Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

184 Ergebnisse für „vertragsverlängerung“


| 15.5.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
.“ Eine Vertragsverlängerung stellt keinen Neukauf dar.

| 13.3.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, Ich war seit September 2002 Mitglied in einem Fitness Studio. Durch eine Schulteroperation wurde der Vertrag 2003 und 2004 insgesamt vier Monate stillgelegt. Am 10.01.2007 habe ich den bis dahin bestehenden Vetrag aufgrund einer Beitragserhöhung fristlos gekündigt.
1.6.2010
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hallo. Ich habe aufgrund eines finanziellen Engpasses (arbeitslos und nur 40 Euro mehr als Hartz IV zur Verfügung) sämtliche Lastschrifteinzugsermächtigungen widerrufen. Dies spart die Kosten, die durch Rücklastschriften entstehen würden.

| 20.3.2020
| 49,00 €
von Notarin und Rechtsanwältin Andrea Fey
Wenn die Vertragsverlängerung/Ruhezeit nicht angenommen werden muss, muss ich dann trotzdem für die nicht erbrachten Leistungen auf Grund der Schließung mit meinen Mitgliedsbeiträgen aufkommen?
21.4.2013
Eine Beantragung einer neuen Nummer für die restliche Laufzeit bedeutet aber ja keine Vertragsverlängerung?

| 17.6.2009
Ich war kein zweites mal in dem Geschäft und habe auch nie eine zweite Vertragsverlängerung unterschrieben. ... Talkline besteht auf der Vertragsverlängerung und erkennt meine Kündigung erst zum 31.07.2010 an. ... Meine einzige Option ist, dass es kein Originaldokument der zweiten Vertragsverlängerung gibt.
25.11.2013
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Hallo, ich habe ein Anruf von Eplus erhalten, und über die Möglichkeiten von Vertagsverlängerung und Optionen telefoniert. Ich habe ausdrücklich gesagt dass ich mir das nochmal überlegen möchte. Er hat aber mein Vertrag mit einer anderen Option um ein Jahr verlängert.

| 5.7.2018
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Telefonisch einigten wir uns auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung für weitere 24 Monate in einen komplett neuen Tarif inkl. neuem Smartphone. Die Vertragsverlängerung begann damit am 02.03.2017. ... Laut seiner schriftlichen Rückmeldung ist es so, dass eine Vertragsverlängerung erst nach Ablauf der 24 Monaten beginnt.
22.11.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hallo, ich habe im September 2008 einen Vertrag mit einer Firma abgeschlossen um deren angebotene Produkte verkaufen zu dürfen. Ich habe ein Geschäft aufgebaut und gut verkauft. Der Vertrag sollte sich dann automatisch jedes Jahr verlängern.
14.4.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Hallo, ich habe Ende letzten Jahres bei meinem Mobilfunkanbieter eine Vertragsverlängerung und einen zusätzlichen Vetrag für den Internetzugang abgeschlossen. ... Nach der jetzt bereits vierten Rechnung, die mir gestellt wurde, nach dem Wechsel in einen neuen Tarif, sprich nach der Vertragsverlängerung, wurde die Rabattierung nicht in Abzug gebracht.

| 31.8.2011
Guten Tag. Ich bin im Ferburar in eine andere Stadt umgezogen,und habe meinen Anbieter darüber telefonisch informiert. Als ich zwei Monate später ein viel günstigeres Angebot von einem anderen Anbieter bekommen habe wollte dieser im meinem Auftrag den aktuellen Vertrag bei Vodafone kündigen.Daraufhin ist mir mitgeteilt worden das der Vertrag bei Umzug automatisch um zwei Jahre verlängert wurde,und die Kündigung ungültig wäre.

| 29.6.2007
Mein ehemaliger Internet-Domain-Anbieter behauptet, ich hätte am Telefon einer Kündigungsrücknahme zugestimmt. Dies ist jedoch nicht richtig. Daraufhin kam eine Rechnung, Abbuchung, Rücklastschrift durch mich weil Rechnung widersprochen.

| 20.5.2010
Es geht um eine Kündigung bei einem Fitness-Studio. Der Vertrag wurde Mitte Oktober 2009 abgeschlossen mit einer Laufzeit von 6 Monaten. Laut §1 der AGB verlängert sich dieser "stillschweigend um die oben vereinbarte Laufzeit ... sofern diese nicht spätestens einen Monat vor Ende der Laufzeit in schriftlicher Form gekündigt wird."

| 30.9.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, Nach Zusendung eines Kündigungsschreibens für einen Telefonanschluss vom 10.9.2009 hatte ich von der Telekom eine Bestätigung bekommen,in dem sie wörtlich schreibt. "Als Kündigungstermin haben wir im Moment den 21.09.2009 vorgemerkt" Nun habe ich bemerkt, dass mein Telefonanschluss auch nach dem 21.9.2011 noch nicht deaktiviert wurde. Auf telefonische Nachfrage wurde mir von der Telekom mitgeteilt, dass dieses Schreiben wegen des Erstellens mit dem Computer fehlerbehaftet sei und die Kündigung deshalb nun erst im Oktober wirksam werden würde.
28.2.2019
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, ich habe im Oktober letztes Jahres nach gründlicher Anschauung meiner Rechnung von O2 festgestellt, dass ich seit März 2018 einen neuen Vertrag habe und für ihn auch monatlich zahle. Diesen Vertrag habe ich nie abgeschlossen und eine Bestätigung hierfür habe ich nie per Mail bekommen. O2 behauptet, den Vertrag telefonisch abgeschlossen zu haben und weigert sich, mir dafür irgendwelche Unterlagen oder Beweise zu geben (z.B. auch kopie eines Mails in deren Neta-Daten das Datum stehen wird).
31.10.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Das Mitglied lehnt die kostenlose Vertragsverlängerung ab und fordert stattdessen eine sofortige Beitragsfreistellung und Beitragsrückzahlung ab dem ersten Tag der ärztlich, attestierten Sportunfähigkeit. ... w...nen/werke/8213 Vertragsverlängerung: Nach Urteil des AG Itzehoe vom 26.11.1999 (Az. 56 C 1402/99) ist die Vertragsverlängerung in AGB überraschend und wegen Verstoßes gegen § 305c BGB nicht Vertragsbestandteil.
10.7.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Haben Sie Ihren Partner vor der Vertragsverlängerung bei PARSHIP kennengelernt?

| 31.5.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Im Zusammenhang mit einem Online-Service wurde rechtzeitig vor Vertragsende wie folgt formuliert: quote "ich habe.aktuell keinen Internet-Zugang. Deshalb auf diesem Wege: den teuren Vertrag NICHT VERLÄNGERN, die Domain brauche ich noch und melde mich dazu in einigen Tagen. Also aktuell: Keine weiteren Kosten produzieren bitte." ungute Frage: ist diese Formulierung als KÜNDIGUNG wirksam?
1·34567·10