Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

4.900 Ergebnisse für „jahr“

27.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Seit 7 Jahren zahlen wir regelmäßig eine monatliche Rate. Vor 3 Jahren starb meiner Schwiegermutter.Auf den Erbteil von 25.000 € hatte meine Frau verzichtet(kein Grundbucheintrag).Im letzten Jahr lernte mein Stiefschwiegervater eine neue Frau kennen und zog aus.Er vermietete seine Wohnräume und wir verblieben bei einer mündlichen Zusage, das wir das Haus im Jahre 2008 von ihm abkaufen.Jetzt haben meine Frau und ich vor auszuziehen, da wir mit keinen Mieter zusammen wohnen möchten. ... Der Zins ist bis zum Jahr 2008 festgelegt und wird dann neu verhandelt.
9.2.2008
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
In diesem Jahr erhalte ich nach meinem erneuten Widerspruch zur Jahresrechnung umgehend die 1. ... (Briefeingang 09.02.08 => Zahlungsziel 12.02.08) Dieser Rechnungsbetrag beinhaltet weiterhin einen fehlerhaften Grundpreiswert der zurückliegenden Jahre, da seit vielen Jahren ein zu hoher Leistungswert in Rechnung gestellt wurde (auch bereits unseren Vormietern). ... Ich bezahle monatlich einen Abschlag in Höhe des im Jahr 2004 in Rechnung gestellten Betrages.
20.3.2006
Hallo, ich habe letztes Jahr meinen Arcor-ISDN- und DSL-Anschluss im Mai gekündigt, weil ich privat im Juni umgezogen bin und am neuen Wohnort Arcor-ISDN nicht verfügbar ist. Die Mindesvertragslaufzeit betrug aber 2 Jahre und wäre erst dieses Jahr im Juli um.
4.8.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Im ersten Jahr war dies schon so gewesen das ich eine Rechnung erhalten habe von den ganzen 12 Monaten Grundgebühren. ... Nun im Jahr 2014 erhalte ich wieder eine Rechnung inklusive Mahngebühr da die Einzugsermächtigung erloschen ist und ich verzogen bin. ... Heute habe ich nun einmal in der Rechtsanwalt Kanzlei angerufen und da sagte man mir das es sich wieder um die Grundgebühren eines Jahres handelt, da ich dies nicht erlesen konnte aus den schreiben.

| 9.1.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, im Jahre 2005 habe ich einen Kaufvertrag für den Bau einer Eigentumswohnung abgeschlossen. Diese wurde im Jahr 2006 bezogen und wird seitdem bewohnt. ... Nach meinen Informationen ist dies seit ein oder zwei Jahren möglich.
5.2.2006
Sehr geehrte Frau oder Herr Rechtsanwalt, meine Tochter - 15 Jahre alt - wollte im Internet für einen Monat bei einem Anbieter kostenlos SMS versenden. Im Kleingedruckten stand dann geschrieben, dass nach 14 Tagen - falls vom Widerrufsrecht nicht gebraucht wird, ein Abonnoment für 1 Jahr eingegangen wird. ... Nun hat sie die Rechnung für ein Jahr erhalten.

| 30.8.2019
| 32,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Der Firmen Eintrag sollte bei Google 2 Jahre Kostenlos sein, am 27.08.19 waren die 2 Jahre rum. Gekündigt habe ich nicht, dadurch soll jetzt ein Auftrag ( Vertrag ) über ein Jahr mit Kosten zum tragen gekommen sein.
15.3.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich war Mitinhaber einer GBR (2.Personen), diese wurde im Mai 2003 aufgelöst, da ich schon über ein Jahr keine Umsätze in diese GBR einbrachte. ... In den Jahren davor hatten wir je nachdem wie jeder zu dem Umsatz beitrug eine entsprechende Einmalzahlung schriftlich vereinbart um die Steuerbelastung je nach Umsatz aufzuteilen. ... Kann ich, da ich laut Steuern Gewinn aus der GBR in Jahr 2003 hatte, diese von den 2.

| 5.7.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, seit Jahren versuche ich bei meinem Hosting-Anbieter meine laufenden Verträge zu kündigen. ... Vor etwa zwei Jahren würde mir ein Inkassobrief zugeschickt was ich aus Furcht und Angst bezahlt habe. Letztes Jahr erhielt ich eine Mahnung vom Hosting-Anbieter welches ich wieder bezahlt habe.
9.3.2016
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Es standen die Verhandlungen für das Jahr 2016 an. ... Dauer des Vertrages das ganze Jahr 2016 2. ... Darauf bin ich nur eingegangen, da der Vertrag ein Jahr Gültigkeit haben sollte.

| 13.5.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich habe meiner Ex-Frau schriftlich (im Jahr 2004) im Innenverhältnis zugesagt, etwaige Steuerschulden aus der Ehezeit zu begleichen. Im Außenverhältnis wurden beiden Eheleuten vom Finanzamt nun 664 € für das Jahr 2002 in Rechnung gestellt. Bereits im Jahr 2002 hat sich aber meine ExFrau per Notarvertrag verpflichtet im Innenverhältnis diverse Darlehen (Sicherung über Buchhypothek) zu tilgen, im Außenverhältnis haften weiter beide gegenüber den Banken.

| 29.7.2013
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nach mehrfacher Rückfrage bei verschiedenen Stellen wird mir aber nun seit ca. 2 Jahren immer wieder gesagt, dass eine vorzeitige Ablösung unter keinen Umständen möglich ist. ... Bei Fälligkeit bin ich dann schon fast 67 Jahre und das dauert noch mehr als 3 Jahre.
26.11.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Grüss Gott, unter der Massgabe, dass die Pacht von Jahr zu Jahr angepasst wird und dies seit Jahren versprochen wurde, habe ich einen Pachtvertrag abgeschlossen.
6.7.2012
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Als Berechnungsgrundlage hat die KK die EK-BX aus den Jahren 2009 und 2010 herangezogen.Während der EK-BX aus dem Jahre 2010 keine Einkünfte ausweist ist dies bei dem Jahre 2009 anders(dort wurde aus meiner Sicht nur meine Abfindung berücksichtigt, die ich von meinem alten Arbeitgeber erhalten habe).Zusätzlich ist zu sagen, das ich seit 07/11 in Verbraucherinsolvenz bin.

| 16.7.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Der Vertrag sieht eine Mindestlaufzeit von 5 Jahren vor, die Laufzeit beträgt derzeit ca. 2,5 Jahre. Anfang des Jahres habe ich meine Selbstständigkeit aufgegeben, das Gewerbe abgemeldet und arbeite wieder als Angestellter.
12.11.2012
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich habe seit 10 Jahren einen Fitnessvertrag, den ich alle 2 Jahre verlängert habe. So auch im Juli diesen Jahres.
5.8.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Dieser Bausparvertrag war zu diesem Zeitpunkt aber bereits seit Jahren an die finanzierende Bank als Sicherheit abgetreten. Ich habe jetzt bei der Finanzierungsfirma die Abtretung widerrufen mit dem Hinweis das ich im Jahr 2016 ja gar nicht befugt war den Vertrag abzutreten. ... Denn nach meiner Ansicht war ich im Jahr 2016 nicht mehr Inhaber der Forderung gegen die Bausparkasse sondern die Bank.
28.9.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Ich habe mit meiner Frau vor ca. 6 Jahren ein Haus zusammen gekauft. ... Frage ist: kann meine Frau mir ihren Anteil am Haus überschreiben und dann in 4 Jahren Notariell überschreiben lassen. ... Der Vertrag hätte dann gültigkeit bis zum Notariellen Überschreiben was aber erst in 4 Jahren wäre .
1·50·9899100101102·150·200·245