Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

771 Ergebnisse für „änderung“

7.10.2006
. § 10 Änderungen und Ergänzungen Änderungen sollten immer der Schriftform bedürfen. § 11 Salvatorische Klausel Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder seine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

| 7.1.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten ein Haus kaufen und haben den Kaufvertragsentwurf vorliegen. Dazu wünschen wir folgende Informationen ausführlich und professionell: 1. Prüfung des gesamten Inhalts und erkennen von Lücken, Unstimmigkeiten bzw. evtl.

| 16.4.2020
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Guten Tag, ich habe einen Videokurs erstellt, der Online über einen Mitgliederbereich abgerufen werden kann. Diesen Kurs verkaufe ich über das Internet. Ich benötige eine Vertragsvorlage bzw.
17.6.2016
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Sehr geehrte Damen und Herren, Habe ein Darlehen 2001 über 454.000 schweizer Franken (Fremdwährungsdarlehen) zur Finanzierung von meinem Haus in München abgeschlossen. Dieser wurde in 2003 ( ! !
16.6.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, Am 19.12.2012 habe ich bei einer Internetseite per email angefragt, ob sie mir einen speziellen Anzug aus Latex (ein Kostüm) herstellen können. Ich habe Detailbilder mitgeschickt und genaue Vorgaben gemacht. Ich bekam die Antwort dass das so problemlos möglich wäre für einen Preis von 599€ (inkl.

| 24.11.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich hätte gerne gewußt, wann resp. unter welchen Umständen ein Vertrag für nichtig erklärt werden kann. Muß der Grund für die Nichtigkeit/Unwirksamkeit eines Vertrages bereits bei Vertragsabschluß vorgelegen haben/erkennbar gewesen sein oder kann der Grund auch durch z.B. ein BGH-Urteil erst zu einem späteren Zeitpunkt "entstanden" sein?
30.4.2010
Sehr geehrter Anwaelte, ein IT Freiberufler F arbeitet zunächst in einem direkten Vertrag mit dem Kunden K. Dieser Vertrag schliesst eine Weisungsbefugnis des K gegenüber F aus und vereinbart, dass monatlich Rechnungen gestellt und mit einem Tätigkeitsbericht versehen werden. Andere Nachweise wurden nicht vereinbart, insbesondere keine täglichen oder wöchentlichen, auch keine mit einer höheren Auflösung als 1 MT (also solche, welche minuten oder stundengenau wären).

| 26.9.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Rechnung Steuerberater Am 16-08-2016 war ich zum ersten Mal bei einem deutschen Steuerberater. Ich wohne seit über 10 Jahren in Deutschland. Ich bin Niederländer, arbeite auch in den Niederlanden und hatte bis jetzt nur niederländische Steuerangaben gemacht.
9.9.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Sehr geehrte Damenund Herren, ich habe von einer Privatperson einen Kredit in Höhe von 20 000 € erhalten und habe meinen Porsche Boxter in einem Vertrag Sicherungsübereignet. Leider bin ich z.Z. nicht mehr in der Lage den Ratenkredit zurück zubezahlen. Nun möchte ich zur Tilgung der Restschuld von 12500,00 € das Fahrzeug dem Kreditgeber übereignen.

| 22.8.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Sehr geehrte Damen und Herren, in diesem Fall geht es um eine Frage zum Vertragsrecht. Ich habe zwecks einer Umschulung über meine Arbeitsagentur einen Bildungsgutschein erhalten. Auf der Suche nach einem geeigneten Bildungsträger habe ich eine private Schule gefunden und dort einen Vertrag geschlossen.
17.4.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Die Schlußrechnung eines Gartenbauers für die Erstellung einer Terasse ist 25% höher als im Angebot aufgeführt. Es wurden zwei Positionen berechnet, die nicht im Angebot ausgewiesen waren und für die auch im Bauverlauf kein Auftrag erteilt wurde. Bei einer dieser Positionen handelt es sich um das Setzen von Palisaden in Beton, was nicht einfach rückgängig gemacht werden kann.

| 18.6.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Guten Tag. Zunächst die chronologischen Ereignisse: Am 29.05. telefonische Bestellung: Ich bestelle (als Verbraucher) bei einem DSL-Händler (nennen wir ihn kurz H) einen DSL-Anschluß mit Vertrag. Während der Kaufberatung (da wurde das Gespräch noch nicht von H aufgezeichnet), sagt mir der nette Mensch: Die Widerrufsfrist betrage 14 Tage und beginne ab Erhalt der Hardware.

| 19.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, als Kaufinteressent einer Eigentumswohnung bitte ich um überschlägige Prüfung des folgenden KV-Entwurfs unter Beachtung der folgenden Fragen: - Weist der Vertrag gravierende Mängel auf, insb. zu Lasten der Käufer ? - Was gibt es es sonst von Käuferseite aus zu bedenken? - ist es üblich/sinnvoll/nötig, ein kostenloses Rücktrittsrecht bei gescheiterter Finanzierung einzuräumen?

| 14.3.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Sollten ich keine Rückmeldung erhalten, werde ich mit meinen Mandanten die Möglichkeit der Einziehung Ihrer Geschäftsanteile besprechen und die dahingehende eigenmächtige Änderung der Gesellschafterliste durch den Geschäftsführer, so dass erst danach Einigung über Ihre Abfindung getroffen werde würde.

| 30.7.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Änderungszeitpunkts wertgesichert, und können jährlich um maximal € 5 pro Monat angehoben werden. ... Eine Änderung der Bankverbindung muss (Bei Abbuchungsverfahren) sofort angezeigt werden.
21.4.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Das Oberlandesgericht legt sodann im einzelnen dar, daß die Tatsachen nicht den Eindruck der Angestellten der Beklagten rechtfertigen, daß es sich in Wahrheit um ein Konto des Vaters der Klägerin handele, daß insbesondere seine Angabe bei einer Verpfändung ihres Guthabens, es handele sich um „sein“ Konto, nicht viel besagt, weil er unter Mißbrauch seiner Rechtsstellung ein im Geschäftsverkehr der Banken übliche, von der Beklagten vorgeschriebene Erklärung unterschrieben hat, und er sich natürlich darüber nicht im unklaren war, daß eine Änderung dieses einen Wortes die ganze Kreditoperation zum Scheitern bringen würde.

| 4.4.2010
Als Gegenleistung für die Tätigkeit des Maklers zugunsten des Auftraggebers verpflichtet sich der Auftraggeber, den Makler bei seinen Provisionsverhandlungen mit dem Kaufinteressenten zu unterstützen, und soweit die Interessen des Maklers zu wahren. 6.Aufwendungsersatz Der Auftraggeber ist verpflichtet dem Makler die Provision zu ersetzten, wenn er während der Auftragslaufzeit seine Verkaufsabsicht aufgibt, mit Interessenten des Maklers nicht verhandelt oder die Durchführung des Auftrags durch Änderungen der Angebotsbedingungen oder auf sonstige Weise erschwert.
1·5·10·15·20·25·30·3334353637·39