Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Vertragsrecht Schenkung

1.8.2005
von RA Hans-Christoph Hellmann
sehr geehrte damen und herren, ich habe 1993 einem verwandten 360.000,-DM zum hauskauf geliehen. dies geschah ohne schriftlichen vertrag. er bezahlte ...

| 30.4.2010
AUSGANGSLAGE: Im Jahr 2000 wurde ein Darlehensvertrag zwischen mir und meinen Eltern abgeschlossen um eine Immobilie zu kaufen, was ich auch getan h ...
10.3.2005
von RA Andreas Schwartmann
schönen guten abend, habe vor 9 jahren einem verwandten zum hauskauf 360000,-DM geliehen, welche er bis 1999 monatlich in höhe von 1000,-DM zurück ge ...
20.3.2011
von RA Dennis Meivogel
Hallo, ich bin 24 Jahre alt und meine Großeltern ( beide 85 jahre alt) wollen mir einen großteil Ihres Vermögens schenken. Die Bedingung dafür ist, da ...
7.3.2008
Ich habe gehört, dass ein Vertrag ungültig ist, wenn er unter Druck/Erpressung zustande gekommen ist. Es würde mich einfach interessieren, wie Sie die ...

| 9.6.2008
von RA Lars Liedtke
Sachverhalt: Meine Tante hat mir vor 10 Jahren u.a. per norariell beurkundetem Schenkungsvertrag u.a. mehrere unbebaute und unerschlossene Grundst&#25 ...

| 18.3.2010
von RA Robert Weber
Hallo allerseits, ich möchte kurz versuchen nachfolgend mein Problem zu schildern: Mein Großvater bot sich im Jahre 2005 an, mein Studium finanz ...
24.5.2005
von RAin Sylvia True-Bohle
Wieviel Euro darf ich in welchem Zeitraum steuerfrei geschenkt bekommen? ...
23.8.2008
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, Ich habe einen Vertrag mit einem befreundeten Heilpraktik-Studienkollegen. Wir haben in Workshops uns gegenseitig behandelt. Ich hatte b ...
5.10.2005
von RA Andreas Schwartmann
1. Eine Sache wurde einem Minderjaehrigen geschenkt. Die Schenkung war mit Folgekosten verbunden, die vom Schenker zunaechst getragen wurden. 2. Sch ...

| 25.1.2011
Vor ca. 7 Jahren habe ich von meinem Bruder einen Teil einer Etagenwohnung (ETW) geschenkt bekommen. Die Schenkung ist erst in 3 Jahren unumkehrbar un ...
24.11.2011
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, ich habe eine Frage und bitte dringend um Hilfe. Mein Vater hat mir in den letzten Jahren viel Geld geschenkt bzw. geliehen: Im J ...
17.5.2008
von RAin Wibke Türk
Hallo, Meine Eltern haben durch den Bau ihres Hauses seit Jahren einen höheren Kredit laufen. Um die Schulden zu minimieren und damit ich da e ...
19.1.2007
von RA Stefan Steininger
Ich bin alleiniger Eigentümer (Anschaffung vor Eheschliessung) einer Eigentumswohnung die finanziert ist.Da ich in Rente gehe,ist die Anschlussfinanzi ...

| 21.6.2011
von RA Reinhard Otto
Es liegt eine Kontovollmacht (Elternteil hat gegenüber der Bank einem leibl. Kind die Vollmacht erteilt) vor. Wegen der gesundheitlichen Einschränku ...

| 27.8.2010
von RA Robert Weber
Sehr geehrte RAe, mir bereitet der folgende Fall Kopfzerbrechen: In 10/2005 wurde meiner Freundin und deren damaligem Freund vom Freundesvater E ...

| 6.2.2008
Zwischen einer Tante und deren Nichte besteht seit 10 Jahren ein notariell beurkundeter Schenkungsvertrag, demzufolge die Tante der Nichte einige Grun ...

| 27.10.2011
Meine Mutter (damals 79 Jahre)schenkte mir im August 2008 eine ETW, Wert 100.000€. Die Schenkung war verbunden mit einer Geldauflage in Höhe von 25.0 ...
10.7.2007
von RA Peter Trettin
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: Mir hat ein sehr guter Bekannter angeboten, mir aus einer finanziellen Schieflage herauszuhe ...
15.7.2011
Setzt ein Nießbrauchvorbehalt oder ein Wohnrecht nach einer Schenkung (Schenkung eines Hauses durch Eltern, die danach Nießbrauchvorbehalt (oder Wohnr ...
123·4