Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Über 10.000 Ergebnisse für „vertrag“

3.10.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ein schriftlich aufgesetzter Vertrag, der auch eine Auflistung der finanziellen Unterstützung enthält, besagt folgendes: Bei Verkauf seines Anwesens verpflichtet sich Hausbesitzer B den von Hausbesitzer A zur Verfügung gestellten Betrag zurück zu zahlen.
14.11.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Und alle Ansprüche aus dem Vertrag abegolten sind.

| 2.5.2011
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Das Engagement würde persönlich, mündlich getätigt, ein schriftlicher Vertrag existiert nicht, da der Veranstalter meinte, das Wort gilt.

| 27.5.2011
Der Vertrag lief auch über ihn.

| 16.1.2012
Im Vertrag steht unter § 2 Zeitmietvertrag ohne Verlängerungsmöglichkeit gemäß § 564 c Abs. 2 BGB: Das Mietverhältnis beginnt am 01.03.2009 und endet am 28.02.2014 ohne das es einer Kündigung durch die Vertragsparteien bedarf...weil der Vermieter nach Beendigung des Mietverhältnisses (unzutreffendes bitte streichen!)

| 6.2.2020
| 49,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Beide Male sind die jeweiligen Käufer nicht ihrer Zahlungsverpflichtung nachgekommen, so dass die notariell beurkundeten Verträge rück abgewickelt wurden.

| 25.4.2020
| 49,00 €
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich habe am 03.01.2020 über das Unternehmen Volders, meinen Vertrag mit „Ihr Sonnenstudio" in Rotenburg gekündigt.
29.1.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Der Verkäufer ist im Vertrag mit dem Firmennamen "XXXX-Gebrauchtwagen" bzw.

| 3.6.2009
Sehr geehrte Damen und Herrn, wir haben ein Fahrzeug bei Ebay gesehen.Und den verkäufer kontaktiert.Die Kaufsumme 5000 Euro, wir fragten ob Ratenzahlung in höhe von 500 Euro möglich sein.Natürlich alles mit Vertrag und der Verkäufer würde den KfZ Brief als Pfand behalten bis das Fahrzeug bezahlt ist.Nun 1 Woche später sagt der Verkäufer Ihm wäre die Angelegenkeit nicht mehr interessant.Aber wir haben für die abholung des Fahrzeugs bereits ein Hotel in Bayern gebucht Kosten 130,- Euro sowie einen anhänger angemietet kosten 150,- Euro.
3.9.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich bin mir nun aber unsicher, ob ich ihm zur gesetzlichen Kündigungsfrist kündigen kann, denn der Vertrag beinhaltet folgenden Abschnitt: "Der Übernehmer räumt dem Übergeber das Recht ein die Praxisräumlichkeiten bis zum 31.03.2024 persönlich als Osteopath und Heilpraktiker zu nutzen.

| 7.12.2012
Nun meine Frage, was kann ich dagegen unternehmen, ich möchte eigentlich nicht vom Vertrag zurück treten.
15.11.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nachdem der Vertrag erstellt wurde, musste dieser sich einer letzten Kontrolle unterziehen.
26.11.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ist die Angabe im Vertrag zur Gewährleistung so überhaupt korrekt?

| 21.10.2010
Guten Tag, ich bin Kassenwart eines gemeinnützigen Vereins. Wir hatten an einen Unternehmer einen Auftrag zur Neugestaltung einer verwilderten Gartenfläche vergeben. Der Auftrag bezog sich darauf das Grundstück vom Wildwuchs zu befreien und so weit herzurichten, dass es von den Mitgliedern des Vereins dann als Spielplatz hergerichtet werden kann.

| 15.9.2013
Hallo ! Ich habe ein PHP-Script von einem Programmierer und seiner Webseite herunter geladen und getestet, ob es für meine Zwecke ausreichend ist. Der Download und Test ist laut seiner Webseiten-Info kostenlos.
11.6.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Im Jahr 2007 kündigte ich fristgemäß nach ca. 3-jähriger Zugehörigkeit als Vermittler/freier Handelsvertreter §84 HGB bei einem dt. Versicherungskonzern meinen Agenturvertrag. Nach ca. 3 Monaten erhielt ich ein Schreiben der Gesellschaft, indem mir Provisionsbelastungen über von mir vermittelte Lebens-versicherungsverträge angekündigt wurden.

| 25.3.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Ich stornierte ein vor drei Wochen per E-Mail gebuchtes Wochenendseminar (Kampfsport) wegen Krankheit einen Tag vor Seminarbeginn. Anbieter hatte keine AGB, kein Hinweis auf Widerufsrecht (Fernabsatz?), kein Hinweis auf Stornogebühren, nur Hinweis, dass Anmeldung über E-Mail (verbindlich!)

| 21.1.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Guten Tag, wochentags kurz vor 15 Uhr hatte ich mich aus meiner Whg. ausgesperrt, Tür nur zugezogen. Bei meiner Nachbarin rief ich einen - im Branchenbuch im Internet- mit Ortsnetzzahl verzeichneten Schlüsseldienst an, beschrieb meine Situation und fragte nach dem Preis und der Zeit, die sie bräuchten. Mir wurde ein Betrag von unter 30€ für das Türöffnen genannt. 25,50 € für die Anfahrt.
1·125·250·346347348349350·375·500