Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

106 Ergebnisse für „hessen“


| 24.8.2008
Unser Nachbar hat sich auf sein neu gebautes Wohnhaus (lt. Bauamt) einen Glockenturm (Kirchen ähnlich)gebaut. Das stört nicht, allerdings hat er nun eine Glocke und ein Glockenspiel eingebaut.
23.6.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Hallo, ich würde gerne einen Sichtschutzzaun zu meinem Nachbarn aufstellen. Unsere Stadt weist im Bebauungsplan keine spezielle Regelung auf, sodass die Hessische Bauordnung gemäß hiesigem Planungamt heranzuziehen ist. Der Zaun soll 12,5m lang werden.
12.2.2008
... die Stadtverwaltung ( eine Stadt in Hessen, 23.000 Einwohner) hat auf unser Drängen Platanenbäume ( Alter: 30 Jahre) gefällt, weil diese unsere Grundstücksmauer mit ihrem Wurzelwerk bedrohten und auch schon den Gehweg anhoben.
2.11.2007
von Rechtsanwalt Michael Euler
Ich möchte einen Sichtschutz an die Nachbargrenze pflanzen: möglichst hoch und möglichst nahe an die Grenze. Dem hessischen Nachbarschaftsrecht habe ich entnommen: - Abstand für Hecken über 2 m: 0,75 m - Abstand für Bäume je nach Wuchskraft: 1,5 bis 4 m Daraus schließe ich, dass ich am besten eine Hecke pflanze, da ich dann weniger Abstand einhalten muss. Da der Sichtschutz aber möglichst hoch sein soll, würde ich lieber Bäume als Sträucher pflanzen - für die dann aber vielleicht wieder der größer Abstand gilt?
19.7.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Kauf Grundstück mit bestehendem EFH 2004 in Hessen.
27.5.2005
Unser Nachbar hatim vergangenen Jahr 2004 einen Swimmingpool in der Nähe unserer Grundstücksgrenze angelegt. Unmittelbar an der Grenze befindet sich auf dem Rasen eine Hollywoodschaukel, verschiedene Sitzmöglichkeiten und ein festinstallierter steinerner Grill. Während der Pool und der Grill uns als solches nicht weiter stört, stellt die Lärmbelästigung durch das lautstarke Verhalten der Nachbarn und ihren Gästen, sowie das Kreischen der Kinder fast jeden Tag ohne irgendwelche Ruhezeiten zu beachten eine echte Herausforderung dar.

| 25.6.2013
Das Altstadthaus des Nachbarn steht dicht an der Grenze (ca 30cm) und hat in Richtung unseres Gartens und unserer Terrasse mehrere Fenster. Da das Haus ist dreigeschossig plus Dach und steht im Süden unseres Gartens. Um nachmittags Sonne zu bekommen habe ich einen Flachdach bereich unseres Hauses im dritten Geschoss begehbar gemacht.

| 31.5.2006
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mein Haus steht direkt auf der Grenze zum Nachbarn (Grenzbebauung) Das Grundstück ist abschüssig ist (Nachbar liegt tiefer) Im Rahmen von Wärmedämmungsmasnahmen möchte ich nun einen Vollwärmeschutz auf der Aussenwand anbringen. Diese würde ab einer Höhe von ca. 2m um ca. 12cm in das Nachbargrunstück hineinragen. Bevor ich das Gespräch mit meinem Nachbarn suche, interessiert mich die rechtliche Seite: Kann der Nachbar dies verbieten?
28.9.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, unser Haus, erbaut 1939, steht mit der Nordseite auf der Grundstücksgrenze (Grenzbebauung). Wir möchten das Haus mit 8cm Wärmedämmung isolieren lassen und hatten vor ca. 4 Wochen unseren Nachbarn darüber informiert. Er erteilte uns jedoch keine aussagekräftige Antwort darüber, ob er dagegen Einwände hat.

| 26.9.2006
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Mein Haus bzw. der zugehörige Dachgarten grenzt direkt an die Giebelwand (Brandschutzwand) des Nachbarhauses (Grenzbebauung). Im Rahmen von Wärmedämmungsmaßnahmen möchte mein Nachbar nun auf der Länge des Grundstücks von ca. 12m eine Wärmeschutzisolierung aufbringen. Diese würde ca. 13cm in unser Grundstück hineinragen.
10.4.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir wohnen in Hessen in einer kleinen Gemeinde.
24.9.2018
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Sachverhalt: Versetzte Reihenhäuser mit einer 12 cm Dämmung. Die Grenze verläuft in den versetzten Teilen entlang der gemauerten Wand. Die Dämmung ist also jeweils auf dem Grundstücksteil des jeweiligen Nachbarn.
17.4.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, an unsererem Nachbargrundstück stehen auf einer Länge von 10 m ungefähr 6m hohe Tannen, mit einem Abstand von 2m zur Grundstücksgrenze. Diese stören uns nicht weiter. Unter den Bäumen werden nun schon seit zwei Jahren die Gartenabfälle unseres Nachbarn abgelegt, und zwar auf der gesamten Länge.
1.2.2011
mir wurde ein Bauplatz angeboten, wo gem. § 34 ein Einfamilienhaus zulässig wäre; grenzabstand 3 mtr. Auf dem unmittelbar angrenzenden Grundstück (früher Kleingärten) steht ein gepflegtes eingeschossiges Holzhaus (Schornstein), jedochj in 1mtr. Grenzabstand,ohne das im Grundbuch Abstandsflächenunterschreitungen als vereinbart/genehmigt eingetragen wären. habe ich jetzt auch Anspruch darauf, bis 1 mtr. an diese Grenze zu bauen ?

| 27.10.2008
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Sachverhalt: Wir wohnen im Bundesland Hessen in einem Reihenhaus.

| 3.7.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Mein Frage ist: Darf mein Nachbar an der gemeinsamen Grenzanlage (einem Weg zu unseren Haustüren) ohne meine Zustimmung einen 1,80m hohen Stabmattenzaun errichten? Die Gemeinde hat Ihm bestätigt, dass es sich dabei um eine ortübliche Einfriedung handelt. Rund herum handelt befinden sich aber andere Zäune oder deutliche kleinere Stabmattenzäune.
29.7.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Unser Grundstück ist für einen Nachbarn voll einsehbar. Im Grenzbereich steht auf der Seite des Nachbarn ein Maschendrahtzaun in 1,40 m Höhe. Wir haben angefragt, ob dieser Zaun mit einem Sichtschutz auf unsere Kosten versehen werden dürfte.
6.8.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Guten Tag, auf dem Nachbargrundstück stehen Anbauten (Schuppen), die jetzt abgerissen werden sollen. Dadurch ist der Garten meines mit einem Wohnhaus bebauten Grundstücks teilweise nicht mehr eingefriedet, da die Rückwände der Anbauten als Trennungsmauer dienen. 1) Kann ich von meinem Nachbarn verlangen, dass er eine Mauer errichten lässt, damit mein Grundstück wieder eingefriedet ist, und wer trägt die Kosten? 2) Wenn ja, kann ich eine Mauer verlangen oder reicht es, wenn er einen billigen Zaun errichtet?
1234·5·6