Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.083 Ergebnisse für „online“

7.4.2018
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Am 9.3. beim checken meiner Online-Rechnung in meinem Account auf der Webseite des Anbieters, fand ich zufällig ein PDF mit Angeboten/Optionen fürs Ausland, unter anderem jedner, die ich vor 1 Jahr gebucht hatte. ... Mit der Begründung ich hätte die Option online buchen können. ... Den Fehler der Beratung mit der Begründung es wäre online möglich gewesen abzutun?
22.6.2009
Es war ein Kauf in einem Internetshop, online über Warenkorb bestellt.
2.1.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich vertreibe über ebay und online shop unter meiner Marke Nahrungsergänzung der Hersteller ist jedoch in Deutschland.
11.12.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, ich bin bei einen Online Dienstleiter welcher mir eine deutsche VAT registrieren sollte.

| 25.5.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Da wir ein reines Online-Unternehmen sind, erfolgt jeglicher Schriftverkehr von unserer Seite aus per E-Mail. ... Als erste Online-Partnervermittlung wurde XXXXX mit dem Tüv-Siegel für Sicherheit und Qualität ausgezeichnet.
7.9.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Abend, mein Mann stieß leider im Internet auf eine Werbeanzeige der Firma overstock-business.de. Er suchte ein Geschenk für mich und dachte er stöbert mal, was diese Firma so anbietet. Dazu musste er sich aber registrieren, was er schnell auch tat, ohne zu sehen, dass die "Mitgliedschaft" 240 € pro Jahr kostet (Mindestvertragslaufzeit: 2 Jahre).
17.5.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Vom 15.4.06 bis 24.4.06 war ich im Urlaub, und als ich am 25.4.06 wieder online gehen wollte mußte ich feststellen dass ich kein DSL-Signal mehr bekomme. ... Lediglich in der Auftragseingangsbestätigung vom 7.4. findet sich der Satz "Online/Internet-Dienste (z.B. DSL-Tarif) kündigen Sie bitte selbst bei Ihrem Online-Anbieter..."
16.8.2006
Stein des Anstoßes aktuell ist, dass er für Bilder, die wir im Rahmen des Relaunches fotografiert und online gestellt haben, nicht zahlen will. ... Seit Dezember stehen diese Fotos online. ... Daraus ergeben sich nun zwei Fragen: Hat der Kunde überhaupt das Recht, diese Fotos zu benutzen, macht er sich nicht einer Urheberrechtsverletzung schuldig, bzw. hat er durch die Nutzung den Vertrag nicht längst anerkannt - sie stehen ja seit 8 Monaten online?

| 19.1.2015
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Im Vertrag steht Rechnung Online. ... Sind Online-Rechnungen gängige Rechtspraxis und ist man ohne Prüfungsmöglichkeit verpflichtet, diese zu bezahlen (außer den monatlich festen Betrag)?
4.12.2017
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Hallo, am 30.11.2017 habe ich per EMail und per Einschreiben zwei Verträge, die ursprünglich Online (Verivox) abgeschlossen wurden, zum 28.02.2018 gekündigt. ... Meine Fragen dazu. a) Ist es richtig, dass die Kündigung per EMail ungültig ist (siehe dazu "BGH vom 14.7.2016: Schriftform-Zwang für Kündigung unwirksam bei Online-Vertrag.")?

| 27.9.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Samet Sen
Die Eigenschaften dieses Wagens habe ich mir an der online Anzeige erlesen, unter Anderem auch die Eigenschaft, dass es sich um einen unfallfreien Wagen handelt.
6.11.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Anwälte, wir sind ein kleines Autohaus, das hauptsächlich gebrauchte Pkws verkauft. Nun haben wir zwei rechtliche Fragen, die sich uns neulich wegen einem strittigen Fall gestellt haben: Wir haben ein Gebrauchtfahrzeug verkauft. Per Einkauf war uns ein Vorschaden vorne rechts bekannt.
8.5.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Ich will in 2 Wochen einen Online-Shop für Autoteile eröffnen.Dieser umfasst ca. 100000 Teile und Zubehör.

| 3.4.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Gemäß meiner Online-Auskunft war vermerkt: Vertragsbeginn 06.07.2012 mit dem neuen Tarif O2 Blue Select (ist auch aktuelle noch vermerkt). Da es sich um eine Vertragsänderung in beiderseitigen Einvernehmen handelt (Angebot und Annahme) ist meiner Meinung nach ein neuer Vertrag zustande gekommen, was durch den Vertragsbeginn in der O2 online Auskunft auch bestätigt wurde.
14.10.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag Ich verkaufe seit ca. 5 Jahren im Internet über mehrere Online-Shops selbstprogrammierte Internetprojekte (PHP-Scripte), z.B. ... Daraufhin sendete er einen Newsletter an sämtliche Kunden des Onlineshops, den er zuvor von mir übernommen hat. ... Ich habe dem Reseller NICHT meine eigenen Kundenverträge und Nutzlizenzen überlassen, die bereits lange vor Übername des Onlineshops abgeschlossen wurden.
10.8.2007
Sehr geehrte(r) Anwalt-/in, wir führen im Internet einen Online-Shop und würden uns gerne von Ihnen das IMPRESSUM / LIEFER- UND VERSANDKOSTEN sowie unsere AGB´S auf Richtigkeit, Vollständigkeit zu prüfen und ggf. ... Des weiteren wurde ich schon angesprochen, das man in einem Online-Shop bei der Preisangabe in unmittelbarer Nähe unbedingt die Versandkosten mit angeben muß.
3.8.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Muss ich diese Gebühren in dieser Höhe tragen, obwohl ich mit Rechnung online wie bisher einverstanden bin.

| 11.4.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Die Dame im Call-Center sagte mir, dass in ihrem Programm der von mir am 31.01. online gemeldete Zählerstand vermekt wäre (der KORREKTE Zählerstand wohlgemerkt).
1·34567·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55