Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.147 Ergebnisse für „verbraucher“

23.12.2009
am 05.12.09 erhielt ich die auftragsbestätigung, für einen 6000 dsl anschluss, von der telekom. gleichzeitig erfolgte der hinweis, das der anschluss, erst am 15.12.09 umgeschalten wird, welches auch klappte aber nicht die gewünsche geschwindigkeit, sondern nur 2000 brachte. mit auftragsbestätigung auch die 14 tg. widerrufsbelehrung.da nun die geschwindigkeit nicht erreicht wird möchte ich widerrufen. bis wann währe das möglich ?
28.2.2014
Hallo, ich habe vor 4 Tagen einen Schulvertrag mit einer privaten FOS unterschrieben, der keine Wiederspruchsbelehrung enthält. Da ich mir nach genauerem durchlesen des Vertrages nicht mehr ganz sicher bin und die FOS auch erst im September beginnt, meine Frage : Kann ich von meinem 14-tägigen Wiederspruchsrecht Gebrauch machen, oder ist es für diese Art von Verträgen zulässig ?

| 4.12.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, in folgenden Fall möchte ich sie um Rat bitten: Anfang Oktober habe ich mir nach langer Recherche einen Gebrauchtwagen von privat in Deutschland gekauft. Der Wagen ist 2 Jahre alt und wurde für 36300 Euro von mir übernommen. Vorher waren der Verkäufer und ich in einem Vertragsautohaus, wo der Wagen einem Gebrauchtwagencheck unterzogen wurde (Hebebühne, allgemeiner Zustand, Fehlerspeicher, Werkstatt Historie...)

| 4.9.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate bei Dienstleistungen und Gütern. Wir verkaufen Softwarelizenzen ausschließlich an Gewerbetreibende(Dienstleistung/Handel). Ist diese Frist herabsetzbar auf 6 Monate bei Software?
30.6.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Hallo, ich habe am 20.6.08 im Internet eine Fussbodenheizung bestellt.Diese Bestellung wurde am 23.6.08 per E-Mail betätigt. Die AGBs der Firma habe ich leider erst jetzt richtig durchgelesen,in ihnen steht nichts von einem Rücktrittsrecht. Nun meine Frage: Kann ich trotzdem vom Kaufvertrag zurücktreten ohne eventuelle Zahlungen?
15.6.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
hallo, verkaufe mein motorrad, heute war ein interessent da der sie auch nächste woche abholen möchte. beim gespräch meine er das er ein 14 tägiges rückgaberecht hätte! dieser meinung bin ich aber nicht da es sich um einen privatverkauf handelt. hat er das recht?? wenn nein könnten sie mir den paragraphen nennen damit ich ihm dieses vorhalten kann. und mit welchen klauseln oder satz kann ich mich absichern wenn ich ihm die mir bekannten mängel gesagt habe das er nichts gegen mich tun kann. vielen dank mfg andres
15.9.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Guten Tag, mich würde interessieren ob der vorliegende fall ein vertragsbruch ist. ich habe als künstler einen vertrag mit einer plattenfirma geschlossen. unter paragraph X, der die Abrechnung und Vergütung regelt, steht: ........ - die abrechnung erfolgt jeweils halbjährlich da die abrechnung erst nach mehrmaligem nachfragen und mit fast 6monatiger verspätung eintraf, wollte ich wissen , ob in diesem fall ein vertragsbruch feststeht. mit freundlichen grüßen
25.10.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Guten Tag, vor einigen Wochen orderte ich über das Internet ein Komplettpaket zur Erstellung eines Shops. (www.*****.de / € *****) Es wurde telefonisch über Einzelheiten gesprochen, viele Bilder von mir an die Firma übersendet etc. Leider muss ich feststellen, dass zu den angegebenen Zeiten oft kein tel.

| 10.3.2014
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Guten Tag, am 6. Februar habe ich über das Internet einen Eintrag in "ihr branchenbuch" vorgenommen. Einen Vertrag habe ich ausgedruckt, unterschrieben eingescannt und zurückgeschickt.

| 28.8.2015
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Habe am 27.08. spät Nachmittag einen Mietwagen für 14 Tage online bestellt zur Abholung am nächsten Tag. Nunmehr benötige ich diesen nicht mehr und wollte auf Kulanz (!/2) abbestellen.Wurde kategorisch verneint.
29.5.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Liebe Anwälte ich habe bei einem Händler in der Ukraine 3 Handys ersteigert ( Preis ca. 500 Euro). Geld wurde auf ein normales Konto in der Ukraine überwiesen. Der Händler hat mir sogar per Post einen Einlieferungsbeleg per e-mail zugeschickt, woraus auch hervorgeht dass die Ware verschickt wurde.

| 19.3.2018
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage bezieht sich auf folgendes: Meine Frau hat mit einer Firma einen Werksvertrag abgeschlossen über den Einbau neuer Fenster in unserem Eigenheim. Sie hat diesen Vertrag alleine Unterschrieben. Das Angebot lautete ca. 16.000€.
7.12.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im Internet nach einem kostenlosen Antivirusprogramm gesucht und bin bei win-loads.net gelandet. Um das Antivir-Programm downloaden zu können, musste ich mich anmelden. Dabei habe ich leider etwas zu ungenau die Nutzungsbestimmungen gelesen.

| 9.6.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, am 05.06.2008 schloss ich bei der Fa. "Saturn" einen Mobilfunkvertrag mit 24monatiger Laufzeit über die Fa. "debitel" ab!
19.6.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ich habe Interesse an dem Kauf eines Motorrad. Um die Finanzierung sicherzustellen, muesste ich dafur mein heutiges Motorrad Inzahlung geben. Jetzt habe ich vor ca. 3 Wochen ein Angebot in Mobile.de gefunden und mit dem Anbieter, Haendler telefonisch Kontakt aufgenommen.

| 14.9.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 10.09.2010 sehr voreilig einen Vertrag mit einer "Webdesign" Firma abgeschlossen. Die Vertreterin kam unter dem "Vorwand" Referenzkunden, für ihr Unternehmen zu suchen, für die die Webdesign Firma eine Internetpräsenz erstellen würde. Auch hier wurde die Aussage getroffen, das dieses Angebot nur begrenzte Zeit läuft, da noch andere Termine mit anderen Unternehmen anstehen und es sonst weitaus mehr kosten würde.
13.10.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Sachlage liegt vor: Ich kaufte mitte Januar einen gebrauchten PKW (BJ 06.2000) für ca. 14Teur. Nachdem ich ca. 1 Woche nach Autokauf die "fehlende Motorleistung" beklagte wurde festgestellt, dass der Vor- und Hauptkat defekt ist. Nach einem kostenlosen Kulanztausch war der Fehler soweit behoben.
9.11.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Guten Tag, ich habe eine Rürup Rentenversicherung abgeschlossen und erhielt heute den Versicherungsschein. Ich möchte widerrufen, was ja möglich ist, die Frage ist nur: Der Versicherungsbeginn war rückwirkend, ab dem 1.7.05. Und bei der Widerrufsbelehrung steht, dass bei einem Widerruf die Beiträge zwischen Beginn und Widerruf gezahlt werden müssen.
1·5·10·15·20·2324252627·30·35·40·45·50·55·58