Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

77 Ergebnisse für „anwaltsrechnung“

16.3.2011
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Bezüglich einer nicht bestandenen Staatsprüfung (Prüfungsrecht) beauftragte ich eine Anwältin mit dem Widerspruch. Bislang verursachte diese Anwältin lediglich unnötige Fehler (Rechtschreibfehler in Anschreiben, Verwechslung von Personen = falsche Anschreiben, Verwechslung einer Prüfungsbegründung mit dem Statement des Prüflings = falsche Widerspruchsbegründung). Ständig bin ich damit beschäftigt, ihr ihre Fehler darzulegen und um Nachbesserung zu bitten, worauf sie dann schnippisch reagiert und einmal sogar drohte, das Mandat niederzulegen.
17.12.2018
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Komme ich günstiger das Vergleichsangebot anzunehmen, zusätzlich einer noch unbekannten Höhe Anwaltsrechnung, oder sollte ich, da Forderung bereits vollständig bezahlt, ablehnen und volle Kostenübernahme riskieren?
8.11.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen RA zur Vertretung meiner Rechtsansprüche in mehreren Gerichtsverfahren bestellt und einen entsprechenden Stundensatz per Email bestätigt. Allerdings habe ich in der gleichen Email im Zusammenhang gefordert, dass eine Rückmeldung bei offenen Rechnungen von Summe xyz umgehend anzuzeigen ist und auch eine explizite Freigabe zum Weitermachen im Rechtsstreits erforderlich ist. Nun habe ich Rechnungen von dem mindestens dreifachen der vereinbarten Summe xyz erhalten ohne, dass zwischenzeitlich eine Rückmeldung vom RA über die überschrittene Kostenhöhe erhalten zu haben bzw. geschweige denn, dass ich jemals ein expliziten OK zum Weitermachen nach Überschreiten der festgesetzten Summe xyz gegeben habe.
9.1.2015
Heute bekam ich die Anwaltsrechnung, die sich auf knapp 3000 Euro beläuft.

| 7.5.2014
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Guten Tag! Mein Freund wurde wegen Betrugs verurteilt. Dieses Fehlurteil beruht aber auf 1. falscher Zeugenaussage in 2 Fällen (diese Zeugen wurden auch schon rechtskräftig verurteilt) 2. auf einer Unterschriftenfälschung (die von einem Privatgutachter bestätigt wurde) 3. anderen insgesamt 8 Wiederaufnahmegründen.
29.10.2010
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, vielleicht können Sie mir helfen, meinen Glauben an Gerechtigkeit in diesem Staate wiederzufinden.... Zur Vorgeschichte: Ich hatte ein Ladengeschäft gemietet - nach ca. einem halben Jahr stand die Baubehörde auf der Matte und hat den Laden aufgrund gravierender baulicher Mängel binnen 2-Wochen-Frist geschlossen. Vermieter hat sich auf meine Rückfragen hin "tot gestellt" - deshalb habe ich fristlos gekündigt und Klage auf Erstattung meiner Renovierungskosten, Maklercourtage, nutzlos gewordene Werbemittel etc. eingereicht.

| 27.5.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Guten Tag, ich habe ein Problem mit einem Anwalt, dem ich das Mandat entzogen habe. Nachdem eine erhöhte Rechnung gekommen ist ( für eine einfache arbeitsrechtliche Sache 1,5 Gebühr berechnet ) will der Anwalt jetzt seine Deckungsanfrage bei der Rechtschutzversicherung von mir auch noch mit 201 Euro bezahlt haben. Bei dem Termin bin ich hier nicht drauf hingewiesen worden, habe auch nichts unterschrieben. ( hatte auch einen Zeugen mit ) Ich habe nun im Internet geschaut und erfahren, dass es einige Urteile gibt, ob der Anwalt die Sache extra berechnen darf oder nicht.
24.5.2018
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Fall: Mein (Ex-)Anwalt hat für mich eine Unterhaltsklage geführt. Er wies mich eingangs darauf hin, dass ich womöglich auf den Gerichtskosten sitzen bleiben würde, da der Vater unseres gemeinsamen Sohnes vermutlich nicht zahlungsfähig sei. Ich erwiderte darauf, dass ich in einem solchen Fall, die Kosten über das Konto unseres Sohnes abdecken würde.
19.1.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
In einem Verfahren wegen Schmerzensgeld gegen einen Versicherer aufgrund eines Unfalles wurde mit meinem Anwalt eine Vergütungsvereinbarung geschlossen, die auch beinhaltet, dass mein Anwalt bei Durchsetzung von X % der Forderungen ein Erfolgshonorar erhält. Nun wurde für die erste Instanz eine Abrechnung im Januar 2010 gestellt, bei der bereits auch hälftig ein Erfolgshonorar berechnet wurde. Da es bei Rechnungsstellung so aussah, als ob diese X % erreicht werden, zahlte ich auch diese Rechnung.
11.6.2013
Guten Tag, ich und meine Frau wollen wir uns friedlich trennen und die Scheidung veranlassen. Wir sind uns was den Umgang mit den Kindern und das Haus betrifft absolut einig. Wir haben die Trennung auch in 2006 versucht, aber damals waren wir uns über viele Dinge nicht einig und es gab Stress.

| 26.3.2019
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Hallo zusammen, ich habe wegen einer arbeitsrechtlichen Angelegenheit Kontakt zu einem Anwalt aufgenommen und mit diesem telefoniert und ihm Unterlagen geschickt, die den Fall verdeutlichen (Arbeitsvertrag, Stundenzettel, kurze E-mail Kommunikation). Im Anschluss gab es ein etwa 60min Gespräch mit meiner Frau. Vereinbarungsgemäß hat der Anwalt in dieser Sache eine Klage eingereicht, die in einer Güteverhandlung mündete.
4.3.2013
Unabhängig davon, daß die Summe nebst Zinsen in 2 Hälften beglichen wurde wie vereinbart (wenn auch etwas verspätet), soll die Anwaltsrechnung (Verwandtschaft des Rechnungsstellers) geprüft werden auf Kürzungsmöglichkeiten/Gebührenfehler.

| 8.7.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nach einem langen und heftigen Briefverkehr mit meiner Rechtsschutzversicherung, die zunächst eine Kostenübernahme ablehnte, blieb ein Punkt aus der Anwaltsrechnung offen, der nicht entsprechned der Rechnung erstattet wurde: in der Rechnung meines Anwalts gem. §13 RVG wurde berechnet : Nr 1000 1,5 Einigungsgebühr aus Vergleichswert Als Vergleichswert wurde die Höhe der Abfindung angesetzt.
14.3.2006
Hallo , hier meine Anwaltsrechnung Gegenstandswert 10.000,00€ 1,3 Geschäftsgebühr§§13,14 Nr. 2400VVRVG 631,80€ Post + Telek.
23.1.2005
Vorgeschichte unter: http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=1737 Die Gegenseite hat das Angebot, ihre Kostennote auf etwa 429,90 Euro zu senken, akzeptiert. Das Geld ist überwiesen und die modifizierte Unterlassungserklärung ist abgeschickt.
13.10.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe meiner Frau ein Jahres-Abo für den Fitness-Club Elixia geschenkt und gleichzeitig den Jahresbeitrag von € 814,-- bezahlt. Kurz vor Ablauf des Jahres hat Elixia mitgeteilt, dass sich der Vertrag um ein Jahr verlängert, weil keine fristgemäße Kündigung erfolgt ist. Weil der Vertrag über das Geschenk-Abo aus meiner Sicht nur befristet für 1 Jahr abgeschlossen worden ist, habe ich die Verlängerung um ein weiteres Jahr abgelehnt.
28.5.2010
Ich wurde Ende letzten Jahres Anwaltkich im Unterhaltsrecht vor Gericht vertreten und habe voll PKH bewilligt bekomen. Danach gab es noch aussergerichtliche Neu/Nachberechnungen wegen Kindesunterhalt. Vorher fragte ich schriftlich an, wie denn die Kosten für den folgende Korrespodenz bezüglich der Nachforderungen des Kindesunterhaltes berechnen werden.
2.3.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Wir haben als Hausverwaltung einen Urkundenprozess gegen einen Mieter gewonnen. Entsprechend hat er lt. Gericht auch die Kosten für das Verfahren zu tragen.
1234