Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.167 Ergebnisse für „vertrag“

Filter Steuerrecht

| 12.2.2011
Vollmacht lautet: Ich bevollmächteige xy, mich für die Dauer meiner Erkrankung in allen Belangen der Firma wie Verträge,Rechnungen,Bestätigung von Zahlungseingängen usw., zu vertreten.

| 2.6.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Firma könnte evtl. auch einen Vertrag über eine deutsche Niederlassung schließen.
13.6.2006
von Rechtsanwalt Robert Weber
Guten Abend, meine Mutter hat mir 2005 zum teilweisen Ausgleich meines Pflichtteilsanspruches aus dem Nachlass meines 1997 verstorbenen Vaters ein Grundstück übertragen. Dieses Grundstück ist bis dato Ackerland. Nun beabsichtigt die zuständige Stadt dieses Gebiet aufgrund mangelnder Gerwerbeflächen zu erschliessen und in Gewerbeland umzuwandeln.
16.5.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Hallo, ich bräuchte mal wieder eure Hilfe! Zum Sachverhalt: In Ungarn geboren, verheiratet und selbstständig als Freiberufler, seit einem halben Jahr arbeitet er für eine Agentur in Deutschland als Ing., die er monatlich seine Rechnung schreibt. Jetzt möchte die Agentur, dass er sich in Deutschland anmeldet und hier die Steuern entrichten muss.

| 30.3.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Ein Mann lebt "wilder Ehe" seit einigen Jahren mit einer Frau zusammen. Er besitzt ein leicht baufälliges Wochenendhaus. An den notwendigen Reparaturarbeiten möchte sich die Frau finanziell beteiligen, allerdings möglichst ohne daß für den aufgewendeten Betrag Schenkungssteuer für den im Grundbuch allein eingetragenen Mann fällig wird.
28.9.2005
Die ursprünglich geplante Finanzierung kam nicht zustande, so dass ich als unterschreibender Vertragspartner privat 32.000 € Personalkosten an diese Universität zahlen musste.
25.3.2009
Einen Vertrag hatten wir nicht geschlossen, ich hatte lediglich eine "Aktie" bekommen, in der mein Namen eingetragen wurde.
2.12.2006
Meine CH-Firma will nun meine dauerhaften Dienstleistungen als Consultant vor Ort in der der CH von der Malaysischen Firma für mindestens 1 Jahr vertraglich kaufen. ... Ist diese Vertrags-Konstruktion geeignet um weder in CH noch in D Einkommesnssteuerpflichtig zu sein?
14.7.2009
Oder reicht ein entsprechender - notariell beglaubigter - Vertrag zwischen meiner Mutter und mir (und evtl. meiner Schwester) in welchem wir den Erbteil für meine Schwester heute schon der Höhe nach festlegen?

| 14.3.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Vertrag - Kindergeldanspruch?
22.10.2012
2.Welche Rolle spielt die Dauer eines Vertrages (Dienstleistung)? ... (und zwar entweder während der Vertragslaufzeit oder im gleichen Kalenderjahr davor oder danach?) ... 8.Welches sollte die maximale Vertragsdauer beim gleichen Kunden sein?

| 7.8.2014
von Rechtsanwalt Andre Jahn
(In der Tat haben wir das nachweislich so gehalten, bisher aber vertraglich nicht fixiert) b) oder kostenfreie Überlassung der Praxisräume gegen definierte Dienstleistungen (wie alleinige Haushaltsführung und Gartenarbeiten)? ... Würden solche Vereinbarungen als steuerlicher Gestaltungsmissbrauch gelten, weil solche Verträge unter „fremden Dritten" ungewöhnlich sind? ... Kann man in diesen Verträgen auch steuerlich unschädlich eine rückwirkende Gültigkeit seit Zeitpunkt der Praxisaufnahme vereinbaren?
10.2.2011
Ich habe durch Vermittlung eines Immobilienmaklers einen Eigentumswohnung verkauft. Der Makler hat mir 1.000 Euro seiner Provision weitergegeben. Ist diese weitergegebene Provision für mich als Verkäufer (als sonstige Leistung oder im Rahmen der Versteuerung als privates Veräußerungsgeschäft) einkommensteuerrechtlich steuerpflichtig?
5.2.2009
Jetzt habe ich die Frage, ob es rechtlich in Ordnung ist, wenn - er wie ich auch ein Gewerbe anmeldet - selbstständig von zu Hause aus arbeitet - er zwar anfangs alle Aufträge über meine Aquise bekommt, aber mehr als 1/6 aller Verträge dann direkt dem Kunden stellt und somit nicht alle Rechnungen an mich schreibt und somit verschiedene Kunden hat - er freie Zeiteinteilung hat und keinen festen Arbeitsvertrag - er jederzeit Aufträge ablehnen kann und andere Kunden suchen kann - ich sonst keine weiteren freien Mitarbeiter habe Kann ich bei diesen Gegebenheiten davon ausgehen, dass eine Scheinselbstständigkeit bzw. arbeitnehmerähnliches Verhältnis ausgeschlossen werden kann?
14.12.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Der Vertrag sähe z.B. eine Laufzeit über 30Jahre, keine Tilgung, keine Sicherheit, und Gesamttilgung bei Wiederverkauf vor (Wiederverkauf ist geplant).

| 16.6.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir sind derzeit in der Prüfung eine Gesellschaft zugründen. Diese soll nach unseren bisherigen Überlegungen entweder in der Schweiz oder in Singapur eingerichtet werden, wobei wir derzeit Singapur bevorzugen. Der Unternehmenszweck ist der Verkauf von Waren über das Internet, ein Großteil davon in Deutschland.

| 5.12.2007
Habe meinen Vater als Aushilfe eingestellt, zusätzlich fährt er noch für mich, dafür bekommt er die Reisekosten erstattet aber keine zusätzliche Arbeitszeit, darf er das als Familienangehöriger ohne Entgeld? Wie begründe ich sowas?
24.2.2014
Folgender Hintergrund. Ich habe eine kleine Online Zimmervermietung, die ich jedoch bald abmelden werde da keinerlei Einnahmen. Dadurch galt ich aber als Unternehmerin und musste Umsatzsteuer-, Gewerbe- und Einkommensteuererklärungen abgeben.
1·5·89101112·15·20·25·30·35·40·45·50·55·59