Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

121 Ergebnisse für „regelung“

7.7.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Guten Tag! Ich habe vom Anwalt 12 Rechnungen über mehrere 1000 Euro erhalten. Da wurde vor und zurückgerechnet, Vorschüsse, Gebühren und Streitwerte, die ich nicht nachvollziehen kann, Bearbeitungs-Nummern, die mir völlig neu sind und und und.
29.6.2009
Habe vor ca. 9 Monaten einen Rechtsanwalt, wegen Pflichtteilsanspruchauszahlung beauftragt.Es drehte sich darum, dass mein Bruder seinen Pflichtteil forderte, obwohl er Grundschulden auf dem Haus meiner Mutter voll ausreizte.Da er privat und geschäftlich insolvent ging, musste meine Mutter einen Kredit über 130 000,-€ übernehmen. Sie änderte dann ihr Testament und schloss meinen Bruder aus der Erbfolge aus. Der beauftragte RA meinte, das sei alles eine höchstkomplizierte, arbeitsaufwändige Angelegenheit.

| 29.6.2005
Mein Anwalt verneinte die Erfolgsaussicht, bot mir aber an, mir bei der „Regelung“ behilflich zu sein, wenn ich ihm den Betrag von 347,44 € zzgl.
16.4.2013
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Wir, meine Frau und ich, haben einen Rechtsanwalt für die Rückwandlung eines Auto-Kaufvertrages in Anspruch genommen. Beim Erstgespräch teilten wir dem Anwalt mit, dass wir zwar eine Rechtsschutzversicherung für Privat und Mietrecht haben, aber keinen Verkehrsrechtsschutz. Daher sollte er nur tätig werden, wenn er die Deckungszusage von der RS erhält.

| 25.11.2014
Mein noch Ehemann und ich wollen uns nach 1 1/2 Trennungsjahren scheiden lassen. Es ist alles geklärt, wir verzichten auf Versorgungsausgleich, soweit das möglich ist und wir sind uns auch so in allem einig. Wir waren bei einer Anwältin zu einem Ersberatungsgespräch und haben uns dann dafür entschieden, dass die Anwältin meinen Mann vertreten soll und so unterschrieb er die Vollmacht.

| 15.5.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, der Anlass ist leider bedauerlich, doch hoffe ich auf faire Unterstützung, auch wenn es gegen einen Kollegen geht. Es geht um die Gründung eines Vereins, der betroffene Anwalt nennt Vereinsrecht als Fachgebiet. Ich versuche mich auf die Details zu konzentrieren.

| 3.6.2009
Hallo, ich arbeite seit Anfang der neunziger Jahre in einer Werbeagentur. Anfang 2006 fiel bei uns ein Hauptkunde weg. Daraufhin gab es eine Reihe von Kündigungen.

| 27.4.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Ich wäre für die Beantwortung meiner Fragen zur Kostentragung vorprozessualer Kosten sehr dankbar. Ich war im Jahr 2001 Alleinerbin meiner verstorbenen Mutter. Im Jahr 2008 meldete sich ein früherer Bekannter meiner Mutter und forderte von mir unter Fristsetzung aufgrund eines Vermächtnisses einen Geldbetrag in nicht unerheblicher Höhe.
12.1.2005
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, ich hatte letztes Jahr einen Anzeigenvertrag ohne Kündigungsrecht unterschrieben. Eine Anzeige sollte in einem Stadtplan erscheinen. Aus verschiedenen Gründen habe ich den Anzeigenvertrag im Dezember 04 wieder storniert - die entsprechende Firma war mit der Stornierung einverstanden und sagte zu, für diese Anzeige einen anderen Kunden zu finden.
20.10.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Auskunft zu folgendem Sachverhalt. Ich habe eine im Bau befindliche Eigentumswohnung gekauft. Die Fertigstellung erfolgte verzögert und mit Mängeln.

| 5.2.2011
Ich befinde mich in einer schwierigen Lage und hofffe, von irgendjemandem eine qualifizierte Antwort zu erhalten. Leider habe ich von Rechtsfragen wenig Ahnung. 2009 lernte ich über eine Partnerbörse einen Mann kennen, der sehr wohlhabend ist(Steuerberater) und in Scheidung lebte.Er erzählte mir, dass ihn seine Frau jetzt ausnimmt, da er so dumm war und nach 21 Jahren Ehe die Gütertrennung aufgehoben hat. Nach vier Wochen Bekanntschaft mit ihm, wobei er vorzugsweise mich besuchte, da seine Ehefrau noch bei ihm lebte, kam er dazu, als ich auf Autoscout nach einem Auto schaute.
16.7.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mich event. mit der geg. Versicherung abfinden lassen. Hierbei geht es um einen Forderungsbetrag von ca. 200000€ Was kann ein Anwalt an Gebühren, bei 100% Haftung mit der geg.
9.2.2008
Die Frau war mit dieser Regelung einverstanden.
8.9.2016
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nach der Zusammenarbeit in einem außergerichtlichen Verfahren entstand Streit um das Honorar. Während ich ein Honorar von 4.000 € brutto erwartet habe, stellte der Anwalt 8.800 € in Rechnung. Die Zusammenarbeit kam zustande im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung mit einer Versicherung um die Nicht-Fortzahlung einer zeitlich befristeten Berufsunfähigkeitsleistung.

| 29.3.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, nach meiner Scheidung im Nov. 2007 wurde nach einigem Hin und Her eine Einigung über den Ehegattenunterhalt sowie über den Vermögensausgleich getroffen. Im Vorfeld der Einigung wurde ich von meinem Anwalt in zwei Gesprächen kurz über diese Themen beraten und es wurde ein Brief an die Gegenseite geschrieben. In diesem Brief wurde die zwischen meinem Ex-Mann und mir getroffenene mündliche Vereinbarung bezüglich der Immobilien grob schriftlich fixiert.
15.10.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte einen unverschuldeten Unfall mit dem Fahrrad und bin seither mehrmals auf Reha gewesen und operiert worden. Über einen Anwalt mache ich nun seitdem meine Ansprüche gegenüber der gegnerischen Versicherung geltend, die zu 100% für den entstandenen Schaden haftet. Die Versicherung hat nach Auskunft meines Rechtsanwaltes am 13.08.2013 eine höhere Summe auf das Konto meines Anwaltes überwiesen.

| 15.12.2004
Ich habe mein Haus verkauft und möchte einen Teil meiner Hypotheken kündigen sowie den anderen Teil durch eine von mir neu erworbene Wohnung besichern und weiter fortsetzen lassen. Nun möchte meine Bank etliche Tausend Euro Gebühren erheben... Zum einen Vorfälligkeitsentschädigungen für die Hypotheken / Darlehen, die ich kündigen möchte... ... und zum anderen 1% Verwaltungsgebühren auf die Restschuld, die durch Pfandwechsel neu abgesichert werden soll.
21.4.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Bei einem laufenden Verfahren wegen einer dritten Person wurde ein Anwalt per Mail gebeten ein Schreiben an das Gericht zu verfassen. Bei dem Schreiben war der Wunsch um die Eltern der dritten Person vor weiteren Hausdurchsuchungen zu schützen. Der Anwalt erklärte sich telefonisch bereit dies zu machen.
1·4567