Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.089 Ergebnisse für „auftrag“

7.1.2013
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Da es sich um ein "umwelt-relevantes" Gewerbe bei der Galvanik handelt, sind Bodengutachten in Auftrag gegeben.
6.10.2008
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Bis vor etwa 3 Wochen, als mir Post ins Haus flatterte von der Creditreform, die im Auftrag von 1&1 rund 230€ von mir verlangt.

| 17.10.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Der Arbeitgeber wird dem Auftragnehmer alle erforderlichen Unterlagen und Informationen, die zur Durchführung des Auftrages erforderlich sind, übermitteln. ... Dabei wird er vom Auftraggeber sowie vom Kunden des Auftraggeber unterstützt. Die zur Durchführung der Arbeiten erforderlichen Informationen und/oder Vorgaben erhält der Auftragnehmer vom Auftraggeber oder einer vom Auftraggeber zu benennende Person.
18.7.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Diesem Auftrag an den Notar habe ich mit Unterschrift zugestimmt.
8.1.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Noch dazu wurde nie eine Umstellung bzw. ein Zweitvertrag von meiner Mutter aus in Auftrag gegeben.
24.10.2006
Der Auftrag hierzu wurde bereits weitergereicht, allerdings dauert es leider länger als erwartet.
26.10.2006
von Rechtsanwalt Andrej Wincierz
Nun hatte ich einen Kunden da, dessen Auftrag ich angenommen hab (alles mündlich) und ich habe ihm gesagt, dass die Recherche 98,-€ kosten würde.

| 15.2.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Im Vertrag (Juli 2009) zwischen Hauseigentümer und Verwaltung ist folgende Regelung hinsichtlich Neuvermietung getroffen:   „Bei Leerstand einer Mieteinheit kann der Auftraggeber die Verwalterin mit der Neuvermietung beauftragen. ... Der Eigentümer stellt dagegen, dass er nur auf Grundlage des günstigeren Angebots den Auftrag zur Weitervermietung an die Verwaltung erteilt hat.
9.3.2011
Agentur A war zu teuer, so wurde der Auftrag an Agentur B vergeben.

| 2.9.2011
Für beide war es unmöglich, den Auftrag zu erfüllen, so dass schlussendlich mein Mann und ich mitangefasst haben. um 1.30h nachts waren erst die letzten Kisten in der Wohnung.

| 26.7.2019
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Falls nach dem Zeitpunkt der Kontoschließung noch ein Restguthaben vorhanden ist, fülle bitte den angehangenen Auftrag entsprechend aus.

| 11.12.2006
Denn wenn ich den Auftrag neu vergebe, verlangt diese dubiose Firma am Ende noch Schadenersatz für die "entgangene" Auftragsrestsumme (das würde ich diesem Firmenchef zutrauen). 2.
23.4.2015
Zeitintensiver Kundenauftrag in 2013 Nach zeitintensiven Bearbeitungswünschen und Beratungsgesprächen erteilte der sich als firmeninhaber ausgegebende Kunde einen Auftrag. Grundlage der Auftragserteilung war die Vorgabe eines von mir mit Preisen ausgewiesenen Angebotes!
12.4.2006
(Am 10.01.2006 haben wir die Kündigungsbestätigung von A erhalten) Da es aber zu Problemen mit B kam und wir nicht davon ausgehen konnten, dass wir pünktlich den Anschluss bekommen, haben wir den Auftrag storniert und sind zu einem anderen Anbieter (C) gegangen, der uns dann zum 01.03.2006 den Anschluss freigeschaltet hat.

| 30.10.2014
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Nachdem ich heute endlich jemanden in der Firma erreicht habe, hieß es, die Matratze sei bereits zugeschnitten und der Auftrag zur handwerklichen Anfertigung des Bezugs sei bereits an eine Partnerfirma gegangen und könne nicht mehr rückgängig gemacht werden.
19.5.2015
Der Kauf erfolgte, nach der Aussage des Händlers, als Privatkauf im Auftrag einer Kundin.

| 4.6.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Der Hafer war schimmelig was ein Gutachten, dass von mir in Auftrag gegeben wurde belegt.

| 17.10.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nachfolgend noch die entsprechenden Formulierungen: Auszug aus Maklervertrag: Der Auftrag läuft vom 14.02.2019 bis 14.08.2019. Wird er nicht unter Einhaltung einer Frist von einem Monat gekündigt, verlängert er sich stillschweigend um einen weiteren Monat, längstens jedoch um weitere 6 Monate nach Auftragsbeginn (den Verzicht auf Widerspruch bei Auftragsabschluss hatte ich unterzeichnet).
1·25·50·5859606162·75·100·105