Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

397 Ergebnisse für „strom“


| 4.8.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben im August 2007 unseren Stromlieferanten gewechselt. Der neue Stromlieferant hat uns eine Auftragsbestätigung, eine Kd.Nr. und eine Vertragsnummer zugesandt.

| 6.11.2011
Sehr geehrter Rechtsanwalt, ich habe in August einen 24 monatigen Vertrag mit dem Stromanbieter OptimalGrün abgeschlossen. ... Okt StromGrün meine Kündigung per Post geschickt. ... Vor allem war der Wechsel vom Stromanbieter nicht von mir durchgeführt sondern von meinem neuen Vermieter.

| 14.12.2012
von Rechtsanwalt Philipp Wendel
Hallo, ich habe über check24.de einen neuen Stromliefervertrag bei "Almado-Energie" abgeschlossen. Durch eine Auftragsbestätigung und der Zusendung eines Stromliefervertrages wurde mir der Strombezug ab 01.01.2013 bestätigt. ... Im folgenden ist der "Stromwechselvorgang" chronologisch aufgelistet: 25.10.2012 - Benachrichtigung meines alten Stromlieferanten (Stadtwerke Sigmaringen), dass der Strompreis zum 01.01.2013 erhöht und mir ein Sonderkündigungsrecht zustehe innerhalb 2 Wochen nach Zugang des Schreibens mit einer Frist von 6 Wochen zum Monatsende. 29.10.2012- schriftliche Kündigung (fristgerecht) von mir an Stadtwerde Sigmaringen 12.11.2012 - Vertragsabschluss bei Almado-Energie über Wechselportal check24.de. 13.11.2012 - Auftragsbestätigung und Zusendung des Stromliefervertrag mit dem Hinweis, dass die Kündigung bei meinem alten Stromversorger zum angegebenen Termin (01.01.2012) möglich ist. 15.11.2012 - Email von Almado an mich, bei meinem alten Stromlieferanten bestünde noch eine Vertragsbindung bis 31.10.2013-Der Almado Vertrag wurde gesperrt.
9.4.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, da ich am 01.04.05 den Stromlieferanten gewechselt habe, hat mein bisheriger Lieferant (seit 01.02.2000) die Abrechnung über die Gesamtdauer überprüft. ... Nun wurde mitgeteilt, sie hätten bei der Überprüfung festgestellt, dass der Anfangszählerstand falsch erfasst wurde und deshalb der Stromverbrauch in den gesamten vergangenen Abrechnungszeiträumen nicht korrekt ermittelt wurde. ... Meine Frage: Darf der Stromlieferer nach bereits erfolgter Abrechnung die gesamte Stromlieferung nochmals neu berechnen und eine Nachzahlung fordern?
26.10.2009
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Guten Tag, wir haben einen letztes Jahr einen Jahresvertrag (Paketangebot) eines Stromlieferanten abgeschlossen und dieses Jahr leider die Kündigungsfrist verpasst.

| 11.5.2010
Ich habe bei der Firma Teldafax einen Stromliefervertrag ab dem 1.2.2009 zum Tarif 1519 abgeschlossen.

| 18.3.2011
Wir haben zum 28.2.2011 unseren Stromanbieter gekündigt. Über ein Vergleichsportal haben wir einen neuen Stromanbieter gesucht um eben zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln. ... Dass war die alte Kundennummer meines alten/gekündigten Stromanbieters.

| 31.8.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Stromliefervertrag bei HitStrom (ExtraEnergie GmbH)lief zum 01.5.2012 aus. ... Der Anbieter zeigt sich davon unbeeindruckt und ich kann keinen neuen Stromanbieter wählen, da der Anschluss nicht freigegeben wird.
18.10.2018
Frage: Gibt es einen Zeitraum in dem der Stromanbieter den Kunden informieren muss, dass er mit Ihm in einem Vertragsverhältnis steht?

| 1.10.2013
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Auf dem Stromvertrag steht eine Person die in einer WG gewoht hat. Wer ist gesetzlich verpflichtet die Stromrechnung zu zahlen - die Person, die auf der Stromrechnung steht oder alle, die in der WG Hauptmieter waren ? Nur eine Person von Hauptmietern hat die Stromvertrag unterschrieben.

| 17.7.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, Vor einer Woche landete ein Brief von Vattenfall in meinem Briefkasten, in dem ich aufgefordert wurde, eine Stromrechnung für den Zeitraum vom 01.04.2010 - 03.01.2013 zu begleichen. ... Dazu muss ich noch schildern, dass ich nie Abschläge an die Gesellschaft gezahlt habe, da ich immer davon ausging, dass die Stromzahlungen in meinen Mietnebenkosten abgerechnet werden.

| 5.7.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Guten Abend. ich möchte zu einem Stromanbieter wechseln, der eine eingeschränkte Preisgarantie bis 31.12.2013 offeriert.
24.5.2011
Hallo, mein Neffe bezieht Hartz IV und hat aus welchen Gründen auch immer seit 6 Monaten seine Stromab- schläge nicht bezahlt, daraufhin hat die E.O.N. die Stromlieferung unterbrochen.Als mein Neffe mich in höchster Not informiert hat, habe ich zunächst der E.O.N. ... Was nun, kann er den Stromanbieter wechseln, oder kann die E.O.N. dies verhindern?

| 6.1.2012
Steuern ( Grundsteuer ), Unterhaltungskosten ( Strom, Wasser, Versicherung etc. )musste meine Mutter laut Vertrag anteilmäßig bezahlen.
31.12.2012
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Die Wohnung der fraglichen Verbrauchsstelle hatte ich im Laufe des Jahres 2011 verkauft, die neue Eigentümerin zog selbst ein und meldete den Strom auch bei Einzug selbst an.
20.4.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Als gemeinnütziger e.V. nutzen wir einen Raum zu Zwecken zeitweiliger Vereinsarbeit in einem Gemeindehaus einer Kirchengemeinde auf Grund mündlicher Vereinbarung gegen Zahlung lediglich einer Pauschale für Strom und Heizung.

| 14.12.2014
In meinem Vertrag steht folgendes: §1 Gegenstand und Umfang der Versorgung 1.2 Das der Strom-und Wärmeversorgung dienende BHKW befindet sich einschließlich Verteilungsnetz bis zur Übergabestelle im Eigentum vom Wärmelieferanten.
7.4.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Und dann noch ein etwas anderes Thema: Sie lebte von Dezember ''''09 bis Juli ''''12 mit bei meinen Eltern und diese kamen voll für Sie auf (Essen, Trinken, Duschen, Strom, .. etc) - kann man hier auch etwas zurück fordern (Pauschal) ?
1·5·10·1213141516·20