Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

406 Ergebnisse für „strom“

1.5.2006
Ist es korrekt, dass der Verkäufer zum Zeitpunkt des Überganges von Besitz, Nutzen und Lasten noch eine Umlagenabrechnung mit den Mietern bis zu diesem Zeitpunkt zu erstellen hat und die Kosten für die Ablesung von Strom und Wasser etc. zu tragen hat?
11.7.2013
Mieter hat die 1. Miete bar bezahlt für die Kaution wurde Ratenzahlung vereinbart. Julimiete bisher nicht bezahlt.
17.4.2013
Die Miete der Ferienwohnung wurde vorab überwiesen. Krankheitsbedingt konnte die Wohnung nicht in Anspruch genommen werden; Absage durch mich zwei Tage vor Reiseantritt. Wieviel des überwiesenen Betrages muss mir erstattet werden?
9.9.2010
Aufgrund unterschiedlicher Einkomensverhältnisse haben wir damals mündlich vereinbart, dass wir die monatlichen Kosten im Verhältnis 2:1 aufteilen: Die laufenden Kosten für das Haus (Tilgung, Zinsen, Versicherung, Strom, Wasser, Gas etc) in Höhe von mtl. ca 1600,- € trage ich, meine Lebensgefährtin zahlt das Haushaltsgeld in Höhe von ca 800,- € mtl und bringt weiterhin den Großteil der Hausarbeit (Einkauf, Wäsche waschen, Putzen etc) ein.
29.1.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Dies hatten wir bereits seit ca. 2010 so gemacht, da er den Strom aus seinem Eigenanteil bezahlen muss und es manchmal zu Differenzen bei den Zahlungen durch die ArGe kam.

| 22.12.2018
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Stromliefervertrag mit der BEV mbH endete am 31.10.2018. ... Es handelt sich nach nach den mir vorliegenende Unterlagen bei Strom und Gas um den selben Vertragspartner. ... Ich sehe folgende Möglichkeiten: Einschaltung der Schlichtungsstelle Energie, gerichtliches Mahnverfahren, Aufrechnung der gegenseitigen Forderungen und Rückbuchung der zu erwartenden Gas-Lastschriften, bis das Guthaben aus dem Stromvertrag aufgebraucht ist.
27.9.2012
Somit trat faktisch ein Dauer-Stromausfall. Die Reinigungskraft bemerkte wohl, dass kein Licht mehr funktionierte und dass wohl ein Stromausfall vorliegen müsse. ... Zu diesem Zeitpunkt war der Strom natürlich immer n och ausgeschaltet.
24.11.2007
Dafür, dass ich mich hinstellen darf und Strom bekomme bezahle ich jede Woche wenn ich dort stehe ein festes Standgeld.
29.1.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Strom, Wasser, Internet & TV betragen die monatlichen Belastungen 800.
7.4.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Dann wollte Sie die Katze auf ein Akupunkturkissen setzen auf dem die Meridiane nicht durch Nadeln sondern durch Strom und Schwingungen positiv beeinflusst werden.

| 21.1.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Strom, Heizung, Wasser zu tragen, auch die Kosten der Müllabfuhr.
31.1.2015
Auch warte ich seit 2 Wochen auf den Zählerstand( den er hat) um Strom anmelden zu können.
19.4.2006
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Für die Gesamtnutzungsfläche von 45 qm wird inkl. der Nebenkosten für Strom, Wasser, Abwasser, Gas und Abfallbeseitigung und Nutzung des Außenspielbereiches ist eine monatliche Miete von 75,00 Euro vereinbart.

| 18.11.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Die zeitlichen Verzögerungen liegen auf Seiten des Auftragnehmers (Krankenstände, aufwendige Arbeiten). offene Arbeiten: - E-Installation ist nur zu 50% erfüllt, noch kein Strom im Haus (nur Baustrom) - für den Kamin liegt noch kein CE vor und somit auch keine Bestätigung des ortsansässigen Rauchfangkehrers - 2 Hausecken sind noch nicht verputzt, da auf der Nordseite des Hauses, die Witterungsbedingungen dies nicht zulassen - Mängel (Fensterrahmen beschädigt, Garagentor beschädigt,...) auf die wir gegebenenfalls eine Gutschrift erhalten werden - Einbau Bad und WC: komplette Sanitäreinrichtung fehlt noch (bis jetzt nur Fliesen) - noch weitere kleinere Punkte Wie soll ich mich bezüglich der morgen vereinbarten Abnahme verhalten?
4.8.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich könne versuchen, das GEFRIERFACH zu leeren, Gerät vom Strom nehmen, 24 Std. warten und wieder einstecken.

| 15.3.2018
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Mein Vormieter hat aufgrund seinen schnellen Auszugs noch für ein paar Monate Miete und Strom für mich bezahlt, daher bin ich auch nicht stutzig geworden, dass sich mein örtlicher Versorger nicht bei mir gemeldet hat. ... Mir ist natürlich bewusst, dass ich Strom entnommen habe und man mir konkludentes Verhalten unterstellen könnte. ... Beim örltichen Versorger bekommt man nach dem 2. unbezahlten Abschlag eine Zahlungserinnerung und irgendwann auch eine Stromsperre.
19.6.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich hatte mich mit meinem Imbiss fuer einen Verkaufsstand auf einem dreitaegigen Musikfestival beworben. Nach Zahlung der Standgebuehr von 300€ +UmSt und eines zusaetzlichen Festivaltickets fuer 50€+UmSt wurde mir ein Platz zugesagt. Rechnung der Standgebuehr erhielt ich via Email.

| 6.3.2008
- Das MFH meiner Frau Mutter wurde mir vor vier Jahren überschrieben. Der Energieversorger rechnete seinerzeit, soweit ich das nachvollziehen kann, von ehemaligem Eigentümer zu neuem Eigentümer korrekt ab. - Im Folgenden wurden (ohne Beantragung meinerseits) die monatlichen Abschlagzahlungen herabgesetzt. Dieser Vorgang generierte sich aufgrund einer maschinell errechneten Schätzung und wurde die darauf folgenden drei Jahre so beibehalten.
1·5·1011121314·15·20·21