größe von ca 1100 m² anschließt. Dieses unbenutze Grundstück ist voller großer Laubbäume und Sträucher, die wild vor sich her wachsen. In den letzten Jahrzehnten haben meine Eltern das Grundstück nebenan praktisch "mitgepflegt" - Sträucher geschnitten und den Zaun freigehalten, damit Ungeziefer und Überwucherungen vom eigenen Grundstück ferngehalten werden konnten.

| 15.10.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Da ich eine Massagepraxis in meinem Haus betreibe, meine Patienten Ruhe, Entspannung und Erholung suchen und trotz meiner geschlossenen Fenster mit leiser Entspannungsmusik, das Bummern, Trommeln und Schlagen zu hören und sehr störend ist, sprach ich meine Nachbarin ruhig und höflich an, mit der Bitte sich betreffs des Schlagzeugs irgendwie zu einigen, eventuell Übungszeiten anzusprechen. ... Auf Grund dieses verständnislosen und frechen Benehmens dieser Frau fiel mir meine ehemalige Nachbarin des vorderen Grundstücks ein, sie hat aus diesem Grund verkauft, sie sagte damals :“Seit diese Familie hier wohnt ist es nicht mehr schön, nur noch laut und wenn ich um etwas Rücksichtnahme bitte, bekomme ich nur pampige Antworten von der Frau.
1·5·891011