Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.363 Ergebnisse für „widerruf“


| 14.2.2018
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich bin eine 1-Mann GmbH - Gesellschafter und Geschäftsführer. Habe am 01.02.18 einen Vertrag, mit Beginn 15.03.18 geschlossen. Es sind ab 24.02.18 keine weiteren Aufträge zu erwarten, das heißt, ich bin vertraglich an eine Firma gebunden und für diese Firma künftig in der Verkaufsförderung tätig.

| 28.12.2006
Nun lautet meine Frage: Kann ich meine Formulierung des Widerrufsrechts folgendermaßen gestalten: "Widerrufs- / Rücktrittsrecht Als Tierpsychologin in Ausbildung betreibe ich diese Tätigkeit noch nicht gewerbsmäßig. Da mein Mitgliedskonto aber den Status "gewerblich" aufweist, bin ich laut Bürgerlichem Gesetzbuch (BGB, § 312d, Abs. 4, Nr. 1) grundsätzlich verpflichtet, Sie über Ihr Widerrufs- bzw. ... Daher kann ich Ihnen kein Widerrufs- oder Rücktrittsrecht einräumen."

| 26.8.2006
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Mein Sohn 18 Jahre hat , da er auf Lehrstellensuche war im Juni im Internet nach Lehrstellen Ausschau gehalten.Auf der Suche ist er auch bei www.*****.com gelandet und hat natürlich die gestellten Fragen beantwortet ohne das sogenannte Kleingedruckte zu lesen.Dabei hat er auch einen Haken bei den Teilnahmebedingungen gesetzt , der ein kostenpflichtiges Abo beinhaltet.Der Nutzungsentgelt ist 12 Monate im Voraus zu entrichten und kostet ihn somit 84 Euro.Mein Frage : Ist diese Sache rechtens , sie drohen uns bei nicht bezahlen gleich mit einem Anwalt.Was kann ich machen ?
17.6.2016
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Dazu gibt es bekannterweise die falsche Widerrufsbelehrung, dass noch bis Montag 20.06.2016 Mitternacht anfechtbar ist.

| 20.7.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ihnen entstehen vom Leistungsumfang keine Nachteile, denn für nur sieben Euro pro Monat im zweijahres Abo, an dem jeder Nutzer automatisch teilnimmt, so fern kein Widerruf erfolgt, erhalten Sie einen umfassenden Service und sehr gute Dienstleistungen. ... E-Mail: info@URL.net Ihr URL.net Team Name (Geschäftsführer / Firma 1) Name (Geschäftsführer / Firma 2) Anlage(n): - Widerrufsbelehrung - AGB ---------- Ist das nun legal und rechtlich soweit ok?
27.7.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ist meine Kündigung (Widerruf) wirksam?
25.8.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Widerruf eingelegt.
10.2.2012
Z.B. durch einen Widerruf, oder weil die AGB mir zum Zeitpunkt des Vertrages nicht vorlag, oder weil das Geschäft auf meine Frau angemeldet ist?

| 10.9.2010
Was sind meine Optionen (außer SIM-Karte sperren und Einzugs- ermächtigung widerrufen)?
11.6.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Wir haben dann am 04.06.2006 den Werksvertrag schriftlich widerrufen, da wir uns doch noch von anderen Fensterlieferanten Angebote einholen möchten. ... Die ...GmbH akzeptierte den Widerruf nicht und besteht auf die Zahlung einer Abstandssumme in Höhe von 20% des Auftragswertes.

| 27.3.2018
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Trotzdem würden wir gerne diesen Vertrag/ Auftrag widerrufen. ... Die Firma hat keinerlei Aufklärung in Bezug auf das Widerrufsrecht erteilt, weder mündlich noch schriftlich. ... Falls das Widerrufsrecht besteht, müssen wir trotzdem mit irgendwelchen Kosten als Entschädigung rechnen?
23.11.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Widerrufsfrist von zwei Wochen ist dadurch verpasst worden.

| 10.3.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Wird der Vertrag von Fa. xy innerhalb dieser Frist bestätigt ist der Vertrag für beide Vertragsteile rechtsverbindlich zu Stande gekommen" 2)Wenn das Vertragsangebot erst mit Erhalt der Bestätigung rechtswirksam wird, handelt es sich dann jetzt um keinen wirkasamen Vertrag und ich meine Unterschrift widerrufen kann? ... 7) kann ich aufgrund von Krankheit und Medikamenteneinnahme die Unterschrift widerrufen?
10.11.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Am 21.09.2012 habe ich einen Anruf von Yourfone.de erhalten. Hier wurde mir ein Angebot gemacht eine Sim-Karte für 4 Wochen zu testen. Das Gespräch wurde aufgezeichnet.
24.1.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich habe die Leiterin bereits schriftlich zur Entfernung der Fotos aufgefordert und die Übertragung der Nutzungsrechte an den Bildern widerrufen (ich habe eine Übertragung unterschrieben, wobei ich selbst auch Urheberin, also Fotografin bin und die Fotos nicht von einem anderen Fotografen oder der Agentur gemacht wurden).
18.6.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Tag - basierend auf dem Stand der AGB von 2007, die auf die Website (xxxxx) abgestimmt waren, kopiere ich hier die modifizierte Fassung ein. Ziel: AGB für Privat- UND Geschäftskunden, die sowohl den Handel via Internet UND Direktbestellungen abdecken. Fragen: 1.
11.4.2015
Auf meine mehreren Fragen nach einem Nachweis für den online Abschluss (Nennung der IP-Adresse, Datum und Uhrzeit) sowie ein Versand/ - Empfangsnachweis der SIM Karte und der Vertragsunterlagen zu dem neuen Vertrag geht Simyo nicht ein; ich bekomme nur die Antwort, dass ein Widerruf nicht mehr möglich sei.

| 22.12.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag, mein Mann und ich haben gestern am 21.12.2013 bei Seats and Sofas in Berlin Marzahn eine Couchgarnitur gekauft.(Banttley Relexsessel,2-Sitzer,3-Sitzer)Ursprünglich war der Preis für diese 3 Teile 3.500 €,nach zähen Verhandlungen und Druck durch den Verkäufer sind wir dann bei 1.900 €,mit dem Hinweis,dass dieser Preis nur heute und jetzt gilt.Nungut wir haben uns überreden lassen. Nach nochmaligen Überdenken ist uns aufgefallen,dass wir keinerlei AGB`s augehändigt bekamen,lediglich den Vermerk,dass bei einer Stornierung 25% des Einkaufswertes fällig werden.Nun unsere Frage haben wir nicht das Recht vom Vertrag innerhalb von 14 Tagen zurückzutreten?
1·15·1819202122·30·45·60·69