Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.176 Ergebnisse für „vertrag“

Filter Steuerrecht
24.6.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, in welcher Form muss ich das erhaltene Geld in meiner Steuererklärung berücksichtigen und ggf.versteuern, in welcher Höhe ? Einzelheiten: Ich habe im Rahmen meiner Ehescheidung (Trennung ist erfolgt,Scheidung ist noch nicht eingereicht) meinen 50 % Anteil an der gemeinsamen Immobilie an meine Partnerin abgetreten (mit Grundbuchumschreibung und Notarvertrag)und dafür meinen ausgerechneten Anteil erhalten. Wir haben das Haus im Sept. 2005 gekauft und mit viel Eigenleistung durchsaniert und nur privat genutzt.
31.1.2009
Ich habe 1999 eine Wohnung (Notarieller kaufvertrag 31.maerz, uebergabe 1.august) gekauft. Diese ist bis zum 31.maerz 2009 vermietet. Afa wurde Ueber 10 Jahre geltend gemacht.

| 4.1.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Ich werde in Kürze für ein schweizer Unternehmen mit schweizer Arbeitsvertrag tätig werden. Mein gemeldeter Wohnsitz wird in Deutschland bleiben, ich bin aber kein Grenzgänger (wohne ca. 800 km von der schweizer Grenze entfernt). Hier habe ich auch eine Eigentumswohnung.
17.5.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sachverhalt: Neubau EFH, genehmigt 27..11.03; Einzug meiner Eltern 1.8.04 Antrag mit Nachweis aller Rechnungen(161.296 Euro)gestellt 9.1.06 und Original-Darlehnsverträge 95.000 und Eigenkapital 65.000 und Kontoauszüge mtl. Abtrag (ca. 450 Euro) Das Fa. forderte den Nachwies woher das EK stamme. Am 1.4.06 hat mein Vater dem FA mitgeteilt, dieses Geld habe er sich aus der BG- Rente (Arbeitsunfall) auszahlen lassen und mir geschenkt bzw. zur Verf. gestellt im Gegenzug wolle er Wohnrecht.Am 20.8.03 wurden 69.ooo Euro auf mein Konto überwiesen und damit wurde der Hausbausatz bezahlt.
3.11.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrter Anwalt. Mein Mann hat Anfang des Jahres die GmbH&Co.KG seines Stiefvaters übernommen und hält nun 90% der Anteile. Sowohl sein Stiefvater, als auch er sind Geschäftsführer, wobei der Stiefvater keine wirtschaftlichen Handlungen mehr ausführen darf und auch kein Geld aus der GmbH erhält, also lediglich auf dem Papier eingetragen ist, da er der Lizenzgeber ist.
3.8.2014
Ich trage mich mit dem Gedanken in Deutschland eine Immobilie zu kaufen, die denkmalgeschützt ist. Dadurch ergeben sich für die ersten 12 Jahre in dem Modernisierungsprojekt Sonderabschreibungen, die sich steuerlich auswirken. Können diese Sonderabschreibungen auch auf mein Gehalt, welches ich als Deutscher und australischer Staatsbürger hier in Sydney hauptberuflich beziehe, angewandt werden?
6.5.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich müsste eine Nachzahlung leisten, da ich aber 2019 schwanger wurde, habe ich die Kosten der Fahrtstrecke mit dem eigenen PKW unter außergewöhnliche Belastungen geltend machen wollen. Nun aber möchte das FA, das ich eine Fahrleistung des PKW''''s anhand 2 Belege(TÜV, Versicherungspolice etc., sowie eine HochRechnung der gefahrenen Strecke für das laufende KalenderJahr anhand dieser Unterlagen.. Meine Frage: Ist das Finanzamt dazu berechtigt, Daten meines Fahrzeugs zu ersehen, sowie Wissen zu wollen, wie viel ich fahre oder wie darf ich den letzten Satz verstehen?
18.3.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Der BFH sagt mehrfach, dass das was durch die Handlungen der Beteiligten Personen indiziert wird, über dem steht, was zum Beispiel in einem schriftlichen Vertrag festgelegt ist. ... Die Vermutungen aus den Umständen stehen also über einem Vertrag.
22.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Mit der folgenden Begründung wollten wir in der Einkommenssteuererklärung 2005 eine aussergewöhnliche Belastung geltend machen. --- Am 8.10.2003 erwarben wir ein Grundstück zum Hausbau. Wir planten zügig mit einem Architekten einen Neubau (vorgesehene Fertigstellung August 2004). Im Januar 2004 wurde vom Bundesvehrkehrsministerium beschlossen, den Trassenverlauf der BAB 33 im Bereich Halle zu ändern.

| 19.3.2013
Mein Ex-Freundin (nicht verheiratet) steht zu 50 % im Grundbuch unseres Hauses. Nun möchte ich Sie aus dem Grundbuch austragen lassen. Finanziert wurde das Objekt wie folgt: Kaufpreis: 349 Erwerbsnebenkosten: 43 Mein Eigenanteil: 251 Für Renovierung und den Restbetrag wurde ein gemeinsames Darlehen von 166 aufgenommen.
26.3.2009
Als Eigentuemer und Managing Director einer Frima in Singapur moechte ich einen Consulting Auftrag (min. 10 Mon; Max 18 Monate) bei einer deutschen Firma wahrnehmen. Ich selbst werde fuer diesen Zeitraum komplett in Deutdschland leben und arbeiten (und bin damit natuerlich, da mehr als 183 anwesend, mit meinem Einkommen hier auch steuerpflichtig; das ist nicht das Problem dieser Frage) Mein Problem ist, dass ich als Managing Director auch Unternehmensvertreter mit Generalvollmacht bin, was meiner Kenntnis nach gleichzusetzen ist mit der Einrichtung einer Betriebsstaette und dem damit verbundenen administrativen Aufwand und der Besteuerung dieser Betriebsstaette in Deutschland. Dieses moechte ich auf jeden Fall vermeiden.

| 14.4.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben am 07.08.2002 einen Kaufvertrag für eine Eigentumswohnung unterschrieben. Besitzübergang und Einzug war auf 31.08.2002 festgelegt. Von der Stadt haben wir am 22.03.2004 einen Grundsteuerhaftungsbescheid für die Grundsteuer aus 2002 erhalten, da der vorherige Eigentümer die Grundsteuer auf Grund von privater Insolvenz nicht bezahlen kann.

| 10.6.2015
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Guten Morgen Sachverhalt: Ich frage im Namen meiner Mutter/Stiefschwester an: Geerbt wurde im November 2014 ein Bauernhaus mit ca. 5500 qm Grundstück. Dazu kommen ca. 50 ha Landwirtschaftliche Nutzflächen, die bis September 2027 verpachtet sind. Erbschein lautet auf meine Mutter (Rentnerin, 77 J. ) und meine Stiefschwester (42 J)je zur Hälfte.

| 7.2.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Auftraggeber ist eine GmbH, welche Grundstückseigentümer ist und hierauf mehrere Gebäude errichtet. Ein Teil der Gebäude bleibt im Bestand. Ein Teilgrundstück soll mit der Verpflichtung zur Errichtung einer Tiefgarage an einen Dritten veräußert werden.
8.9.2008
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Vielmehr scheint man sich darauf zu beschränken auf § 5 II der Satzung abzustellen, wo man durch einen Vertrag konkrete Selbstnutzungszeiten ausschließt.
18.8.2018
von Rechtsanwalt Alex Park
Entweder in Form: - X) von einem Vertrag zwischen meiner Auslandsfirma und der (g)GmBH des Kunden, - Y) oder zwischen mir als Angestellten und der (g)GmbH des Kunden. 1) Die Art X) vs Y) ist irrelevant?
30.11.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Im Vertrag wurde kein Nießbrauch geregelt.
1·5·10·15·20·2425262728·30·35·40·45·50·55·59