Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.946 Ergebnisse für „person“


| 7.1.2019
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Der letzte Satz des Vertrags lautet: "Für Verbindlichtkeiten der Auftragnehmerin haftet auch die Geschäftsführerin Frau xy persönlich unbeschränkt."
12.4.2006
Sollte die gesuchte Person verstorben sein gilt sie als gefunden. ... Bezahlungen müssen spätestens 10 Tage nach dem Auffinden der gesuchten Person (vom Datum unserer Email an Sie bei dem Ihnen mitgeteilt wird daß wir die Person gefunden haben) überwiesen sein. ... Sollten wir die Person gefunden haben übernehmen wir keine Haftung für falsche oder nicht mehr gültige Informationen auch in diesem Fall gilt die Person als gefunden.
10.4.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
An ihre neue Wohnung stellt sie große Ansprüche, wie z.B. nicht mehr im Keller arbeiten, in der neuen Wohnung muss Platz für ihre Werkstatt sein, in dem Haus sollten keine anderen Personen wohnen, in der gleichen Ortschaft, sollte nicht teuer sein,….
19.12.2010
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Man sieht nur auf meinem Kontoauszug die Abhebung und im Protokoll eines Chatprogramms sieht man den Gesprächsverlauf Diesen habe ich gespeichert Desweitern war ich bei der selben Person zu Besuch (Samstags) und hatte in der Videothek 3 PS2-Spiele ausgeliehen. Als ich gegangen bin hat mir die Person versprochen die Spiele am Montag zur Videothek zurück zu bringen. ... Das Ende vom Lied war, dass ich 120 Euro bei der Videothek als Wiederbeschaffungswert bezahlen musste Quittung davon habe ich von der Videothek und auch den Schriftwechsel im Chatprogramm Inzwischen kann ich die Person nicht mehr telefonisch sowie online erreichen Nochmal persönlich zu erscheinen halte ich für wenig aussichtslos Welche Möglichkeiten gibt es denn nun noch an mein Geld (200 Euro) zu kommen Reichen meine ich nenne sie mal "Beweise" aus ?
12.7.2018
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Ä. mit der Person abgeschlossen. ... Als Folge habe ich jegliche Kooperation mit dieser Person unterbrochen. ... Muss die Person ihre Urheberrechte irgendwie ausweisen können bzw. habe ich den Recht, diese aufzufordern?

| 30.4.2011
Person A (privat) kauft von einem gewerblichen Händler für Person B (eigener Sohn), der ein Gewerbe betreibt, ein Fahrzeug. ... Der Verkäufer hat keinerlei Kopien des Gewerbescheins von Person B. ... Person A und Person B hätten das Fahrzeug nicht erworben, wenn der Schaden erwähnt worden wäre.

| 13.4.2011
Anfang 2006 fragte ich telefonisch bei meinem Trainer an, ob ich diesen aus persönlichen Gründen vorerst ruhen lassen kann. ... Auch durch diese Tatsache war ich der Meinung, würde sich die betreffende Person mit mir in Verbindung setzen, falls der durch mich erfolgte (einseitige?)
7.9.2020
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Person X hat als Zeugen seinen Freund W mit dabei. ... Person X erfragt ob es ein Problem mit dem Motor geben würde. ... Autohaus Y gab diese Info an Person X weiter und Person X kaufte das Auto für 6.400€.

| 15.8.2013
von Rechtsanwalt Michael Hilpüsch
hallo, mein kollege und ich haben eine gbr. mit der gbr haben wir über ein makler ein objekt uns angeguckt. mietvertrag kam im märz 2013 für 01.07.2013 zustande incl. einer vereinbarung für verkauf von inventar von alt mieter. bei übergabe wurde vereinbarung nicht eingehalten von ehem mieter. dadurch wurde übergabe nicht durchgeführt, vereinbarung ist geplatzt und mietvertrag wurde aufgehoben. schriftlich von verwaltung bekommmen. als alles geklärt war wurde neuer vertrag geschlossen, aber mit mietbeginn 01.08. und durch GmbH abgeschlossen die uns durch Zufall auch gehört. makler war seit märz 2013 nicht mehr dabei. also wurde alles zwischen verwaltung der gmbh und dem vermieter verhandelt und neu unterschriben. hat der makler noch anrecht auf courtage oder ist diese hin fällig weil alter vertrag nicht zu stande kam
12.12.2010
Person X verpflichtet sich, seine/ihre Arbeitskraft und Fachwissen in den Dienst des Büros zu stellen und die ihm/ihr übertragenen Aufgaben mit größter Sorgfalt zu erfüllen. 2. Person X muss alle betrieblichen Angelegenheiten, insbesondere Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse, die ihm/ihr im Rahmen der Tätigkeit zur Kenntnis gelangen, geheimhalten. 3.Person X verpflichtet sich, während des Arbeitsverhältnisses für kein anderes Unternehmen tätig zu sein, insbesondere nicht in die Dienste eines Konkurrenzunternehmens zu treten, sich dabei mit Kapital zu beteiligen oder es in anderer Weise zu unterstützen. ... Sämtliche von Person X während seiner/ihrer Tätigkeit ausgearbeiteten Unterlagen sind Eigentum des Büros und sind bei seinem/ihrem Ausscheiden restlos abzuliefern. § xx Hinweise Für das Arbeitsverhältnis gelten außer den Bestimmungen dieses Vertrages das Gesetz, die Arbeitsordnung und die Betriebsvereinbarungen.

| 13.2.2008
Sachverhalt: Auf einer Veranstaltung in München wurde ein Wochenend-Seminar für 1 Mai bis 3 Mai für 3 Personen (Familien Angehörige) auf einem einzigen Vertrag gebucht und unterzeichnet. ... Eine Anmeldebestätigung mit Angabe von Personen- und Veranstaltungsdaten habe ich auch nicht bekommen. Mit Rechnungs-Datum 19.11.2007 wurde mir aber eine Rechnung mit einer zu hohen Rechnungssumme für die 30%Anzahlung in Rechnung gestellt und ebenso stand auf der Rechnung unter Anzahl der Personen, nur 1 Person obwohl für 3 gebucht wurden.
21.11.2007
Hintergrund: Auf Nachfrage habe ich der Person N Ende Juni 2007 ein Darlehen mit Laufzeit von vier Wochen gewährt. Es ist nicht das erste Mal, dass ein privater Darlehensvertrag zwischen mir und Person N zustande kam, zuvor hatte die Rückzahlung und die Kommunikation jedoch problemlos funktioniert und alles war bestens. ... Zuerst sah ich noch kein Problem, da es schon zuvor mal zu Verzögerungen von einem Monat gekommen ist, aber habe umgehend versucht Person N per Email und telefonisch zu kontaktieren, allerdings ohne Erfolg.
21.11.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Das stufte Person A nicht als Unfall ein und rief nicht die Polizei. ... Person A kann die geforderte Summe nicht bezahlen und jetzt wurde Person B in Regress genommen. Kann Person B "den Fall wieder aufrollen" d.h. warten, bis er verklagt wird?

| 5.3.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Euro Durch meine Unterschrift bestätige ich für die Versteuerung des Honorars selbst zu sorgen und übertrage dem Fotografen unwiderruflich sämtliche Nutzungsrechte an den oben genannten Fotos und erteile hiermit dem Fotografen die ausdrückliche, unwiderrufliche Einwilligung, die von meiner Person durch ihn oder seine Beauftragten gefertigten Fotografien bzw. digitalen Bilddaten, in jeder Form zu verbreiten und mit beliebigen Texten weltweit ohne jede Beschränkung nach Zeit oder Inhalt in allen möglichen Medien wie z.B.
13.8.2007
T.... verstorben 21.10.1994 Über dieses Guthaben kann nur durch Legitimation aller Beteiligten bzw. in Vollmacht verfügt werden. 27.01.2003" Es gibt 3 Erben und 7 Nacherben - insgesamt 10 Personen. 4 Personen der Nacherben haben sich bis heute bei der Bank nicht legitimiert. ... Die Beteiligten an dem Sparkonto haben sich somit von ursprünglich 10 Personen auf 12 Personen erhöht. 11 Beteiligte wollen das Konto auflösen. 1 Person blockiert. ... Wie können 11 Personen gegen die Bank vorgehen, damit die Bank den Beteiligten ihre Anteile auszahlt?
9.3.2020
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Wir haben vor einem Amtsgericht einen Prozessvergleich mit Person A geschlossen. ... Anderseits verpflichtet sich diese Person A, bei einer bestimmten zukünftig stattfinden Versammlung, diese Versammlung zu Beginn zu verlassen. ... Welche Rechte habe ich, wenn diese Person sich jedoch nicht an ihr Versprechen hält und trotz Aufforderung die Versammlung nicht verlässt?
1.3.2010
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Sie habe einen Unfall gehabt und die Person am Telefon würde sich nun um ihre Geldangelegenheiten kümmern. ... Kann ich die betreffende Person anzeigen?
7.5.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Hallo, es geht um meinen Stromverbrauch und die sehr späte Stromabrechnung. Im Jahr 2009 habe ich ein kleines Haus (60 qm Wohnfläche) angemietet und mich beim Stromanbieter angemeldet, dabei wurden die Zählerstande wurden notiert. Dieses Haus hat zwei Stromzähler, einen für Haushalsstrom und einen weiteren für die Nachtspeicherheizung, somit hatte ich Abschlagszahlungen zu leisten, eine kleineren Betrag von 9 € im Monat und einen größeren von 40 € im Monat ( meine Annahme 40 € Haushaltsstrom und 9 € für die Heizung ) Die erste Ablesung seit meinem Einzug erfolgte erst im März 2013 und die Abschlagszahlungen haben sich nicht sonderlich geändert.
1·89101112·25·50·75·100·125·148