Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

729 Ergebnisse für „händler“

29.1.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Kann sich der Händler hier durch die Klausel von jeglicher Gewährleistung freimachen oder besteht "ganz normal" Anspruch auf Nachbesserung etc.?

| 8.4.2020
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Im Dezember 2020 hatte ich Motorprobleme Dann wurde beim Händler über die Gewährleistung ein Defekter injektor gewechselt.
27.5.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Am 20.02.2020 habe ich bei meinem BMW-Händler einen Neuwagen 520d mit unverbindlichem Übergabetermin Juni 2000 bestellt.
28.5.2020
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die komplette Historie inkl. aller Rechnungen wurde dazu gegeben, das Auto war bis zuletzt beim VW Händler in der Pflege.

| 5.12.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe privat einen Pkw über die Bank eines Autoherstellers geleast. Der Vertrag läuft im Februar 2007 aus, was mir sehr gelegen kommt da ich seit 01.08. 2006 arbeitslos bin und Umzugsbedingt dieses Fahrzeug nicht mehr benötige. Dummerweise steht in dem Vertrag mit Restwertabrechnung, dass die Bank von einem so genannten Andienungsrecht Gebrauch machen kann.
30.3.2017
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
wir haben an einen unserer Kunden ( im folgenden Kunde A genannt ) Lebensmittel gehandelt ( in diesem Fall getrocknete, pulverisierte Pflanzenteile ) welche Kunde A an einen anderen Händler ( im folgenden KUnde B genannt ) weiterverkauft hat. ... Wir gehen also davon aus, daß die vom Händler B nun Händler A gegenüber geltend gemcht wordende Forderung zumindest uns gegenüber nicht geltend gemacht werden kann.
2.12.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, bei meiner Heizung ist vor zwei Wochen eine Störung mit der Kennziffer 4 aufgetreten. Ich habe einen Meisterbetrieb mit der Reparatur beauftragt, der Heizungsmonteur stellte dabei fest, dass ein Flammkörper und eine Gasarmatur ausgetauscht werden müssten. Dafür habe ich eine Rechnung über 779 Euro inkl.

| 7.10.2009
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 14.5.2009 einen Neuwagen mit Automatik-Getriebe gekauft. Nach ca. 500 km ist beim Anlassen des Motors wie sich nach-träglich herausstellte der Ansaugkrümmer gerissen und das Auto wurde über die Garantievereinbarung mit dem ADAC in die Vertrags-werkstatt des Verkäufers gebracht. Nach vier Tagen war der Schaden behoben und ich erhielt den Pkw zurück.
15.11.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: Seit Dezember 2012 Leasing eines Audi. Anzahlung für diese 20.000 EUR , Leasingrate bei um die 850,00 EUR Laufleistung: 30.000 KM / Jahr Am 4 November habe ich die Monatsrechnung für November erhalten und eine Mahnung für den Monat Oktober (eine Rechnungsstellung für Oktober blieb aber im Oktober aus, zumindest habe ich keine erhalten) Sowohl den Oktober als auch den November habe ich dann am 9. November überwiesen (Wochenenden dazwischen, nach 3 Geschäftstagen also) - Zahlungsziel war mit ''''Zahlung Sofort'''' angegeben.
12.3.2012
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Autohändler und möchte morgen ein Fahrzeug aus einem Todesfall kaufen. Folgende Frage oder Problem. Der Freund der Familie verkauft das Auto.
31.3.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrter Damen und Herren, im August 2013 habe ich ein Buch zum Preis von 1200Euro an einen Antiquar in den USA verkauft. Das Buch befand sich seit 1977 bis 2013 nachweislich durchgängig in meinem Besitz. Ich selbst habe es seinerzeit als Geschenk bekommen.

| 12.12.2013
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Ich hatte etwas in einem Musikgroßhandel im Laden gekauft, der mit einer 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie wirbt, und dann wegen nicht Gefallen zurück gesandt. Ich bekam eine Gutschrift von 450 Euro auf das Kundenkonto, weil ja das Fernabsatzgesetz - oder wie sich dies nennt- nicht für Laden-Einkäufe gilt. Das habe ich soweit verstanden.
21.1.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich habe bei EBAY einen Mercedes 180C, Bj. 1995, erworben.Der Verkäufer, ein angeblicher Dr.h.c. gab an, dass das Fahrzeug sich in optischen und technischen TOP-Zustand befindet, scheckheftgepflegt sei und hat detailliert beschrieben welche Arbeiten zuletzt am FZ durchgeführt wurden.Als ich das FZ abholte war dieses aussen sehr verschmutzt weil angeblich das Wetter(Bayern-Schnee) so schlecht gewesen sei.Der Kaufvertrag wurde mit der angeblichen "Frau" des Verkäufers abgeschlossen. Auf der Heimreise bemerkte ich dass der Motor seltsame Geräusche macht und das Fahrverhalten nicht ganz in Ordnung ist. Dies habe ich auch der Verkäuferin sofort per E-Mail mitgeteilt ohne eine Antwort zu bekommen.
16.9.2010
Vorab ich benutze diese Portal zum ersten mal bekomme ich nur eine Antwort oder auch etwas wo mir weiterhilft? daher werd ich den betrag von 20EUR eingeben wenn mehr kosten entstehen sind diese bitte vorher anzugeben. Hallo ich habe Letzte Woche ein Autogekauft.
5.1.2011
Sehr geehrte Damen und Herrn. Ich bin ein gewerbliche autoverkäufer. Ich habe vor kurzem eine fahrzeug im kunden auftrag verkauft.

| 11.2.2012
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Die Garantiebedingung im Kaufvertrag lautet wörtlich: "1 Jahr Garantie, verlängerbar auf 24 Monate auf ölgeschmierte Motorteile bei Einhaltung der Inspektionen alle 10000-15000 Kilometer oder 1mal im Jahr wenn weniger als 10000 Km. bei der Fa. xxx." (xxx steht für den gewerbl. Autohändler) Meine Fragen: Ist die einjährige Garantie an die Inspektion beim Verkäufer bebunden?

| 2.11.2009
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, im August 2008 habe ich in unseren Opel Astra-H-Caravan 1.6 EcoTec eine Gasanlage von Irmscher für 2500€ einbauen lassen. Natürlich in erster Linie, um mittelfristig Geld zu sparen. Als Info: Kurz nach dem Einbau der Gasanlage in NRW sind wir nach Sachsen gezogen.

| 16.3.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Vor 4 Wochen habe ich ein älteres Fahrzeug auf einem Mustervertrag von autoscout( Mustervertrag unter www.autoscout24.de) verkauft. Dabei habe ich richtigerweise bestätigt, daß das Fz während meiner Halterschaft keinen Unfall erlitten hat und angekreuzt, daß mir der Vorbesitzer keinen Unfallschaden benannt hat. Nun stellt sich anläßlich von Wartungsarbeiten heraus, daß das Fz doch in der Front einen alten Unfallschaden hat, der angeblich nicht fachgerecht beseitigt wurde.
1·5·10·15·20·25·2829303132·35·37