Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

192 Ergebnisse für „vertragsverlängerung“

29.7.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Für eine Dienstleistung im Internet wurde mit einem Anbieter ein Vertrag abgeschlossen, der Sonderkonditionen (reduzierter Preis gegenüber Listenpreis) enthält. In der monatlichen Dauerrechnung steht, dass sich der Vertrag automatisch um ein Jahr verlängert, wenn nicht 3 Monate vor Vertragsende gekündigt wird. Weiter unten in der Dauerrechnung steht dann, dass der Vertrag nicht zu den bisherigen Konditionen verlängert wird, sondern zu den regulären lt.
27.10.2014
Hallo, ich bin privater Vermieter eines Mehrfamilienhauses und lasse die jährliche Heizkostenabrechnung im Zyklus des Kalenderjahres durch einen Dienstleister erstellen. Aus wirtschaftlichen Gründen kündigte ich die bestehenden Dienstleistungs- und Gerätemietverträge schriftlich, um das günstigere Angebot eines neuen Anbieters wahrzunehmen. Jedoch wurde die Kündigungsfrist von drei Monaten nicht eingehalten.
27.2.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hallo, ich habe einen 3 Jährigem Vertrag bei einer Werbeagentur (Aussenwerbung auf Werbeschild eines Golfplatzes) geschlossen, dieser wurde nun automatisch um 3 Jahre verlängert. Ist dies rechtens? Ausszug: "Der Vertrag verlängert sich jeweils um weitere 3 Jahre, wenn nicht 6 Monate vor Vertragende eine schriftliche Kündigung beim Auftragnehmer eingegangen ist."
27.1.2020
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Guten Tag, Ich habe am 25.12.2018 ein Sky Programm Paket mit einer Laufzeit von 12 Monaten und einer Kündigungsfrist von 2 Monaten vor Vertragsende abgeschlossen. Am 18.10.2019 habe ich meine Kündigung über Volders meine Kündigung abgeschickt! (SENDEBERICHT VORHANDEN).

| 30.9.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin privater Vermieter und lasse die jährliche Heizkostenabrechnung durch einen Dienstleister erstellen. Durch eine Empfehlung des Dienstleisters, bereits jetzt alle Erfassungsgeräte der neuen Energieeffizienzrichtlinie der EU konform gegen Funkerfassugsgeräte auszutauschen, da dieses Jahr die Eichgültigkeit/Batteriekapazität der Geräte ablaufe, bin ich bei meiner Recherche auf einen günstigeren Anbieter gestoßen. Ich kündigte fristgerecht, und ich erhielt eine Kündigungsbestätigung für einen Abrechnungsvertrag und einen Gerätemietvertrag.

| 15.1.2021
| 65,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Die Firma in der ich arbeite hat am 01.10.2019 einen 36-Monats-Vertrag mit der Versatel (1&1 Voice Business, NGN 100) über eine Internetleitung mit 100Mbit/s abgeschlossen inkl. unserer Telefonnummer die wir seit über 20 Jahren haben. Uns wurde von unserem Berater mitgeteilt, dass es an unserem Standort nur möglich wäre eine 50er-Leitung anzubieten, die Kosten würden sich daher um Betrag X senken. Wir haben zugestimmt unter der Bedingung, dass wir schnellstmöglichst die im Vertrag beschriebenen 100Mbit/s erhalten.
25.3.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Es kam erste zweijährige Vertragsfrist vorbei und erfolgte weitere automatische Vertragsverlängerung. ... Nach einige Monate nach Vertragsverlängerung kam plötzlich einen Brief von O2 mit eine Nachricht um Gutschriftanrechnen auf mein Konto in Höhe von 638 Euro, wobei ohne Erklärung.

| 3.4.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Ich habe am 11.10.2010 einen Mobilfunkvertrag bei O2 abgeschlossen. Dieser wurde fristgerecht im Mai 2012 gekündigt, da andere Anbieter deutlich günstiger waren. Diese Kündigung wurde von O2 schriftlich mit einem Standardschreiben bestätigt.
5.11.2009
Im Vertragstext selbst bzw. vor der Unterschriftszeile findet sich kein Wort von automatischer Vertragsverlängerung, Kündigung oder Verweis auf AGB etc.

| 3.12.2013
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Dies verweigert mir den Vorprovider und besteht auf Vertragserfüllung bis 07/14 ohne Rufnummernportierung und erwartet von mir, dass ich mit den Rufnummern zum neuen Standort umziehe, dafür ein Bereitstellungsentgeld zahle und einer neuen Vertragsverlängerung über 12 Monate zustimme.
19.8.2008
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Guten Tag, ich bin als Landwirt Pächter eines landwirtschaftlichen Grundstücks. Es besteht ein ungekündigter schriftlicher Pachtvertrag mit dem ehemaligen Eigentümer. Die Laufzeit dieses Vertrages ist abgelaufen, jedoch "verlängert sich der Vertrag auf unbestimmte Zeit, wenn er nicht spätestens am 3.

| 18.12.2006
von Rechtsanwalt Andrej Wincierz
Hallo, ich brauche Hilfe in folgendem Fall: Meine Freundin hat Anfang des Jahres bei GMX einen kostenlosen ProMail-Probeaccount eingerichtet. Das sie das Probeabo nicht rechtzeitig kündigte, verlängerte sich der Vertrag um weitere 3 Monate (ein Zahlungszeitraum). Die Gebühren werden jeweils im Voraus per LSV eingezogen.

| 21.3.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo! Ich habe einen Rahmenvertrag mit der HAYS AG als Personaldienstleister. Seit langem bin ich nun beim gleichen Kunden eingesetzt und der Vertrag wird immer wieder um 3 oder 6 Monate verlängert.

| 5.7.2014
Natürlich wollte ich mir den Rabatt nicht entgehen lassen, über eine Vertragsverlängerung war aber nicht die Rede.
7.10.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Im Mai und Juni dieses Jahres telefonierte Sky mehrmals mit mir um eine Vertragsverlängerung zu erwirken.
3.9.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin eine 6 monatige Mitgliedschaft bei ElitePartner eingegangen. Leider habe ich sie nicht rechtzeitig gekündigt. Daher wurde der Vertrag um 12 Monate verlängert.
26.10.2009
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Wenn ich also eine Vertragsverlängerung erhalte, aber mit der mitgeteilten Änderung der AGB´s nicht einverstanden bin und dieser Änderung widerspreche, kommt aus meiner Sicht keine Verlängerung - sprich Vertrag - zu stande.
13.11.2020
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Und: Wären die Anbieter verpflichtet mich rechtzeitig auf die anstehende Vertragsverlängerung hinzuweisen?
1·23456·10