Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.089 Ergebnisse für „auftrag“


| 19.9.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
ich war bis vor einem jahr als Handelsvetreter nach § 84 bei der Inmediaon beschäftigt hier wurde ein kautionskonto gebildet. in meinem vertrag ist folgendes festgehalten: §10 Kautionskonto 1.es wird ein Kautionskonto durch einbehaltung von mindestens 10 % der Vario Provisionsansprüche aus den werten des Aktuellen Umsatzmonats gebildet.Das Kautionskonto dient zur sicherheit für alle Ansprüche des Verlages.Das Kautionskonto wird Halbjährlich zum 30.06 und 31.12 verzinst Maßgeblich ist der Saldo zu den Stichtagen. Ein debitorensaldo auf dem laufenden Konto wird bei der Zinsberechnung von Kautionshöhe in Abzug gebracht. Der Zinsbetrag wird dem Kautionskonto zugeordnet.

| 18.1.2019
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Daraufhin haben wir per Post den Auftrag zu unsere Wunschleitung erhalten mit Schaltungstermin. ... Der Auftrag ist ja mit einem Vertrag gleich zu setzten, welcher Vodafone nun nicht erbringen kann? ... Wird mit dem neuen Auftrag/Vertrag der alte dann aufgehoben?
14.11.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Er drängte uns aber, den Auftrag sofort, bzw. spätestens bis zum 30.3.07 zu erteilen, da er nach diesem Termin keinen Rabatt mehr gewähren könne. Leider haben wir uns überrumpeln lassen und am 30.3.07 das handschriftlichen Angebot als Auftrag unterschrieben und darauf verzichtet, uns noch ein Gegenangebot einzuholen. ... Wir haben den Auftrag noch am selben Tag gekündigt, da wir uns hintergangen fühlten.
16.12.2008
Danach mache ich vom Widerrufsrecht (per Einschreiben mit Rückschein) Gebrauch und 1&1 antwortete darauf Sie haben uns um Stornierung Ihres Auftrages bei 1&1 gebeten. ... Wir haben daher auf Ihren Wunsch vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der beauftragten Leistung begonnen und Ihren Auftrag zur Schaltung eines 1&1 Netzanschlusses an unsere Technologiepartner übermittelt. Ein Widerruf Ihres Auftrages ist daher nicht mehr möglich."

| 21.3.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich erhielt von Ihm per mail am 09.03 die Antwort: "vielen Dank fuer den erteilten Auftrag zur Verladung und Verschiffung des Umzugsgutes ex Haus DE-Kaarst nach Haus Stadtgebiet CA-Calgary." ... Und wir hätten sowieso den Auftrag schon erteilt. ... Aufgrund des Telefonates und der direkten Drohung wir hätten ja sowieso den Auftrag schon erteilt ist unser Vertrauen aber erschüttert und wir würden gerne ein anderes Unternehmen beauftragen.
8.9.2019
| 49,00 €
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Daraufhin wurde versucht, den Auftrag zu stornieren. ... Da Sie bei uns einen rechtsgültigen Kaufvertrag unterzeichnet haben, kann ich Ihnen nur folgendes anbieten: - wir setzen den Auftrag solange auf Abruf, bis Sie eine andere Wohnung gefunden haben und planen Ihre Küche um. ( Zeitrahmen max. 6 Monate) - wir stornieren Ihren Auftrag und berechnet , wie in den AGB´s beschrieben, 25% Stornierungsgebühr ( 2000.- Euro ). ... Dem Auftraggeber sind - außer für Aufmaß - bisher keine Kosten entstanden.

| 7.3.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ich habe im Dezember 2014 einem ansässigen Schreiner einen Auftrag vergeben. ... Ich hätte den Auftrag so nie vergeben. ... Im Auftrag stand zwar: Abrechnung nach tatsächlichem Aufwand.

| 28.11.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
In Folge eines Brandschadens wurde im Auftrag der Gebäudeversicherung eine Raumgestaltungs-Firma beauftragt, Parkett bei mir neuzuverlegen. ... Dieser gab mir Recht mit der Beanstandung und der Parkett-Firma verschiedene Aufträge (maschinelles u. intensives Nachpadden mit sehr fetthaltigem Öl (20 g pro Quadratmeter), neues fetthaltiges Pflegemittel etc.) Die Parkettfirma hat diesen Auftrag wieder nicht ordnungsgemäß erfüllt (hat nur maximal 3,5g Öl verwendet pro m2, und anstatt intensiv wie besprochen zu padden in nur kürzester Zeit einmal schnell den Pad über das Parkett gezogen etc....mit der Folge, daß nach Auskunft eines von mir beauftragten Parkettspezialisten das Parkett noch immer nicht fachgerecht übergabefähig ist.

| 21.1.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sofort rief ich den Schlüsseldienst an, um den Auftrag abzusagen. 6-7 Min. später traf dann der Handwerker dennoch ein. ... Er hat mir eine Rechnung/Service-Auftrag ausgestellt, mit dem Vermerk: Auftrag abgebrochen: Nachbar hat Tür geöffnet.
28.4.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Wir möchten um neue Kunden zu gewinnen. Mitarbeiter auf Tipp-Provision beschäftigen. Heißt der Tippgeberist bei einem neuen Kunden.
12.3.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe ihm erklärt, dass bedingt durch seine erklärte Zahlungsunwilligkeit er von mir mit keiner Leistung mehr rechnen könne, solange meiner Arbeit nicht ein schriftlicher Auftrag zu Grunde liegt, aus dem Umfang der Leistung und Entlohnung (durch Ihn als Auftraggeber selbstverständlich) hervorgeht. ... Wenn ich von einem mündlichen Auftragsverhältnis ausgehe: Bin ich bei zugesagten Leistungen meinerseits nach erklärter Zahlungsunwilligkeit des Auftraggebers unter Hinweis auf einen Dritten (der aber nichts davon weiß, dass er mich bezahlen soll) dem „Auftraggeber“ weiterhin zu Leistung verpflichtet? ... Ist bei erklärter Zahlungsverweigerung überhaupt von einem Auftragsverhältnis zu sprechen bzw. kann ich in diesem Fall das Auftragsverhältnis aufkündigen?

| 12.3.2014
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Es geht um Kündigungsfristen als Auftragnehmer innerhalb eines IT-Dienstvertrags. ... (Näher am Wohnort, höherer Stundensatz) Ich (selbstständiger IT-Spezialist, im folgenden Auftragnehmer genannt) arbeite für einen Auftraggeber (Vermittler-Gesellschaft) bei einem Kunden des Auftraggebers vor Ort. ... Im Projektvertrag ist zur Kündigung nur die Situation geregelt, was gilt wenn der Kunde den Auftrag ändert oder aufkündigt.

| 26.11.2018
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Meine Mutter hat 20 Tage vor ihrem Tod einen Werkvertrag unterzeichnet, mit dem die Sanierung des Daches ihres Einfamilienhauses in Auftrag gegeben wird.
14.8.2009
von Rechtsanwalt André Sämann
Herr Winkelmann (Namen geändert, Vorgang ist jedoch real) ist geschäftsführender Gesellschafter der ABC GmbH. Herr Meier ist mit ihm bekannt, aber in einem anderen Unternehmen beschäftigt, dass zur ABC GmbH nicht in unmittelbarer Konkurrenz steht. Herr Meier entdeckt eine Ausschreibung, die für die ABC GmbH von erheblichem Interesse ist.

| 29.11.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie, meine Fragen zu beantworten, damit ich meine Lage rechtlich richtig einschätzen kann. Dazu folgender Sachverhalt: Mein Auto ist das 3. Mal in Folge in Reparatur in einer Fachwerkstatt, weil es immer wieder während der Fahrt von alleine ausgeht.Bei der 1.Reparatur wurde ein gerissenes Kabel instandgesetzt und ein Ölwechselservice durchgeführt.
23.11.2012
Nun hat sich die Situation ergeben, dass ich aufgrund einer schweren Erkrankung (Knorpelschaden im Knie) diesen Auftrag nicht mehr weiter erfüllen kann. Mein Auftraggeber pocht allerdings auf vertragsgemäße Erbringung der Dienstleistung.

| 5.10.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 17.08.2006 bei Arcor einen Neuanschluss (ISDN, DSL-flat und Telefon-flat) in Auftrag gegeben. Die Auftragsvergabe erfolgte durch Postversand eines online ausgedruckten und unterschriebenen Vertrages.
24.1.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Eine Agentur hat mir einen Auftrag erteilt für ein Autohaus einen Werbefilm zu erstellen.
1·25·2829303132·50·75·100·105